cafes im 8. bezirk

10 Cafés im 8. Bezirk, die du unbedingt probiert haben musst

Donnerstag, 15. März 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

10 Cafés im 8. Bezirk, die du unbedingt probiert haben musst

Donnerstag, 15. März 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Ein herzliches Hallo aus der Josefstadt! Im Zuge unserer Café-Serie waren wir diesmal im 8. Bezirk unterwegs und präsentieren euch 10 Cafés, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind. Von klassischem Wiener Kaffeehaus-Charme bis hin zum Hipster-Hotspot ist alles mit dabei. Hier geht’s zum kompletten Artikel.

von Luisa Lutter & Marie Amenitsch

Wir von 1000things trinken gerne Kaffee und wir trinken vor allem viel davon. Der Durchschnittsverbrauch pro Kopf in Österreich beträgt drei Tassen pro, ein Kinderspiel, das toppen wir leicht. Um nicht immer dieselben Cafés zu besuchen, waren wir diesmal in der Josefstadt auf Kaffeehaus-Tour und präsentieren euch ein Cafés im 8. Bezirk, die auf euren Besuch warten.

POC

Den Anfang unserer Aufzählung über Cafés im 8. Bezirk macht das POC. Der Slogans das Cafés lautet „People on Coffein“, da fühlen sich wahrscheinlich viele gleich angesprochen. Es dreht sich alles um die Bohne. Ein kleines Lokal, das es auf das wesentliche anlegt: guten Kaffee zu servieren. Das gelingt und schmeckt nebenbei noch top! Brownies und Küchlein kommen frisch von der 12munchies Bäckerei aus Währing, wer also eh eine kurze Pause benötigt, sich eine Koffeein-Ladung geben möchte und zudem ein bisschen Süßes verdrücken möchte: Willkommen im POC!

Schlösselgasse 21, 1080

#goodtobehome

A post shared by Robert Gruber (@peopleoncaffeine) on

Creme de la Creme

Hallo und hereinspaziert! Wo früher die Julie Cake Pop Patissière war, ist seit 2017 ein süßes Café, das mit französischem Charme und einer edlen Schlichtheit begeistert und uns sofort in seine Fänge zieht. Zuckersüß ist nicht nur das Interieur sondern auch die angebotenen Mehlspeisen und Häppchen, denen man nie widerstehen kann. Bei den künstlerischen Torten kommt außerdem auch rein optisch nicht aus dem Staunen raus. Eines der zahlreichen Cafés im 8. Bezirk, in dem alle Naschkatzen mit einem großen Grinsen Platz nehmen werden.

Lange Gasse 76, 1080

🇷🇺⬇️Happy Women's Day!!!💐 Just remember it's not when "boys give girls chocolate and flowers" but the day we celebrate our rights and emancipation• с 8 марта девочки и женщины! Но помните, что это не только день цветов и подарков, а день празднования эмансипации и прав женщин! #internationalwomensday #womansday #women #proudtobewoman #goodmorning #gutenmorgen #dailyinsta #blogger #bloggerstyle #lifestyleblog #blogger_de #blogger_at #vscocomunity #vscocam #visualsoflife #igersaustria #igersvienna #instainspo #viennablogger #wienstagram #wien #vienna #bestbreakfast #viennaphotowalk #блог #8марта #блоггер #женщинытакиеженщины #завтрак

A post shared by Ellina (@ellinalli) on

Edison

Vereint auf zwei Ebenen kann man im 8. Bezirk im Lokal Edison eine Mischung aus Bar, Café und Restaurant erleben, entspannt sitzen nahe des Campus‘ inklusive. Jeden Sonntag gibt’s zudem einen großen Brunch. All you can eat wird hierbei groß geschrieben und von 10-16 Uhr kann geschlemmt werden: Cupcakes, Torten und Marmeladen werden selber gemacht, wer es eher herzhaft mag, geht in  den Halbstock zum zweiten Buffet. Getränke sind exklusive, die freundlichen Kellner werden aber schauen, dass ihr stets gut versorgt seid. Reservierungen sind empfehlenswert, da sich das Brunchangebot zurecht einer großen Beliebtheit erfreut.

Alserstraße 9, 1080

Schau rein! 💥 edison ist neu in der #goove App 📲

A post shared by goove App Wien (@vienna.goove.app) on

Deli Bluem

Gleich zwei Lokale zum Genießen gibt es von Deli Bluem im 8. Bezirk. Beide haben sich ganz dem Credo der gesunden Küche verschrieben. Hier wird alles offen vor den Augen des Gastes zubereitet. Für die Betreiber des Deli Bluem beginnt alles mit einem guten Start in den Tag. Wer es jedoch eilig hat, kann ab 8 Uhr sein Frühstück in einer Schatulle des Cafés mitnehmen. Zur Auswahl stehen allerhand Frühstückskombis, welche etwas kostenintensiver sind, aber sehr lecker und zudem noch vegan sind. Es gibt aber auch eine kleine Frühstücksauswahl à la carte. Pluspunkt: Für Mamis & Papis gibt es sogar einen Platz mit Wickeltisch, Platz für Kinderwagen und kindgerechter Ausstattung zum Spielen.

Hamerlingplatz 2, 1080  und im Museum, Laudongasse 15, 1080

Café Hummel

Mit dem Café Hummel hat der 8. Bezirk aber auch eine klassische Perle der Kaffeehauskultur zu bieten. Täglich von montags bis samstags von 7-24 Uhr und sonn-und feiertags von 8-24 Uhr könnt ihr im Café Hummel einkehren und den „Treffpunkt der Wiener Lebensart“ nachspüren, wie das Café es so treffend auf seiner Seite schreibt. Zum Frühstück mit Kaffee oder wahlweise auch zum wechselnden Mittagsmenü gibt es eine Vielzahl an verschiedenen internationalen Zeitungen. Reinkommen, hinsetzen und wohlfühlen.

Josefstädter Straße 66, 1080

Villa Klein

Klein, zuckersüß und äußerst charmant geht’s seit März 2017 auch in der Villa Klein in der Josefstadt zu, wo die Betreiberin Angelika Vanek eine wahre Oase geschaffen hat, in der man sich einfach rundum wohlfühlt. Während man seinen Kaffee in den gemütlichen Polstersesseln genießt und die köstlichen Mehlspeisen kostet – die Himbeerroulade ist einfach himmlisch – kann man hier so wunderbar dem hektischen Treiben des Alltags entkommen. Für den kleinen Hunger stehen köstliche Fladen und Sandwiches zur Verfügung und am Samstag lässt es sich hier bei einem Frühstück hervorragend ins Wochenende starten.

Kupkagasse 2, 1080

Café Josefine

Weiter geht’s in unserer Aufzählung über Cafés im 8. Bezirk mit der Café Josefine. „Frühstück wird ganztägig serviert“, damit wurden wir bereits auf der Homepage geködert, denn was kann es Schöneres geben?! Eben, also direkt rein in das feine Lokal. Die Karte lässt uns schmunzeln, denn die Frühstücksvarianten sind nach namensverwandten Frauen benannt. Gemütliche Location mit freundlichem Service. Schön!

Laudongasse 10, 1080

Kaffeemodul

Ein weitere Hotspots für alle Kaffeeliebhaber wäre mit dem Kaffeemodul gefunden, das sich in unserem Best Of über Cafés im 8. Bezirk definitiv einen Platz verdient hat. Die Auswahl ist gut und man merkt, hier wird Kaffee zelebriert. Die Zubereitungsarten sind vielfältig, bei akuter Verwirrung also einfach mal nachfragen. Auch der Leitspruch mundet uns: Hier wird Kaffee gemacht, alles andere sollen andere machen. Wir fügen nur noch hinzu, wir fühlen uns gut aufgehoben im Kaffeemodul.

Josefstädter Straße 35, 1080

A post shared by anna (@volodinanya) on

Café Eiles

Schon zu Besuch in einem der ältesten Kaffeehäuser Wiens gewesen? Traut euch hinein in das große Lokal, es wartet mit typischen Kaffeehauscharme auf und an den großen Fensterfronten lässt es sich wunderbar arbeiten. Mittlerweile gibt es auch bis 12 Uhr ein Frühstücksangebot. Wer entspannte Stimmung und ein angenehmes Feeling sucht, immer herein in das Café Eiles. Welches nebenbei bemerkt nichts mit seinem Namen zu tun hat, außer dass die Kellner sehr flott sind.

Josefstädter Straße 2, 1080

Café der Provinz

Willkommen im französischen Lebensstil, dieses feine Café versüßt uns bereits den Morgen durch sein bloßes Feeling. Gebruncht wird zudem am Wochenende von 9-15 Uhr. Das Angebot des Bio-Buffets für 13,80 beinhaltet zusätzlich einen Frühstückssaft, ein Frühstücksei, Bio-Dinkelbrot aus dem Waldviertel, süße Crêpes und Waffeln sowie allerlei Beilagen zum Garnieren. Charmantes Lokal, in welchem man entspannt in den Tag starten kann.

Maria-Treu-Gasse 3, 1080

Schöne #josefstadt

A post shared by Chris Kein Geld (@krichsekeingeld) on

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights, die auf euch warten. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

(c) Facebookbild / https://www.instagram.com/_carmen_wo/

*Uptdate März 2018

×
×
×
Blogheim.at Logo