Frühstücksrezepte

Diese 5 Frühstücksrezepte liebt Österreich

Freitag, 23. September 2016 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Diese 5 Frühstücksrezepte liebt Österreich

Freitag, 23. September 2016 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wie kann ein Tag besser starten als mit einem richtig guten Frühstück? Wir stellen euch in diesem Blogbeitrag fünf Frühstücksrezepte vor, die Österreich einfach liebt. Denn vom süßen Schleckermaul bis zum herzhaften Genießer ist für jeden etwas dabei. Klingt so, als wäre der nächste freie Morgen schon für ein Nachkochen unserer Rezepte mit den besten Freunden reserviert. Viel Spaß beim Lesen und Selbermachen!

von Lisa Panzenböck

UPDATE: Juli 2018

Guten Morgen, Österreich! Wir präsentieren euch 5 Frühstücksrezepte, die euch einen entspannten Morgen versichern und jede Menge Elan für den Tag garantieren. Lasst es euch schmecken!

Aufsteh’n in Wien

Wien und die Kaffeehauskultur sind unzertrennlich. Genau deshalb darf bei einem klassischen Wiener Frühstück die Melange auch nicht fehlen. Dazu passt eine ofenfrische Kaisersemmel mit Butter, Marmelade oder Honig. Wer es gerne besonders süß mag, der tauscht am besten die Semmel durch ein mit Puderzucker bestreutes Croissant für ein bisschen Paris am Morgen.

Wiener Fruehstueck

Herzhafte Gaumenfreude

Knusprig braun, ein bisschen glänzend und ein Duft, der das Herz erwärmt… Richtig, es handelt sich um frisch gebratenen Frühstücksspeck. Dazu solltet ihr die Spiegeleier parallel zubereiten, damit der Speck nicht abkühlt. Dann fehlt nur noch etwas Petersilie und ein knackiger Kornspitz. Um dieses Schlemmerfrühstück ein wenig gesünder zu gestalten, empfehlen wir euch ein Gläschen Orangensaft für den perfekten, herzhaften Start in den Tag.

Spiegelei

Schnelles Müsli oder gut vorbereitetes Porridge

Man nehme ein Naturjoghurt nach Wahl, eine Auswahl an frischen, kleingeschnittenen Früchten (Redaktionstipp: schnell noch bei den Beeren zuschlagen, bevor der Sommer vorbei ist), gebe eine Handvoll Haselnüsse und Walnusskerne hinzu und kröne das Ganze mit dem Müsli oder den Haferflocken eurer Wahl. Dazu noch ein köstlicher Cappuccino mit Milchschaum und der Tag kann kaum noch besser werden. Die top Organisierten unter euch könnten die Haferflocken am Vorabend bereits in Milch oder Wasser aufkochen, die Früchte dazugeben und das Ganze, nachdem es abgekühlt ist, in Einmachgläser füllen. Die bunkert ihr ganz einfach im Kühlschrank und habt so gleich Porridge-Vorrat für die nächsten Tage.

Frühstücksrezepte

Luxuriöse Gönnung

„Zum Frühstück wie ein Kaiser, zu Mittag wie ein König und am Abend wie ein Bettler.“ Diesem Sprichwort können wir etwas Wahres abgewinnen und gönnen uns deshalb zwei Scheiben frisch getoastetes, noch warmes Toastbrot mit einem Hauch Butter und ein paar Scheiben Räucherlachs. Wem das noch nicht royal genug sein sollte, der toppt das Lachstoastbrot noch mit einem Löffel Kaviar und Oberskren. Um dieses Frühstücksmenü noch flüssig abzurunden, empfehlen wir eine Tasse köstlichen Schwarztee, zum Beispiel aus dem Traditionshaus Haas & Haas im Herzen Wiens.

Miss und Mister Sporty

Für die Aktiven unter euch ist das lange schon kein Geheimnis mehr: Wer Sport am Morgen betreiben möchte, sollte das nicht auf komplett leeren Magen tun! Deshalb: erstmal entspannt frühstücken! Wir empfehlen ein Vollkornbrot mit Cottage Cheese, fein in Scheiben geschnittener Avocado und mit ein paar Chilli-Flocken bestreut. Ideal ergänzt sich dieses vegetarische Brötchen mit einem leichten Frischkäseaufstrich, fettarmem Puten-Farmer-Schinken, einem Blatt Gouda und ein paar Scheibchen Gurke. Besonders gut harmoniert diese Frühstücksvariation mit einem grünen Smoothie. Unser Favorit hierfür: Ananas, Bananen, Römersalat, Spinat, Apfel und Ingwer in den Mixer – et voilà.

Avocado Brot

(c) https://www.instagram.com/lisamariposa_/

Ihr könnt gar nicht genug von Frühstück und anderen süßen Köstlichkeiten bekommen? Wir verraten euch, wo ihr in Wien einen großartigen Brunch habt und welche Cafés ihr euch in Salzburg nicht entgehen lassen dürft.

Für mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo