Wiener opernbal

Unser Live-Ticker zum Wiener Opernball 2019

Donnerstag, 28. Februar 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Unser Live-Ticker zum Wiener Opernball 2019

Donnerstag, 28. Februar 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die Wiener Ballsaison erreicht mit dem Opernball am 28. Februar 2019 wieder einmal ihren Höhepunkt. Das lässt sich natürlich auch unsere Redaktion nicht entgehen. Mit unserem Live-Ticker halten wir euch in Echtzeit auf dem Laufenden.

von 1000things Redaktion

Die Roben wallen, die Smokings sitzen. Nicht mehr lange und alles walzt wieder. Oder walzert? Wie auch immer. Im Dreivierteltakt sollte es jedenfalls sein. Wiens Balltreiben schwingt sich auf zu seinem opulenten Höhepunkt: Opernball is‘! Da wir leider weder von einem skurrilen Bauherren als Stargäste eingeladen wurden noch im Lotto gewonnen haben, beobachten wir das Treiben wieder einmal aus der Ferne. Aber das dafür umso genauer. Denn wir machen euch zu unseren Cinderellas und entführen euch trotzdem zur schillerndesten Ballnacht des Jahres. Nur eben digital. Parallel zur ORF-Berichterstattung live-tickern wir über den Wiener Opernball, den Hochadel unter den Events, die Mutter aller Bälle. Es wird sein, als wärt ihr dabei gewesen.

[00:12] Gute Nacht, ihr Lieben! Es war schön, den Ballabend mit euch zu verbringen.

[00:10] Wir jetzt so:

via GIPHY

[00:09] Die Ballgäste auf dem Tanzparkett so:

via GIPHY

[00:04] Auf dem Opernball hat man nur so lange Hunger, bis man die Preise auf der Speisekarte sieht.

[23:58] Kommt ein Deutscher auf den Opernball: „Ja, hallo erstmal.“ (Opernsänger René Pape beim Intervieweinstieg mit Barbara Rett.)

[23:48] Alfons ist im Funkloch. Kein Ton aus dem Mikro.

[23:41] Perfekter Moment, um zu Peter Klien zu schalten. Hinter ihm auf der Feststiege wirft sich eine Dame in Gold wild in Pose und versucht, von sich selbst den besten Insta-Shot zu ergattern.

[23:37] „Fein ist, wenn man ein bisschen Rücksicht nimmt auf die anderen.“ Lotte Tobisch auf die Frage, was feine Leute sind.

[23:35] Lotte Tobisch, die Stilikone des Opernballs, stylisch as ever.

[23:31] Super-weirdes Productplacement: Elle Macpherson ist offenbar Testimonial für Swarovski. In letzter Sekunde vor Interview-Ende hält sie ihren glitzernden Armschmuck in die Kamera.

[23:29] Elle Macpherson zu ihrer Outfit-Wahl: „I wanted to feel confident, comfortable and appropriate for the evening.“ Den letzten Teil sollten sich einige andere Ballbesucher auch zu Herzen nehmen.

[23:21] Breaking: Kanzler Kurz bricht im Interview mit Alfons Haider sein Schweigen.

[23:14] Philippa Strache tanzt sehr gut. Aber anscheinend alleine. Der Herr Sportminister schaut lieber zu, sagt er. #sportlich

[23:09] Die ersten alkoholgetränkten Blicke schweifen aus den Logen.

via GIPHY

[22:55] Mirjam Weichselbraun und ihr kleiner Wonneproppen in spe verabschieden sich. Schlaft gut, ihr beiden! 

[22:47] Alles Walzer!

[22:44] Heute gibt’s übrigens in der Choreographie der Debütierenden erstmals eine Hebefigur. Wir sind gespannt.

via GIPHY

[22:37] Liebesduett von Anna Netrebko und Yusif Eyvazov. Shallow-Moment auf klassisch.

via GIPHY

[22:34] Auftritt Anna Netrebko. Gibt’s einen Superlativ für Puff-Ärmel?

[22:30] Ein großer Moment für Anna Netrebkos Mann Yusif Eyvazov. Und für alle, die ihm zuhören. Hallo, Gänsehaut!

[22:26] Nirgends gibt’s so schöne Blumenaufnahmen wie beim Neujahrskonz … äh, Opernball.

[22:21] Wir bekommen einen Muskelkater vom Zuschauen.

[22:20] Warum müssen Ballett-Hosen eigentlich so ultra anliegend sein? Just asking for a friend.

[22:17] Und jetzt dürfen die ausgewachsenen Solistinnen und Solisten ran. Und wir wieder so:

via GIPHY

[22:15] Die Eleven superelegant in weiß. Und wir so: 

via GIPHY

[22:13] Unter den 144 Debütierenden-Pärchen ist dieses Jahr zum zweiten Mal ein Tanzpaar mit Downsyndrom dabei. 

[22:11] Die Tiara wurde dieses Jahr von Versace entworfen. Darin wurden 380 Swarovski-Kristalle verarbeitet. #shinebrightlikeadiamond

[22:08] Bundeshymne: Waren die Töchter jetzt eigentlich dabei oder nicht? Sebastian Kurz schweigt lieber sicherheitshalber. #wennmansichnichtsicherist

[22:07] Fun fact: Wolfgang Sobotka ist leidenschaftlicher Dirigent. #keinscherz

[22:03] Van der Bellen steht morgen erst um 12 Uhr auf. Also kein #kurzschläfer

[21:57] Wir gerade:

via GIPHY

[21:54] Der unangenehme Moment, wenn die Kamera eine Spur länger auf dich gerichtet ist, als nötig und du nicht mehr weißt, was du mit deinem Gesicht machen sollst.

[21:49] Anna Netrebko hat Arielle ihr Kleid gestohlen.

[21:48] Bester Moment bei der Red-Carpet-Berichterstattung: Wenn die Kommentatoren die eingeblendeten Promis nicht kennen und einfach schweigen.

[21:44] Auftritt Alexander Van der Bellen mit seiner Frau Doris Schmidauer und Auma Obama, der Halbschwester von Barack Obama, den roten Teppich.

[21:42] Jetzt wird’s langsam ernst. Einige Felder von unserem Opernball-Bingo konnten wir schon abhaken. Ihr auch?

Alle Jahre wieder: Hier kommt unser großes Opernball-Bullshit-Bingo. 😆🥂We ❤️ Vienna

Gepostet von 1000 things to do in Vienna am Donnerstag, 28. Februar 2019

[21:36] Conchita mit Glatze! Haare gingen, Bart blieb.

[21:32] Endlich Dog-Content!

View this post on Instagram

#me #opernball #2019 #tréschic #posing #walzer #🕺🏼

A post shared by little.prince.junior (@junior.of.cherryglen) on

[21:31] Alle zwei Minuten singt irgendwer. Wo ist Dieter Bohlen, wenn man ihn braucht?

[21:29] Unsere Investigativ-Abteilung hat herausgefunden, dass es sich um die Schick-Sisters handelt.

[21:28] She-Sisters? Sheep Sisters? Offenbar singende Schwestern jedenfalls.

[21:26] Gerade tanzen Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz ihre Namen.

[21:24] Klebetattoos = Uhus. Wieder was gelernt. Danke Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz

[21:19] DJ Ötzi hat seinem weißen Hauberl die ewige Treue geschworen. #relationshipgoals

[21:17] Lugner is in the house! Das ist die inoffizielle Opernballeröffnung.

[21:15] Fake News! Es war ein Husten. #checkyourfacts

[21:14] Unser heutiges Outfit könnt ihr übrigens auf unserer 1000things Instagram-Story bewundern. #opernball #wirsind(halb)dabei

[21:11] Mirjam Weichselbraun glitzert wie tausend Discokugeln. We like.

View this post on Instagram

Wir schmusen schon mal. #opernball2019 #orf #livetv

A post shared by Mirjam Weichselbraun (@mirjam.weichselbraun_official) on

[21:07] Die Spannung steigt. Wir köpfen schon einmal die erste Flasche Sekt. Ein Glas Sekt kostet auf dem Opernball übrigens 12 Euro. Mehr haben auf dem Blog noch mehr Facts zum Opernball für euch.

[21:01]  Mit Krönchen und Flötchen.

[20:58] Zeit wird’s: Am 63. Opernball (Korrektur: nach dem Zweiten Weltkrieg) sagt endlich einmal eine Frau die Mitternachtsquadrille an.

[20:57] Ja, ja, es ist ein Kreuz mit der Quadrillll, Quadrillä, Quadrij, Quattroformaggi.

[20:50] Wir fragen uns, was der Häupl Michi heute so vor hat.

[20:48] Die Lutz-Family ist ready to rumble. #partypeople

[20:46] Bis wir endlich zum Roten Teppich kommen, könnt ihr euch einmal mit diesem Glanzstück von Peter Klien die Zeit vertreiben.

[20:42] Richard Lugners Gast ist heute übrigens das Model Elle Macpherson.

[20:38] Nicht alle sind vom Opernball so begeistert wie wir.

[20:36] Das freut, wenn dein Papi nach der Eröffnung sagt „Mich freut’s, sie ist ja nicht über die Stufen hinuntergefallen.“ #dadgoals #urpeinlichpapi

[20:34] Diese zwischengeschalteten Videomontagen auf Glitterboden sind verstörend.

[20:30] Die Revue der historischen Krönchen zeigt ganz klar, dass in der Mode auch nicht alles erlaubt sein sollte.

[20:29] Warum sahen die „jungen Leute“ früher eigentlich erwachsener aus als heute?

[20:23] Holt euch schnell euer Lebkuchenherz, dann kann heute Abend nichts schief gehen.

Lebkuchenherz

[20:20] Alfons das Flaggschiff moderiert an.

[20.19] Sogar die Staatsoper hat sich heute in ihren feinsten Zwirn gewickelt.

[20.15] Los geht’s!

GIF Glitter

(c) Beitragsbild | Gryffindor | Wikimedia Commons [CC BY-SA 4.0]

×
×
×
Blogheim.at Logo