Take Away Moby Dick

Ausgefallene Take-away-Lokale im 7. Bezirk

Samstag, 17. April 2021 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Ausgefallene Take-away-Lokale im 7. Bezirk

Samstag, 17. April 2021 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Bis die heiß begehrten Schanigärten in unserer Lieblingsstadt endlich aufmachen dürfen, dauert es wohl noch ein bisschen. Zur Überbrückung der Durst- und Hungerstrecke haben wir ein paar ausgefallene Take-away-Lokale im 7. Bezirk für euch rausgesucht, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

von David Samhaber

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Zum Glück bietet Wien nicht nur grandiose Möglichkeiten, damit ihr euch kulinarisch auf voller Linie verwöhnen lassen könnt. Auch die vielen Parks und gemütlichen Platzerl der Wiener Grätzl laden euch dazu ein, eine Pause einzulegen und euren Geschmacksknospen eine gustatorische Offenbarung zu gönnen.

Café Kandl 

Wir beginnen unsere Reise durch Neubau in der Kandlgasse und dem gleichnamigen Café Kandl. Von Donnerstag bis Samstag jeweils zwischen 16 und 19 Uhr bietet das Team vom Café Kandl zwei verschiedene Weckerl an. Das klingt jetzt erstmal wenig ausgefallen, doch wartet nur darauf, was euch im Inneren der Weckerl erwartet. Feinster Tafelspitz gepaart mit Semmelkren, Schnittlauchsauce und Sour Root Veggies. Uns läuft schon jetzt das Wasser im Mund zusammen. Damit es auch den Vegetarier*innen unter euch so geht, gibt es die Kreation mit Kräuterseitlingen. Die vegetarische Ausgabe kostet 11, die fleischige Variante 13 Euro. Das gewisse Etwas könnt ihr euch auch noch dazu bestellen: Eine Portion Knochenmark obendrauf kostet euch 1,50 Euro extra und sorgt für den letzten Gourmet-Feinschliff.

Kandlgasse 12/2

(c) Café Kandl

Moby Dick

Ein bisschen Nordseefeeling schnuppern könnt ihr von Donnerstag bis Samstag zwischen 15 und 19 Uhr in der Neustiftgasse bei Moby Dick. Ahoi ihr Landratten, rufen sie uns aus dem Lokal zu und reichen dazu frische Fische. Diese kommen in Form von Fish & Chips vom frischen Kabeljau mit Erbsen-Minz-Mash um 12 Euro. Weil die Bar vor allem aber für ihre Cocktails bekannt ist, könnt ihr euch zu eurem Nachmittagssnack gleich auch noch einen sommerlichen Cocktail mitnehmen. Zum Beispiel eine Bloody Mary um 12 Euro.

Neustiftgasse 26

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Steirische Genussbotschaft

Ein bisschen zünftiger geht es in der Steirischen Genussbotschaft in der Burggasse zu. Hier bekommt ihr nämlich eine herzhaft gschmackige Brettljause zum Mitnehmen. Um 24,90 Euro werden zwei Personen locker satt und die Brettljause ist gefüllt mit den besten Produkten aus der Steiermark. Mit dabei ist eine ordentliche Portion Brot sowie zwei Fruchtsäfte. Wenn ihr eine vegetarische Brettljause bevorzugt, sind euch auch hier keine Grenzen gesetzt. Die fleischlose Variante kostet 26,90 Euro. Ihr könnt eure Brettljause direkt vor Ort von Dienstag bis Freitag zwischen 14 und 19 Uhr und am Samstag zwischen 11 und 18 Uhr abholen. Dann müsst ihr jedoch mit ungefähr 30 Minuten Wartezeit rechnen. Dafür wird eure Jause ganz frisch zubereitet. Um Wartezeiten zu vermeiden, könnt ihr aber auch vorbestellen.

Burggasse 72

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

The LaLa

Vegane Take-away-Lokale tragen in Wien zum Glück immer mehr zur Restaurant-Landschaft bei. So auch The LaLa, das von den Betreiberinnen des Eissalons Veganista geführt wird. Im The LaLa erwarten euch herzhafte sowie süße Versuchungen aus rein pflanzlichen Inhaltsstoffen. Snacks, Bowls, Waffeln und warme Speisen für die Mittagspause warten darauf, von euch gekostet zu werden. Zum Beispiel vegane Mac’n’Cheese um 10,90 Euro und optional mit einem Schuss Trüffelöl. Der kostet dann noch 1 Euro extra. Ihr könnt täglich zwischen 11 und 18 Uhr direkt vor Ort eure Bestellung abgeben und mitnehmen oder per Telefon oder WhatsApp vorbestellen.

Neubaugasse 1

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Sneak In

Auch für die early birds unter euch haben wir ein paar Schmankerl und ausgefallene Take-away-Lokale im 7. Bezirk gefunden. Zum Beispiel das Sneak In. Hier könnt ihr euch von Dienstag bis Samstag prall gefüllte Breakfast-Boxen zum Mitnehmen abholen. Es gibt Classic Boxen und vegane Boxen um 35 Euro sowie eine Sweet Box um 30 Euro. Ihr könnt sie am Vortag bis 18 Uhr oder am Abholtag mindestens zwei Stunden im Voraus bestellen. Wochenends gibt es manchmal auch Deluxe Boxen mit noch mehr Specials wie zum Beispiel Breakfast Burger und Spring Bowls sowie Cocktails. Die Deluxe Box gibt es nur auf Vorbestellung um 55 Euro.

Siebensterngasse 12

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Petit Maroc

Wenn ihr Lust auf marrokanische Küche habt, dann ist das Petit Maroc die richtige Adresse für euch. Von Montag bis Samstag zwischen 11.30 und 19 Uhr bekommt ihr zum Beispiel Pastillas to go. Übersetzt heißt das Gericht Meeresfrüchtekuchen und im Petit Maroc kommt es eingepackt und serviert mit frischem Fisch um 7,90 Euro. Auch weitere klassisch marrokanische Speisen werden hier zum Mitnehmen angeboten.

Neubaugasse 84

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Toma Tu Tiempo

Nach einer längeren Winterpause kündigt auch das Toma Tu Tiempo sein Comeback to go an. Wie haben wir sie geliebt, die so liebevoll verpackten Tapas zum Mitnehmen. Und bald sollen sie wieder für euch verfügbar sein. Das Toma Tu Tiempo bietet fertig zusammengestellte Boxen an, die je nach Gruppengröße für zwei bis sechs Personen reichen. Die genaue Zusammensetzung der Boxen könnt ihr euch auf der Website ansehen. Dort seht ihr auch die einzelnen Tapas, die es dort gibt, und könnt euch selbst eine Box kreieren. Dafür ist eine Vorbestellung nötig. Wenn euch eine fertige Box reicht, könnt ihr auch direkt vor Ort bestellen und nach 10 bis 20 Minuten gleich mitnehmen und schlemmen. Preislich liegen die Boxen bei 17 bis 24 Euro, die größte Box für sechs Personen kostet 50 Euro.

Zieglergasse 44

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Gasthaus Sapa

Einen wunderbaren Gassenverkauf bietet auch das Gasthaus Sapa an. Und zwar von Montag bis Freitag zwischen 12 und 15 Uhr könnt ihr euch in eurer Mittagspause durch die täglich wechselnde Tageskarte probieren. Im Angebot stehen meistens verschiedene Frühlingsrollen sowie Sapanem, also knusprig frittierte Reispapierrollen mit verschiedenen Füllungen. Die einzelnen Gerichte kostet alle rund 6 Euro und eignen sich perfekt für einen schnellen Mittagssnack.

Lindengasse 35

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Auch zu den passenden Beigetränken haben wir bereits recherchiert und eine Liste mit hervorragenden Cocktails zum Mitnehmen erstellt. Auch Spritzwein gibt es in Wien haufenweise to go. Für die hart gesottenen unter euch haben wir auch noch die skurrilsten Take-away-Gerichte in Wien gefunden. Mahlzeit!

×
×
×
Blogheim.at Logo