fruehstuecken in wien

Die besten Orte zum Frühstücken in Wien

Dienstag, 7. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die besten Orte zum Frühstücken in Wien

Dienstag, 7. Februar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Dort brunchen, wo die Frühstücksauswahl riesig ist und der Magen nicht groß genug sein kann. Wir lassen die Kälte vor der Tür und erfreuen uns an wärmendem Chai und duftenden Mehlspeisen. Die Zeit zu haben, ausgiebig zu Frühstücken, verzückt uns alle. Wir servieren euch hier eine bunte Auswahl verstreut über die Bezirke.

von Luisa Lutter & Marie Amenitsch

Mit Freunden oder Familie isst es sich ja bekanntlich schöner und das Essen schmeckt auch gleich doppelt so gut. In unseren acht Frühstückslokalen könnt ihr ganz entspannt mit euren Liebsten in den Tag starten und euch dabei kulinarisch noch richtig die Zunge und den Gaumen verwöhnen lassen.  Viel Spaß bei unserer kleinen, feinen Auswahl der besten Lokale zum Frühstücken in Wien und Bon Appetit!

Hotel Schani Wien  – Frühstücken & Arbeiten

Eine Wohlfühloase für alle Sinne und einen entspannten Szenetreffpunkt für Locals als auch Touristen findest du im Hotel Schani Wien, das somit den Anfang unserer Lokal-Lieblingen zum Frühstücken in Wien macht. Es verbindet traditionelles Wiener Kaffeehausflair mit modernen Möbeln und du hast die Möglichkeit die Stadt einmal anders zu erkunden – z.B. mit den E-Scootern vom Schani. Für nur 12€ kannst du dich am vielseitigen Frühstücksbuffet mit frisch gepressten Säften und Nespresso Kaffee stärken. Die hippe und vor allem helle Atmosphäre in Schani’s Wohnzimmer lädt zum Verweilen ein und wer arbeiten muss, kann sein Meeting gleich zum Business-Frühstück hier her verlegen. Auch direkt im Hotel kannst du dir deinen Arbeitsplatz mieten und für 10€ pro Tag im Coworking Space arbeiten und kreative Connections knüpfen. Die optimale Entspannung im Grünen findest du in Schani´s Garten. In den Frühstücksgenuss kommt ihr Montags-Freitags zwischen 6.30 bis 10 Uhr und Sonn- und Feiertags bis 11 Uhr.

Karl-Popper-Straße 22, 1100

fruehstuecken in wien

(c) Hotel Schani

Café der Provinz – Petite France

Willkommen im französischen Lebensstil, dieses feine Café versüßt uns bereits den Morgen durch sein bloßes Feeling. Gebruncht wird am Wochenende von 9-15 Uhr. Das Angebot des Bio Buffets für 13,80 beinhaltet zusätzlich einen Frühstückssaft, ein Frühstücksei, Bio Dinkelbrot aus dem Waldviertel, süße Crêpes und Waffeln sowie allerlei Beilagen zum Garnieren. Charmantes Lokal, in welchem man entspannt in Wochenendstimmung kommt. Ein besonderer Tipp unsererseits sind die Waffeln und Crepes, die ihr hier geboten bekommt – alleine schon wegen ihnen hat das Café im 8. einen Platz bei den besten Locations zum Frühstücken in Wien verdient.

Maria-Treu-Gasse 3, 1080 Wien

Edison – Doppelstöckig

Vereint auf zwei Ebenen kann man im 8. Bezirk im Lokal Edison eine Mischung aus Bar, Café und Restaurant erleben. Jeden Sonntag gibt’s zudem einen großen Brunch, auf welchen wir hier den Fokus legten. All you can eat wird groß geschrieben! Von 10-16 Uhr kann geschlemmt werden: Cupcakes, Torten und Marmeladen werden selber gemacht, wer es eher herzhaft mag, geht in Halbstock, zum zweiten Buffet. Getränke sind exklusive, die freundlichen Kellner werden aber schauen, dass ihr stets gut versorgt seid. Reservierungen sind empfehlenswert, denn das Edison ist eine sehr beliebte Adresse zum Frühstücken in Wien und daher meist gut voll.

Alserstraße 9, 1080 Wien

Vollpension – Die gemütliche Note

Futtern wie bei Omi. Wenn es um fancy Orte zum Frühstücken in Wien geht, darf natürlich auch die wunderbare Vollpension nicht fehlen. Hier duftet es schon beim Vorbeigehen nach selbstgebackenem Kuchen von Oma und das Konzept des Cafés beinhaltet, dass Omis zwischen den Gästen umherwuseln, bedienen und euch gerne beraten. Die Atmosphäre solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Breites Lächeln, Ruhe und Gelassenheit vorprogrammiert! Frühstück gibt’s hier von 9 bis 16 Uhr und bei den klingenden Namen wie „Kerndlfresser“, „Da Peda“ und „die Gerti“ darf man schon mal neugierig werden. Des Öfteren legt auch ein DJ auf. Kurzum: Hier stimmt einfach die Mischung und wir flüchten immer wieder gerne in das gemütliche Café. Weitere Informationen zur Vollpension als Wohlfühloase findet ihr hier.

Schleifmühlgasse 16, 1040 Wien

(c) 1000things.at/ Marie Amenitsch

Labstelle – Die unendliche Geschichte

Ähnlich der Geschichte der Brüder Grimm und dem süßen Brei geht es in der Labstelle beim Flying Frühstück zu. Jeden Samstag wird hier für 24,80€ alles Erdenkliche aus der Küche aufgefahren, bis man völlig satt und zufrieden in seinen Sessel sinkt. Die Betreiber des Lokals empfehlen ca. 2,5 Stunden sich Zeit zu nehmen. Was genau der Zeit entspricht, in welcher man sich dem Schlemmen hingeben kann. Optional gibt es auch noch „die kleine Frühstücksvariante“, welche bis 14:30 Uhr wahrgenommen werden kann.

Lugeck 6, 1010 Wien

Brickmakers – Der Deftige

Langschläfer mit Hunger? Kein Problem, dagegen haben wir einen perfekten Ort zum Frühstücken in Wien! Bis 15 Uhr habt ihr im Brickmakers samstags & sonntags die Qual der Wahl. Die Betreiber haben bereits zwei bekannte Lokale „big smoke“ sowie „Slow Tacos“, nun also auch noch das Brickmakers im soliden BBQ Style. Das wird auf der Speisekarte ebenfalls deutlich: Hausgemachte Würstel, Pulled Pork Sandwich, aber auch einige Ei-Gerichte mischen sich ins Angebot. Wer kein Craft Beer in der Früh mag, kann sich die müden Augen bei einer Tasse des angesagtem Cold Brew Coffee öffnen lassen und dazu Pancakes oder eine Scheibe des hausgemachten Guiness Brot naschen.

Zieglergasse 42, 1070  Wien

Hotel Daniel – Urlaubsstimmung

Früher die Räumlichkeiten einer Kommunikationslösungsfirma, nun die Herberge für zahlreiche Reisende und Feinschmecker. Aber Moment, in einem Hotel brunchen? JA, unbedingt! Das Daniels überzeugt nicht nur durch sein Design und angenehmes Flair, sondern auch gerade durch das tolle Frühstücksangebot. Beim Blick auf die Vielfalt läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Mit 20€ gehört es definitiv in die höhere Preisklasse, hat es dafür aber auch echt in sich. Hauseigener Honig wird von den fleißigen Bienen im 7. Stock produziert und all die leckeren Kuchen und Torten kommen frisch aus der Bakery. Besonders für Early Birds geeignet, da am Wochenende von 6:30-12 Uhr gefrühstückt wird. Wer Glück hat ergattert die Hollywoodschaukel!

Landstraßer Gürtel 5, 1030 Wien

(c) 1000things.at/ Marie Amenitsch

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren dieser coolen Orte zum Frühstücken in Wien. Wenn ihr auf der Suche Locations für einen Brunch seid, schaut mal hier bei den gemütlichsten Brunch-Lokalen in Wien vorbei.

Mit unserem WhatsApp Service bekommt ihr übrigens täglich Wientipps, hier könnt ihr euch eintragen:

×
×
×
Blogheim.at Logo