Beitragbild Sommer Österreich

10 Ausflugsziele, die den Sommer in Österreich einzigartig machen

Donnerstag, 13. Juli 2017 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

10 Ausflugsziele, die den Sommer in Österreich einzigartig machen

Donnerstag, 13. Juli 2017 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Endlich Sommerferien! Weil diese genützt werden wollen und es manchmal gar nicht so einfach ist, der ganzen Familie und ihren unterschiedlichen Vorlieben gerecht zu werden, haben wir hier 10 spannende Ausflugsziele für euch. Einmal mehr stellt sich die Vielfältigkeit Österreichs unter Beweis und zeugt davon, dass Ferien auch im eigenen Land wunderbar, abwechslungsreich und entspannend sein können.

von Marie Amenitsch & Julia Wagner

UPDATE: Juni 2019

Wir lieben den Sommer in Österreich! Um diesen in seiner vollen Bandbreite genießen und die eigene Komfortzone einmal verlassen zu können, haben wir für euch die zehn schönsten Ausflugsziele herausgesucht, die den Sommer in Österreich einzigartig machen.

Wandern durch eine der schönsten Klammen Österreichs

Im Sommer sollte man unbedingt die schöne Natur Österreichs entdecken, denn da gibt es so einige sehenswerte Plätzchen. Also schnürt die Wanderschuhe, packt Jause und Kamera ein und auf geht es in die Bärenschützklamm. Dieses idyllische Wanderparadies befindet sich in der Nähe von Mixnitz in der Steiermark. Ihr wandert durch die Klamm, umgeben vom Tosen des Wassers, und kommt dabei garantiert aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Während der Wanderung geht ihr über insgesamt 164 Brücken und auch über teilweise frei schwebende Holzleitern, die etwas Geschick und Schwindelfreiheit verlangen. Die spektakulären Ausblicke während der Wanderung durch die Bärenschützklamm sind etwas Überwindung jedoch garantiert wert.

Bärenschutz 40, 8131 Mixnitz

Via Alpina

Auf fünf verschiedenen Routen durchzieht die Via Alpina über insgesamt 5000 Kilometern die acht Alpenstaaten: Italien, Slowenien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Frankreich und Monaco. Wenn ihr gerne aktiv urlaubt, bieten euch diese Wanderwege bestimmt ein unvergessliches Erlebnis. Durch Österreich führen insgesamt 70 Tagesetappen. Wenn nicht gerade Schnee liegt, sind die Wege technisch nicht anspruchsvoll und für alle Wandernden zugänglich. Wie lange ihr unterwegs seid entscheidet allein ihr, denn ihr könnt jederzeit vom Weg aus- und einsteigen. Die offizielle Website der Via Alpina hat viele nützliche Informationen für euch, aber auch auf der Facebook-Seite erfahrt ihr mehr über die Route und könnt beispielsweise Reiseberichte lesen.

LOISIUM WeinErlebnisWelt

Willkommen in der WeinElebnisWelt LOISIUM, die mit ihrem spannenden Angebot das perfekte Ausflugsziel für die gesamte Familie ist. Kommt mit auf eine Entdeckungstour auf den Spuren des Weins: Im 900 Jahre alten Kellerlabyrinth erfahrt ihr bei 18 künstlerisch gestalteten und interaktiven Stationen, wie die Traube zum Wein wird. Außerdem warten die Lasershow GENIUSS, ein umfangreicher Museumsbereich zum Thema Fassbinderei sowie viele Programmpunkte für Kinder auf euch. Auch der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz: Die Vinothek hält über 200 Weine aus ganz Niederösterreich zu Ab-Hof-Preisen für euch bereit. Natürlich könnt ihr verschiedene Weine und Winzersekte auch vor Ort verkosten.

Loisium Allee 1, 3550 Langenlois

(c) Niederösterreich-Werbung | Robert Herbst

Area 47

Willkommen im höchsten Hochseilgarten Österreichs. Am Eingang zum Ötztal wartet ein Adrenalinkick der Superlative auf euch. Denn hier findet ihr einen riesigen Spielplatz für alle Adrenalin-Junkies und Abenteuerliebhaber. Der Freizeitpark Area 47 begeistert mit einem großen Kletterareal, das viele Speed-Routen und Abenteuerparcours in bis zu 30 Metern Höhe beinhaltet. Neben dem Hochseilklettergarten sorgt vor allem die Megaswing-Liane zwischen zwei Brückenpfeilern für Herzklopfen und jede Menge Spannung. Auch die 7.000 Quadrameter des Badesee- und Riesenrutschenparks lassen das Erlebnisherz höher schlagen. Von Rafting, über Canyoning, bis hin zu Caving bietet die Ötztaler Ache mit ihren wildromantischen Schluchten und Höhlen außerdem eine Unmenge an Möglichkeiten. Auch beim Mountainbiken und Wandern profitiert ihr in der unmittelbaren Umgebung von der einzigartigen Naturkulisse.

(c) AREA 47

Schloss Hof

Das Schloss Hof im Marchfeld begeistert mit seinem barocken Gesamtkomplex, der einst der Alters-Landsitz von Prinz Eugen war. Auch heute bieten das prachtvolle Schloss, die einzigartigen Barockgärten und der idyllische Gutshof mit seiner Tier- und Pflanzenwelt, den Nutzgärten und Orangerien jede Menge Erkundungsmöglichkeiten. Für Kinder warten außerdem Erlebnispfade, Abenteuerspielplatz und die Kinder- und Familienwelt darauf, entdeckt zu werden. Abgesehen davon gibt es regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen zu sehen.

Schloss Hof 1, 2294 Schloßhof

Funcart-Tour am Pauliberg

Wer im Sommer Action und Abenteuer sucht, sollte unbedingt eine Funcart-Tour probieren. Auf dem jüngsten erloschenen Vulkan Österreichs könnt ihr, inmitten des Naturparks Landsee Berge, eine Sonnenland Funcart-Tour erleben. Gestartet wird auf dem erloschenen Vulkan, das Ziel befindet sich bei der alten Waldquelle bei Kobersdorf. Die Strecke ist circa 3,7 Kilometer lang und führt euch talwärts vorbei an üppigem Grün und Wäldern. Die Strecke bietet zahlreiche Kurven und Speed-Strecken. Die Jüngeren dürfen auf dem Schoß der Eltern mitfahren. Ihr werdet während eurer Fahrt stets von einem Guide beaufsichtigt.

Karl Goldmark-Gasse 4, 7301 Deutschkreutz

Funcart Pauliberg

(c) Sonnenland Funcart

Schneebergbahn

Ein Abstecher in die Natur gefällig? Dann seid ihr mit einer Fahrt mit der Schneebergbahn bestens beraten. Naturidylle und Abenteuerspaß für die ganze Familie sind garantiert. Bereits seit 120 Jahren kann man bei einer Fahrt mit der zuckersüßen Bahn Niederösterreichs schönste Naturkulisse genießen. Es geht hinauf ins Paradies der Blicke und hinein in ein herrliches Wanderparadies. Oben angekommen erwartet euch außerdem im Kaleidoskop und in der Galerie spannender Kulturgenuss. Auch das Elisabethkircherl ist einen Abstecher wert. Zur Einkehr locken anschließend die gemütlichen Berghütten und zum Austoben steht die Kinderbergwelt bereit. So lässt es sich mit Rundumblick auf die schöne Bergwelt wunderbar relaxen.

(c) Wiener Alpen | Franz Zwickl

Kittenberger Erlebnisgärten

Ein wahrliches Wunderland der Gartenfantasie erwartet euch mit den Kittenberger Erlebnisgärten in Schiltern. Verzaubert vom bunten Blütenspektakel, den kreativen Gartengestaltungsideen und den unvergesslichen Plätzen mit traumhaften Ein- und Ausblicken nimmt man hier auch jede Menge Inputs für die Verschönerung des eigenen Gartens mit nach Hause. Jede Jahreszeit – vom Frühlingserwachen bis zum Adventzauber – hat hier ihren Reiz. Wer ganz genau hinsieht, kann die Waldviertler Kängurus in ihrem Paradiesgarten entdecken.

(c) Kittenberger Erlebnisgärten

Seebad Lunz am See

Wer sich nach einer sommerlichen Auszeit sehnt und einen Kurzurlaub in Österreich genießen möchte, der sollte dem verträumten Lunz am See einen Besuch abstatten. Das wildromantische Seebad am Lunzer See lädt zu einem herrlichen Badevergnügen im kristallklaren Wasser des Bergsees ein. Schaltet die Handys am besten aus, lasst einfach mal die Seele baumeln und genießt die Ruhe. Am Buffet gibt’s regionale Schmankerln und Eis für die Kleinen, die Tischtennis-Tische wollen bespielt und die wunderschöne Umgebung des Sees erkundet werden. Die beste Art ins smaragdgrüne Wasser zu tauchen, ist mit einem Satz vom Sprungturm der Lunzer Seebühne, wie wir finden.

Lunzer See, 3293 Lunz am See

(c) Mostviertel Tourismus | weinfranz.at

Giraffen streicheln im Zoo Schmiding

Bei kaum einem Tiergarten kann man als Besucher die Tiere so hautnah erleben, wie im Zoo Schmiding. Von Giraffen, über sibirische Tiger bis hin zu Österreichs einzigen Gorillas, ist in diesem Zoo für jeden Geschmack das passende Tier dabei. Auch die Meeres-Liebhaber kommen im größten Aquarium des Landes auf ihre Kosten. Riffhaie, Geistermuränen, Piranhas, Seepferdchen, Rochen und viele weitere Bewohner des Meeres können im Aquazoo bestaunt werden. Ein Highlight ist, dass Besucher beim Eingang eine Packung Spezialfutter kaufen und damit ausgewählte Tiere füttern können. Es ist eine lustige und unvergessliche Erfahrung, von der langen blauen Zunge der Giraffen überrascht zu werden. Mit den neuen Aussichtsplattformen sind die Tierfans in der Lage, wirklich nah an die Tiere heranzutreten und gleichzeitig die großräumigen Gehege gut zu überblicken.

Schmidingerstrasse 5, 4631 Krenglbach

Genießt den Sommer in Österreich und lasst es euch gut gehen!

Ihr wollt Österreich auf den Rücken der Pferde entdecken? Dann haben wir hier für euch die schönsten Pferdetouren durch Österreich. Falls ihr noch mehr Inspirationen sucht, dann versorgen euch unsere To-Do’s euch mit Tipps aus ganz Österreich. Für regelmäßige Updates und Tipps meldet euch für unseren täglichen Whatsapp-Service und unseren wöchentlich Newsletter an.

(c) Anton Zellan | Unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo