Pride Village

Der 1000things EuroPride-Guide 2019

Donnerstag, 30. Mai 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Der 1000things EuroPride-Guide 2019

Donnerstag, 30. Mai 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Über zwei Wochen lang wird im Rahmen der EuroPride in Wien dieses Jahr nicht nur das Jubiläum eines wichtigen Meilensteins der LGBTIQ-Bewegung gefeiert, sondern – wie jedes Jahr im Rahmen der Regenbogenparade – für Toleranz und Rechte für die LGBTIQ-Community demonstriert. Wir haben ein paar Highlights des bunten Festprogramms für euch zusammengefasst.

von Pia Miller-Aichholz

Heuer jähren sich zum 50. Mal die New Yorker Stonewall Riots von 1969. Die LGBTIQ-Community wehrte sich damals erstmals öffentlich gegen polizeiliche Razzien der von ihnen frequentierten Bars und Clubs und gegen rechtliche, politische und soziale Diskriminierung. Bis heute gelten die Riots als Wendepunkt im Kampf der LGBTIQ-Community für ihre Rechte. Dieses Jubiläum macht die diesjährige EuroPride in Wien zu einem ganz besonderen Ereignis. Deswegen haben wir für euch aus der Fülle der Programm-Punkte einige Highlights herausgesucht und einen EuroPride-Guide zusammengestellt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Das Haupt-Event steigt vom 12. bis zum 16 Juni. Der Rathausplatz wird während dieser Zeit zum EuroPride Village und der Sigmund-Freud-Park für das Wochenende vom 14. und 15. Juni zum EuroPride Park. Bis dahin gibt es allerlei Programmpunkte, die euch auf das Hauptprogramm einstimmen und euch die Geschichte und die Gegenwart der LGBTIQ-Bewegung näher bringen.

EuroPride Fest Mariahilf

Mit dem EuroPride-Fest in Mariahilf am 1. Juni fällt unter dem Motto „Andersum ist nicht verkehrt in Mariahilf“ der Startschuss für die diesjährige EuroPride in Wien. Von 14 bis 20 Uhr ist wird die Otto-Bauer-Gasse im 7. Bezirk zur Begegnungszone für die LGBTIQ-Community und alle, die bei Live-Musik, Drinks und Snacks im Namen von Toleranz und Liebe mitfeiern wollen.

Otto-Bauer-Gasse, 1070

EuroPride Museums-Specials

Einige Wiener Museen veranstalten Sonderführungen anlässlich der EuroPride. Am 3. Juni gibt es ab 13.30 Uhr im Kunsthistorischen Museum vier jeweils 60-minütige Führungen, die euch eine neue Perspektive auf die Kunst eröffnen. Am 5. Juni präsentieren euch mumok und Albertina ihr EuroPride-Programm. Im mumok bastelt ihr ab 18 Uhr unter Anleitung von Künstler und Dragqueen Dutzi Ijsenhower im Workshop „Heiliger Heißkleber“ eure eigenen queeren Heiligenfiguren aus verschiedensten Materialien, Accessoires und Schmuck – ähnlich wie jene Werke, die derzeit im Rahmen der Ausstellung „Pattern and Decoration“ zu sehen sind. Für alle, die es mit Heißkleberpistole und Basteln nicht so haben, öffnet außerdem die Albertina ab 18 Uhr ihre Pforten für zwei gratis Führungen durch den Salon Kümmernis – geleitet von der Dragqueen mit dem titelgebenden Namen Tiefe Kümmernis.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Danach könnt ihr bei einer Sonderausgabe des Afterwork-Clubbings Albert&Tina – Albert&Albert&Tina&Tina – feiern. Am 6. Juni lädt euch das Leopold Museum um 18.30 Uhr und um 19.30 Uhr zur Oskar-Kokoschka-Ausstellung ein, zu einer Führung zum Thema Geschlechtertaumel. Zur Einstimmung bekommt ihr eine halbe Stunde davor ein Glas Sekt serviert. Tags darauf, am 7. Juni, gestaltet das Weltmuseum ab 13.30 Uhr gleich einen ganzen Nachmittag mit LGBTIQ-Schwerpunkt – mit mehreren Führungen, anschließendem FemFriday-Konzert und Afterparty. Und am 8. Juni veranstaltet das Belvedere 21 ab 11 Uhr Vorträge und Ausstellungen rund um LGBTIQ-Community und -Kunst. Vergesst nicht, euch rechtzeitig einen Platz für die Specials zu sichern.

Queer-Kino im Gartenbau

Das Gartenbaukino zeigt am 4. Juni um 21 Uhr die Premiere des österreichischen Films Nevrland von Gregor Schmidinger und am 11. Juni gleich zwei Filme über die LGBTIQ-Bewegung, jeweils mit anschließender Podiumsdiskussion mit Zeitzeugen. Der Film Pride startet um 18 Uhr. Er dreht sich um eine Gruppe homosexueller Aktivisten, von denen einer bei der Diskussion anwesend sein wird. Um 21.20 Uhr geht’s weiter mit Before Stonewall, der die Stonewall-Aufstände in New York behandelt. Special Guest wird ein Barkeeper sein, der in der Nacht der Polizeirazzia im Stonewall Inn arbeitete.

Parkring 12, 1010

Lifeball

Am 8. Juni steigt der 26. und – wie Gründer Gery Keszler vor Kurzem öffentlich machte – letzte Lifeball. Wenn ihr keine Karten ergattert habt, könnt ihr das Event von zu Hause aus im Fernsehen nachverfolgen. Oder ihr schmeißt euren eigenen Lifeball und schaut nachher in den Volksgarten zur Lifeball-Afterparty.

Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Mythos Herrensauna

Ihr wolltet schon immer einmal wissen, wie es hinter der hübschen, unscheinbaren grünen Tür des Kaiserbründls aussieht? Dann habt ihr am 9. Juni um 12 Uhr Gelegenheit dazu, das innenarchitektonisch beeindruckende Gebäude und die darin befindliche älteste Herrensauna Wiens zu erkunden – Gefängnis mit Käfigen, und Glory-Holes sowie Darkrooms inklusive.

Weihburggasse 18, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Beach- und Poolpride

Die Strandbar Herrmann veranstaltet am 9. Juni ab 10 Uhr einen EuroPride Beach Day mit Yoga, Brunch, Cocktail Happy Hour, und Live-DJ. Wer dabei so richtig in Sommerlaune gekommen ist, sollte am 10. Juni ab 9 Uhr im Schönbrunner Bad vorbeischauen, wo zum Pool Day geladen wird. Dort gibt’s sowohl Programm für Kids als auch für Erwachsene – etwa Kinder-Planschbecken, Beachvolleyball-Contest, DJ-Sound und Schwimm-Showeinlagen.

Herrmannpark, Obere Weißgerberstraße, 1030 | Schloss, 1130 Wien

Bunter Zoo-Tag

Der Tiergarten Schönbrunn macht euren Zoo-Besuch am 9. Juni zu einem ganz besonderen Familienausflug. Denn es wird beispielsweise Kinderschminktische und eine Rätselrallye geben, aber auch Fotoboxen und vor allem Informationsstände zum Thema LGBTIQ.

Tiergarten Schönbrunn, Maxingstraße 13b, 1130

Hauptwochenende

Der Auftakt zum Höhepunkt der EuroPride setzt mit 12. Juni ein. Ab 18 Uhr die Fotoausstellung “Herstory“ im Women’s Tent am Rathausplatz eröffnet. Dort werden das ganze Wochenende über historische Fotografien von lesbischen Frauen in Wien gezeigt und auch zeitgenössische Darstellungen lesbischer Frauen. Am 13. Juni findet um 19.15 Uhr der Miss EuroPride Pageant statt, gehostet von Tamara Mascara auf der Pride Stage. Am 14. Juni sind unter den Highlights der EuroPride Run, der um 20.30 Uhr beginnt. Nur noch bis morgen, den 31. Mai, könnt ihr euch für den fünf Kilometer langen Lauf anmelden. Um 22 Uhr wird das Wiener DJ-Duo Möwe auf der Pride Stage eure besten dance moves aus euch heraus kitzeln. Und ab 23 Uhr steigt in der Arena eine große Pride Party.

Mit dem 15. Juni ist der große Tag der noch größeren Pride Parade gekommen. Jedes Jahr zieht in Wien eine Regenbogen-Parade über den Ring. Aber dieses Jahr sollen dem Vernehmen nach alle bisher da gewesenen Wiener Regenboden-Umzüge in den Schatten stellen. Ab 12 Uhr wird der Tross um den Ring ziehen – mit Musik, Tanz, tollen Acts und verrückten Kostümen. Das Motto lautet „together & proud“ und das Ziel ist wie immer: für Respekt und Toleranz zu demonstrieren, um Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Heterosexuellen, Trans-, Cis-, Intergeschlechtlichen und queeren Personen auf der ganzen Welt die gleichen Rechte zu verschaffen, die Heterosexuellen zuteil werden. Auf der großen Pride Stage werden danach internationale Künstler und Künstlerinnen auftreten, etwa Conchita Wurst, Loreen und die angolische Künstlerin Titica.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Alle Veranstaltungen rund um die EuroPride 2019 findet ihr online. Wir wünschen euch viel Spaß beim gemeinsamen Aufstehen für LGBTIQ-Rechte und beim Feiern bunter, toleranter Gesellschaften.

Mit dem Laden des Inhaltes akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Giphy.
Mehr erfahren

GIF laden

via GIPHY

Regelmäßige Updates über alles, was in Wien und auf unserem Blog los ist, bekommt ihr übrigens täglich per Whatsapp von uns und einmal wöchentlich per E-Mail-Newsletter.

(c) Beitragsbild | Martin Darling

×
×
×
Blogheim.at Logo