Punky's whips

Bäckerei-Weltreise durch Wien – Teil 2

Samstag, 10. April 2021 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bäckerei-Weltreise durch Wien – Teil 2

Samstag, 10. April 2021 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Australien, Frankreich, Portugal, England, Italien, Türkei und Israel: Wir nehmen dich mit zu unseren Lieblings-Bäckereien, die uns mit ihren internationalen Spezialitäten und ihren regionaltypischen Backwaren begeistern.

von Michael Simmer

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Reisen ins Ausland sind momentan ja leider immer noch ein sehr heikles Thema. Deshalb bleiben wir nach wie vor lieber zuhause. Das heißt aber nicht, dass wir deshalb auf geliebte Köstlichkeiten verzichten müssen, die wir uns sonst gerne im Urlaub gönnen. Denn Wien hat jede Menge feine Lokale auf Lager, die dich und uns mit internationalen Köstlichkeiten verwöhnen. Und weil wir ganz verrückt nach Gebäck und Mehlspeisen sind, haben wir uns in unserer Lieblingsstadt nach Bäckereien aus der ganzen Welt umgesehen. Und wir haben so viele Tipps gefunden, dass wir nach unserem 1. Teil der Bäckerei-Weltreise durch Wien nun auch noch einen zweiten Teil machen müssen. Lass es dir schmecken!

Frankreich: Joëlle Quiches et Tartelettes

Wenn sich jemand mit authentischer französischer Küche auskennt, dann ist das Joëlle Raverdy. Sie ist nicht nur gebürtige Französin, sondern war auch jahrelang im Catering-Business tätig. Wegen Corona musste sie sich ein neues finanzielles Standbein suchen und deshalb hat sie im Lockdown ihr eigenes Bistro eröffnet: Joëlle Quiches et Tartelettes im 3. Bezirk. Bei der sympathischen Gastgeberin bekommst du nicht nur selbstgemachten Snacks wie Quiches, sondern auch feine hausgemachte Süßspeisen wie Tartelettes (beispielsweise gefüllt mit Zitronencreme oder Schokolade-Caramel-Ganache), Madeleines und Schokotrüffel. Es gibt auch Macarons, die sind zwar nicht selbst gemacht, kommen dafür direkt und wie das Original aus Frankreich.

Landstraßer Hauptstraße 23, 1030

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Australien: Punky’s Whips

Australien trifft Südafrika trifft England trifft Neuseeland. Das junge, internationale Team um Jake, Max, Oscar und Shopleiterin Holly hat Wiens erste australische Bäckerei ins Leben gerufen: Punky’s Whips. In ihrem Café in der Spitalgasse bekommst du frisch Gebackenes: australischen Creamy Custard Cake, Cinnamon Buns mit Ahornsirup, Creme Puffs, Mini-Tarts, Croissants oder Palmiers. Daneben zaubern die Jungs auch diverse hausgemachte Brotsorten frisch aus dem Ofen. Achtung: Der Geruch im Lokal macht süchtig!

Spitalgasse 15, 1090

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Portugal: Nata Lisboa

Wer kennt die kleinen portugiesischen Blätterteig-Puddingtörtchen namens Pastel de Nata? Wenn du das Feingebäck authentisch wie in seiner Geburtsstadt Lissabon probieren möchtest, dann schau doch mal bei Nata Lisboa im 3. Bezirk vorbei. Kombiniert mit der cremigen Füllung sind die knusprigen Teilchen ein wahres Fest für deinen Gaumen – sowohl für Naschkatzen als auch für Fans von pikanten Snacks.

Landstraßer Hauptstraße 65/6b, 1030

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Italien: Monte Ofelio

Zugegeben: Das Monte Ofelio im 2. Bezirk ist keine klassische Bäckerei. Mehr ein genialer Feinkostladen im Stil einer italienischen Salumeria, in dem die Brüder Dario und Luca Formisano ihre liebsten Speisen und nachhaltig produzierte Lebensmittel aus bella Italia unters Volk bringen. Warum wir sie dennoch hier erwähnen? Weil sie einfach die besten Cornetti der Stadt machen – wenn auch leider immer nur samstags und nur solange der Vorrat reicht. Also komm nicht zu spät, denn die Teile sind heiß begehrt, und das unserer Meinung nach völlig zu Recht. Es handelt sich hier nämlich nicht einfach nur um stinknormale Croissants, sondern um Cornetti con crema, also gefüllt mit feinster Vanillecreme. Ab und zu sind sogar ein paar mit Schokofüllung mit dabei. Die perfekte Gönnung dazu: ein klassischer italienischer Espresso. Und der Samstag ist gerettet!

Obere Augartenstraße 70, 1020

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Israel: Shefa

Shefa Markt heißt dieser koschere Supermarkt im Zweiten. Das Besondere: Weil das Geschäft vom VBJ – Verein Bucharischer Juden unterstützt wird, bekommen hier auch weniger gut betuchte Mitglieder der jüdischen Gemeinde Zugang zu leistbarer koscherer Nahrung und insbesondere zu koscherem Fleisch. Zum Markt gehört aber nicht nur eine eigene Fleischerei, sondern auch eine köstliche Bäckerei, in der du erstklassige israelischen Spezialitäten kaufen kannst. Die koschere Auswahl reicht von Bagels über Croissants bis zu Burekas, Malawach oder Pralinentäschchen und natürlich Brot. Wenn nicht gerade Lockdown herrscht, kannst du hier übrigens auch frühstücken.

Heinestraße 24, 1020

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Türkei: Kamelya Cafe

Das türkische Kamelya Cafe beim Brunnenmarkt entführt dich und deine Geschmacksnerven in einen orientalischen Kurzurlaub. Hier hast du im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl – die Auswahl an süßen und pikanten Snacks, Feingebäck und türkischen Desserts kann sich echt sehen lassen. Hier bekommst du Simit, Kol Böreği mit Käse, Spinat oder Fleisch, Pide mit Spinat, verschiedenste Baklava, Kadayif und jede Menge süße und salzige Kekse. Du kannst hier sogar ganze Torten für diverse fröhliche Anlässe bestellen.

Brunnengasse 74/3, 1160

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

England: Café Little Britain

Dass Brit*innen gerne Tee trinken, ist nichts Neues. Dass zur klassischen Teestunde auch eine ordentliche Portion Gebäck gehört, ebenso wenig. Und als begeisterte Besucher*innen des Café Little Britain in der Engerthstraße wissen wir, wo es eine ausgezeichnete Auswahl an passenden Süßspeisen gibt. Lange Rede, kurzer Sinn: Hier kannst du hervorragende Scones, Cupcakes, Pancakes, Muffins, Brownies und verschiedenste Kuchen und Torten – auf Bestellung sogar im Ganzen – abstauben. Die perfekte Krönung: eine Tasse oder besser gesagt ein Becher Tee to go. You’re welcome!

Engerthstraße 249/253, 1020

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wenn du lieber unterwegs deinen Durst stillst, haben wir Cocktailbars in Wien mit Drinks zum Mitnehmen für dich ausgesucht. Und für Spazier-Fans haben wir Tipps für idyllische Abendspaziergänge in der Stadt parat.

(c) Beitragsbild | Lisa Oberdorfer | 1000things

×
×
×
Blogheim.at Logo