Sweet Escape – Kuchen-Cafés in Wien

Sonntag, 10. Januar 2016 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Sweet Escape – Kuchen-Cafés in Wien

Dienstag, 13. September / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Für einen gemütlichen Nachmittag fernab von jeglicher Hektik präsentieren wir euch einen garantiert Regen- und Kältefreien, dafür umso kalorienreicheren, Blogbeitrag über Cafés. die euch mit den besten Kuchen in Wien erwarten. Es warten gemütliche Locations und vor allem herzhafte Mehlspeisen auf euch, die nicht nur das Herz einer jeden Naschkatze höher schlagen lassen werden. Manchmal muss man sich das schlechte Wetter einfach schön essen.

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Manchmal geht einfach nichts über ein richtig großes Stück Schokotorte, das schon beim ersten Bissen den noch so schrecklichen Tag zu retten scheint. Findet ihr auch? Na dann seid ihr hier genau richtig: Wir präsentieren euch eine Übersicht über Cafés, die mit süßen Verführungen und herrlichen Mehlspeisen auf euch warten. Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Testen!

Ella’s Twins

Seit wenigen Wochen ist der Vorgartenmarkt um eine entzückende Location reicher, was das Thema beste Kuchen in Wien angeht.  Das Café verwöhnt mit handgemachten Mehlspeisen, Törtchen, Kuchen, Makronen und Pralinen aber auch viele verschiedene Bio-Teesorten sowie Kaffe von Hausbrandt findet man im Sortiment. Der heimelige Familienbetrieb verdankt seinen Namen dem Zwillingsbruder-Paar das gemeinsam mit ihrer Mutter für die süßen Verführungen sorgt. Ihre Liebe zu Süßem und dem Backen geht schon auf Kindertage zurück: Wir wurden als kleine Kinder in den Öffis öfters von älteren Damen mit Zuckerl beschenkt, weil wir so süß waren“ schmunzelt Eli, einer der beiden Betreiber. Egal ob Himbeer-Mohn-Torte oder Maronischnitte, das süße Lokal am Vorgartenmarkt ist einfach der Hit. Alle Infos zum Café findet ihr auch auf Facebook. Wer größere Bestellungen tätigen möchte, hat per Mail die Möglichkeit zur Vorbestellung. 

Vorgartenmart Stand 13, 1020

Besten Kuchen in Wien - Ellas Tiwns

(c) Derenko /Ellas Twins

15 süße Minuten

Hier verweilt man definitiv ein bisschen länger, als der Name es vermuten lässt: Neben kleinen Snacks und einer breiten Frühstücksauswahl trifft man hier nämlich auf ein so umfangreiches Mehlspeisenangebot, das einem schon beim Blick in die Vitrine das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Die Küchlein, Torten und hausgemachte Waffeln in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen werden euch sicher nicht enttäuschen, das verprechen wir euch hoch und heilig. Zudem hat man die Wahl, ob man in den Imbiss gehen möchte oder doch etwas relaxter im Café sitzen mag. Egal wohin es euch zieht – versüßt wird der Tag allemal.

Imbiss: Weyringergasse 21, 1040 Wien / Café: Favoritenstraße 45, 1040 Wien

Fett und Zucker

Der Name ist Programm? Ganz bestimmt und gerade deswegen ist das Café unbedingt einen Besuch wert, steht doch hier alles unter dem Motto „Kuchen macht glücklich.“ Die Mehlspeisen sind zum großen Teil vegan, viele auch glutenfrei und alle Angebote auch zum Mitnehmen erhältlich. Das Interieur ist ganz besonders, springt sofort ins Auge – die Liebe der Betreiberin zur Innenarchitektur macht sich bemerkbar und verleiht dem Café einen unverkennbaren Charme. Außerdem bestätigt sich hier nach dem Kosten der veganen Erdnussecken mit Peanutbutter einmal mehr, wie herrlich vegane Backwaren eigentlich sein können.
Hollandstraße 16, 1020

Hallo mäuse! Ich bin fleissig am werken und umsetzen von meinen neuen schmuckideen 😊 in kürze folgt ein blog dazu ▶️wienermaedl.jimdo.com ❗️⭐😊 zwischendurch gibt's die kreativen pausen. Und die gönn ich mir am liebsten in kleinen feinen liebevollen cafeläden wie dem @fettundzucker 💛 reinkommen, ankommen. Vegane oder glutenfreie kuchensorten die jeden tag frisch zubereitet werden, gute lounge mukke 🔉😊 und zeit für einen moment der stille 👸🏼 so oder so ähnlich sieht's die tage aus im winermädelhaus 🤔😀 Ich drück euch! Schick ein schnelles bussi los! Euer kreatives mädi 🙋🏼💋 #welovevienna#coffeetime##break#pause#bananabread#vegan#gesund#glutenfree#comeandvisit#placetobe#igersvienna#vienna#viennablogger#cake#kuchen#blogger_at#bloggerlife#creative#work#photography#metime#bussi#winter#calmdown#foodies#toptags#foodporn#viennaeats#simple#loveit

A post shared by ✯meine kunterbunte Welt✯ (@_wienermaedl_) on

Brass Monkey

Die süße Verführung grüßt auch hier aufs aller Herzlichste: Wer Kuchen und Torten zum Kaffee dazu mag, sollte nicht an dem Türkis angestrichenem Lokal vorbei gehen, sondern mitten hinein treten. Die Cupcakes und Kuchen, die man hier bekommt, sind ein Gedicht und zergehen auf der Zunge. Unweigerlich kommt man bei all dem Schlemmen mit seinen Tischnachbarn ins Gespräch, der große Gemeinschaftstisch lädt auch förmlich dazu ein. Durch die Fensterscheibe grinst man den Vorbeieilenden relaxt zu und man selbst fühlt sich wunderbar entschleunigt.

Gumpendorfer Straße 71, 1060

10395830_909915942365182_6391623555015324246_n (1)

(c) Brass Monkey / facebook

Simply Raw Bakery

Genauso süß wie alle deliziösen Speisen und Naschereien, die es hier gibt, ist auch das Interieur dieses kleinen schnuckeligen Cafés. Simply Raw das bedeutet, dass die Lebensmittel weder gekocht noch gebraten, sondern bei Temperaturen unter 42 Grad verarbeitet werden. Der beste Beweis, dass daraus Vorzügliches entstehen kann, ist die zauberhafte Bäckerei selbst. Zudem gibt es in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder Workshops. Lasst euch von den Sweetys verführen und entdeckt den guten Geschmack immer von Montag bis Samstag zwischen 9-20 Uhr.

Drahtgasse 2, 1010

Ulmann’s Zuckerbäckerei

Die traditionelle Konditorei – ein klassischer Familienbetrieb – verwöhnt schon seit über 40 Jahren mit ihren hauseigenen Kuchen und Mehlspeiskreationen. Seit 2013 begeistert die Bäckerei mit hipper Location und neuem Konzept und lockt tagtägliche viele Gäste. Neben bunten Frühstücksvariationen, leckeren Smoothies und Kaffee gibt es auch gefüllte Bagels, verschiedene Salate und Sandwiches. Die Einrichtung ist mindestens genau so süß wie die Mehlspeisen selbst und die Festtagstorten, die bestellt werden können, sind unfassbar schön. Schaut vorbei!

Walcherstraße 11A, 1020

Vollpension

Wenn es um die besten Kuchenangebote der Stadt geht, darf natürlich auch die wunderbare Vollpension nicht fehlen.Hier duftet es schon beim Vorbeigehen nach selbstgebackenen Kuchen von Oma und das Konzept des Cafés beinhaltet, dass Omis zwischen den Gästen umher wuseln, bedienen und euch gerne beraten. Die Atmosphäre solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Breites Lächeln, Ruhe und Gelassenheit vorprogrammiert! Des Öfteren legt auch ein DJ auf. Kurzum: Hier stimmt einfach die Mischung und wir flüchten immer wieder gerne in das gemütliche Café

Schleifmühlgasse 16, 1040 Wien

(c) 1000things.at/ Marie Amenitsch

Café Himmelblau

Hallo und hereinspaziert in diese süße Oase in unmittelbarer Umgebung zum Kutschkermarkt, denn auch der 18. Bezirk hat Kuchen technisch einiges zu bieten. Mit seinem charmantem Shabby Chic-Flair, der pastellfarbenen Einrichtung und dem herzlichen Servicepersonal steht dieses Café den allseits bekannten Hipster-Hotspots in Neubau um Nichts nach. Die Angebote reichen von bunten Frühstücksoptionen, über herrliche Torten und Mehlspeisen bis hin zu wechselnden Mittagsmenüs. Die Plätze sind – vor allem am Wochenende – heiß begehrt und es herrscht stets eine angenehm, angeregte Stimmung unter den Gästen. Auch für alle Eltern mit kleinen Kids ist das Café ein oft besuchter Treffpunkt, Kinder werden gerne gesehen und ein Besuch ist sehr zu empfehlen.

Kutschkergasse 36, 1180

Himmelblau 1

(c) 1000things.at/ Marie Amenitsch

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo