spätsommer in österreich

Diese Lokale versüßen euch den Spätsommer in Österreich

Montag, 31. August 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Diese Lokale versüßen euch den Spätsommer in Österreich

Montag, 31. August 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Das Sonnenlicht wird langsam goldener, die brütende Sommerhitze weicht angenehm lauen Temperaturen und auch die Lokale locken auf ein Neues zum gemütlichen Verweilen ein! Wir zeigen euch gemeinsam mit Römerquelle, in welchen Cafés, Bars und Restaurants ihr den Spätsommer in Österreich so richtig genießen könnt.

von Lukas Lindmeier

*Wir wollen euch auch während des zweiten Lockdowns inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Die Tage im August sind bald gezählt – und damit auch die Tage voll Sommer, Sonne und Sonnenschein. Aber das ist kein Grund für sentimentales Aufseufzen. Denn wahre Sommer-Fans wissen: Nach dem Sommer kommt der Spätsommer. Und der hat seine ganz eigenen Vorzüge. Zum Beispiel kühle Nächte, in denen ihr sogar durchschlafen könnt oder der typische Spätsommer-Sonnenschein, der Stadt und Land in ein einzigartiges goldenes Kleid hüllt. Weil wir von der Zeit zwischen Hochsommer und Herbst gar nicht genug bekommen können, zeigen wir euch gemeinsam mit Römerquelle, welche Lokale euch den Spätsommer in Österreich perfekt versüßen.

Mit Römerquelle den Spätsommer in Österreich genießen

Warum genau mit Römerquelle, fragt ihr euch? Ganz einfach: Nachdem die Gastronomie in Österreich unter den Eindämmungsmaßnahmen der Covid-19-Pandemie ganz besonders litt und immer noch leidet, möchte Römerquelle die Wirtinnen und Wirte unterstützen. Deshalb entführen wir euch gemeinsam mit ihnen auf eine spätsommerliche Genussreise durch Österreich. Apropos Gastronomie unterstützen: Die Mineralwassermarke verlost jetzt außerdem täglich neue Hotel- oder Restaurantgutscheine im ganzen Land. Was ihr dafür tun müsst: Eine der Mineralwasserflaschen kaufen, den Code im Inneren des Deckels auf der Webseite eingeben und die Daumen drücken. Und damit endet unser Prolog auch schon: Los geht’s zu den coolsten Lokalen im Spätsommer!

Berghotel Tulbingerkogel

Den Start unserer Liste für euren Spätsommer in Österreich macht das 4-Sterne-Berghotel Tulbingerkogel. Das nur rund 45 Minuten vom Wiener Stadtzentrum entfernte Hotel bei Mauerbach bietet sich optimal für einen Tagesausflug oder auch zum längeren Verweilen an und besticht Abend für Abend mit tiefroten, fast schon kitschigen Sonnenuntergängen auf der Panoramaterrasse. Dort könnt ihr das eine oder andere Gläschen Wein aus dem hoteleigenen Weinkeller mit über 1.400 Weinsorten genießen und dabei in den herrlichen Aromen der Rosen- und Lavendelsträucher schwelgen. Und wenn bei euch zwischendurch Hunger aufkommt, verzaubert euch das Hotelrestaurant mit Schmankerln aus frischem Gemüse, Salaten und Kräutern aus dem eigenen Garten, Wild und Pilzen aus den heimischen Wäldern sowie mit Fleisch aus traditioneller und nachhaltiger Tierhaltung.

spätsommer in österreich

(c) Berghotel Tulbingerkogel

Café Drechsler

Wer „Frühstück in Wien“ sagt, muss auch „Café Drechsler“ sagen. Kein Wunder also, dass uns die Liste der besten Lokale im Spätsommer in Wien gemeinsam mit Römerquelle hier hinführt. Denn das direkt neben dem Wiener Naschmarkt gelegene Traditionscafé auf der Linken Wienzeile wird von den Betreiberinnen und Betreibern des Ramasuri in der Wiener Praterstraße geführt. Ihr wisst also, was das bedeutet: Im Café Drechsler steht Genuss ganz groß am Programm. Eine bunte Mischung aus Traditionellem und Modernem verwandelt hier Frühstück, Mittag- und Abendessen zu einem besonderen Genuss und garantieren ein herrliches Urlaubsfeeling.

spätsommer in österreich

(c) Café Drechsler

Esszimmer

Auf geht’s nach Salzburg! Dort erwartet euch nämlich das Esszimmer. Nein, nicht euer Esszimmer, sondern das von Andreas und Andrea Kaiblinger. So heißt nämlich das Restaurant der beiden Gastgeber aus Leidenschaft. Das Restaurant im Zentrum Salzburgs bietet eine monatlich wechselnde Speisekarte und verzaubert euch mit feinen Gerichten für vegetarisch Lebende und Fleischliebende. Das Esszimmer erfreut sich übrigens nicht nur bei seinen Stammgästen größter Beliebtheit – auch das Gault-&-Millau-Magazin verlieh dem Restaurant drei Hauben. Kurzum: Wenn ihr in Salzburg vorbeikommt und wirklich gut essen gehen möchtet, ist das Esszimmer ein heißer Tipp.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Gaststätte Figl

Gemeinsam mit Römerquelle geht’s weiter ins niederösterreichische Ratzendorf. Dort wartet nämlich die Gaststätte Figl auf euch, die euch mit jeder Menge Regionalität, Nachhaltigkeit und Genuss besticht. Immerhin setzt man in der Gaststätte Figl auf hochwertige Speisen und ausgewählte Fleisch-, Fisch- und Gemüselieferanten aus der Region. Besonders zu empfehlen sind hier zum Beispiel das ausgelöste Zitronen-Backhenderl oder das auf heißem Stein gebratene Rinderfilet. Und wer gerne dem gegorenen Rebensaft frönt, kann hier so manchen edlen Tropfen aus dem hauseigenen Weinkeller genießen und damit dem gemütlichen Besuch die gebührende Krönung verleihen.

spätsommer in österreich

(c) Helmut Lackinger | Gaststätte Figl

Geschwister Rauch

Reichlich Genuss für euren Spätsommer in Österreich liefern auch die Geschwister Rauch mit ihrem gleichnamigen Lokal, das Gourmetrestaurant und Wirtshaus vereint. So könnt ihr in der Karte des oststeirischen Lokals selbst wählen, ob ihr auf klassische Wirtshausgerichte zurückgreifen möchtet oder ob euch der Sinn nach einem Gourmet-Gänge-Menü steht. So oder so: Die Speisekarte der Geschwister Rauch ist mit vier Hauben ausgezeichnet. Die Highlights der Karte sind etwa aufgeschlagenes Schweinehirn oder der im Rohr gegarte Sauschädel.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Hotel aDLERS

In Innsbruck wartet schon der nächste gastronomische Evergreen auf uns: das Hotel aDLERS. Wer das aDLERS zum entspannten Frühstück, für einen Lunchtermin, zum sonntäglichen Brunch oder für ein romantisches Dinner besucht, stellt rasch fest: Hier fühlt man sich sofort entschleunigt und angekommen. Und das liegt ganz sicher auch an den vielfältigen Möglichkeiten des Designhotels. Ob ihr nun ein paar Tage verweilen möchtet oder nur einen schnellen Drink bei atemberaubender Weitsicht in der Rooftop-Bar einnehmen wollt – ihr tut es hier ganz sicher mit jeder Menge Stil. Dabei möchten wir auch die abwechslungsreiche Crossover-Küche im zwölften Stock nicht unerwähnt lassen. Die ist nämlich wirklich immer für eine neue Überraschung gut.

spätsommer in österreich

(c) Hotel aDLERS

Wirtshaus Poststube 1327

Am Traunsee is‘ immer schee. Deshalb führt uns unsere gastronomische Liste für euren Spätsommer in Österreich gemeinsam mit Römerquelle an den See im oberösterreichischen Salzkammergut. Das Wirtshaus Poststube 1327 befindet sich nur wenige Schritte vom Traunsee entfernt und mischt gekonnt traditionelle österreichische Küche mit modernen Einflüssen. So bekommt ihr hier den Fisch superfrisch aus dem See, Wild oder Wollschwein aus den benachbarten Almen und Wäldern sowie frisches Gemüse von den Feldern aus der Region. Aus all diesen herrlichen Zutaten werden hier großartige Gerichte gezaubert, die euch garantiert völlig verzaubern werden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Schlosskeller Südsteiermark

Ein guter Happen sagt mehr als tausend Worte. Weil aber Geschmacks-Blogartikel leider (noch) nicht erfunden wurden, fangen wir mit den Namen der Gerichte an: Beuschel, Backhenderl, Grammelknödel und Gulasch. Läuft euch schon das Wasser im Mund zusammen? Sehr gut, uns nämlich auch. Und das Beste: Im Schlosskeller Südsteiermark werdet ihr genau mit diesen Spezialitäten versorgt – dabei müsst ihr euch keine Gedanken darüber machen, was ihr bestellen sollt. An dieser Stelle legen wir nämlich unsere Hände ins Feuer und versichern euch: Folgt einfach eurem Gusto, denn im Schlosskeller Südsteiermark könnt ihr gar nicht danebengreifen!

spätsommer in österreich

(c) Schlosskeller Südsteiermark

Weißes Kreuz

Last but not least für unsere Geschmacksreise nach Bregenz. Dort erwartet euch nämlich das Hotel Weißes Kreuz, wo die Familie Kinz schon seit 1808 ihre Gäste mit feinsten Schmankerln, unvergesslichen Aufenthalten und jeder Menge Wohlfühlatmosphäre versorgen. Nur wenige Meter vom Ufer des Bodensees entfernt verbringt ihr hier wahlweise ein paar schöne Tage – oder verweilt das eine oder andere Stündchen in einem der vier Gastronomiebetriebe. Dazu zählen ein uriges Wirtshaus, das euch mit österreichischer Küche sowie Hausmannskost verwöhnt, das Gourmet-Restaurant s’Ferdinand, wo euch regionale Köstlichkeiten und internationale Klassiker kredenzt werden, die Weinstube und die Bierbar, wo euch jeweils eine breite Auswahl an flüssigen Köstlichkeiten serviert wird.

spätsommer in österreich

(c) Hotel Weißes Kreuz Bregenz

Auf der Suche nach mehr spätsommerlichen Tipps? Hier geht’s zu unserer Bucketlist für den Spätsommer in Österreich. Eher der urbane Typ? Dann werdet ihr in unserer Bucketlist für den Spätsommer in Wien garantiert fündig!

 

(c) Beitragsbild | Katharina Tesch | 1000things

*Gesponserter Beitrag – dieser Artikel ist in Kooperation mit Römerquelle entstanden.

×
×
×
Blogheim.at Logo