Brotautomat Felzl

We love Brot! Getreu dem Motto können wir nun auch das Felzl Brot nach Ladenschluss genießen.

Wer hat nicht gerne stets frisches Brot daheim?! Schade nur, dass man es manchmal nach der Arbeit einfach nicht mehr zum Bäcker oder in den Supermarkt schafft. Umso mehr freuen wir uns, dass es seit einiger Zeit das coole Projekt von Felzl gibt. Der Automat soll nicht nur Workaholics und Co. eine Chance geben noch an frisches Brot am Abend zu kommen, sondern gleichzeitig ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung sein. Speziell aus diesem Grund wurde er von der Designerin Katharina Dankl und dem Bäcker Horst Fellzl entworfen. Der passende Projektname war schnell dafür gefunden: „I love Brot“.

Zwischen 20 – 06 Uhr morgens kann man sich sein Gebäck von den vielen Ebenen heraus suchen. Stets warten andere Schmankerl auf einen. Die Auswahl hängt davon ab, was zum Abend hin in den Felzl Stores übrig blieb. Kurz vor 20 Uhr werden die Automaten dann mit diversen Broten, Croissants und Plundergebäck befüllt. Jeden Tag gibt es also eine kleine Überraschung, wenn man in die Étagère schaut.

Wer Hunger auf Brot hat, macht einen kurzen Zwischenstopp am Automaten – (c) 1000things Redaktion / Luisa Lutter

Mit Hilfe eines Knopfes dreht man die gesamte Étagère und bekommt dadurch einen Überblick über das komplette Angebot. In der Regel befinden sich die Brote oben und in den unteren Fächern werden die Mehlspeisen gelagert.

Große Auswahl in den einzelnen Fächern – (c) 1000things Redaktion/Luisa Lutter

In nur drei Schritten kommt man zu seinem Abend-Snack. Zuerst entscheidet man sich für ein Schmankerl und drückt den passenden Knopf an dem gewünschten Fach. Danach wird auf dem Display der Preis sichtbar. Dieser ist in der Regel um ein Drittel niedriger als im Geschäft. Brot kostet 2€ und Mehlspeisen 1,50€. Im Anschluss öffnet sich das Fach und man kann in dem ebenfalls im Fach befindlichen Papiersackerl die Ware verstauen und nach Hause tragen.  Besonders am Wochenende machen gerne nächtliche Besucher Gebrauch von dem praktischen Angebot. Zwischen 25-30 hungrige kommen in der Regel in einer Nacht vorbei. Wer zuerst kommt, hat natürlich noch die größere Auswahl.

 

 

Hier geht es zum Genuss

Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten könnt ihr auf der Homepage erfahren

Was kostet's?

Zwischen 1,50-2€

Öffnungszeiten

Geöffnet ist der Automat zwischen 20:00 bis 06:00 Uhr

  • Location
  • Schottenfeldgasse 88, 1070 Wien, Österreich
×
×
×
Blogheim.at Logo