Die schönsten Hotelbars Wiens – Teil 1

Mittwoch, 30. März 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die schönsten Hotelbars Wiens – Teil 1

Mittwoch, 30. März 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Das Wiener Leben ist schon immer eng mit Heurigen und Cafés verwebt. Da fand sich bisher kaum Platz, um die Fühler auch mal nach etwas Neuem auszustrecken. Doch es wird Zeit, denn die Wiener Hotelbar–Szene bietet einige Perlen, die wir für euch ausfindig gemacht haben und euch hier nicht vorenthalten möchten. Lest weiter, um euren Spritzer und Co. in neuer, toller Atmosphäre zu genießen.

von Luisa Lutter & Marie Amenitsch

Von wegen Hotelbars sind nur was für Touristen und Langweiler! Viele Bars warten mittlerweile mit anregenden und spannenden Events und Musikeinlagen auf. Der Staub vergangener Tage, der eventuell mal darauf lastete, ist längst weggeputzt und gegen stilvollen Glanz ersetzt. Man ist bemüht, auch das Wiener Publikum anzusprechen und in die Räumlichkeiten zu locken.

Ruby Marie Hotel & Bar

There is a new hotspot in town: Das Ruby Marie liegt in zentraler Lage in der Nähe des Westbahnhofs. Inspiriert von der Geschichtsträchtigkeit des ehemaligen Kaufhauses „Mariahilfer Zentralpalast“, wurde dort ein Design Hotel kreiert, das gemeinsam mit seiner Bar in schönstem Licht erstrahlt. Ein Ort, an dem man sich sofort wohlfühlt und gerne verweilt, wird doch Kreativität und Individualität groß geschrieben. Die gemütliche Bar begeistert neben ihrer unmittelbaren Nähe zur Mariahilfer Straße unter anderem mit ihrer Vielfalt. So gibt es verschiedene Bereiche, die zum Zurückziehen, Arbeiten oder zu einem guten Drink mit Freunden einladen. Einige der Plätze blicken auf den Rooftop Garden, auf welchem sich schon jetzt kleinere Pflanzen der Sonne entgegenrecken und wo in Kürze eine richtige Ruheoase entstehen soll. Die perfekte Möglichkeit, einen Sundowner zu genießen und den coolen Beats der eigens kreierten Radio Station „Ruby Radio“ zu lauschen. Egal wonach ihr sucht, das Ruby Marie solltet ihr euch von jetzt an gut im Hinterkopf behalten.

Mariahilfer Straße 120 / Ecke Kaiserstraße 2-4

RubyMarie_Bar-Café-Bar_Tables

Onyx Bar

Im 6. Stock des DO & CO Hotels findet man dieses edle Schmuckstück, das mit einem atemberaubenden Blick über die Innenstadt belohnt. Egal ob zum entspannten Kaffeetrinken am Nachmittag oder zum Cocktail schlürfen am Abend, die Hotelbar ist täglich von 11- 2 Uhr geöffnet und erfreut sich nicht nur bei Touristen einer regen Beliebtheit. Besonders der erstklassige Service macht den Aufenthalt in der Bar zu etwas ganz Besonderem. Die Cocktails kosten zwischen 12 und 14 Euro, entsprechen aber preislich dem, was man serviert bekommt. Bei so viel Flair und Atmosphäre kann es schnell passieren, dass man sich in der eigenen Heimatstadt wie ein Tourist im Urlaub fühlt.

Haas Haus, Stephansplatz 12, 1010

Drinks at the DO and CO Lounge, looking out to St. Stephen's Cathedral.

A post shared by Louis Meilink (@lmeilinkaia) on

Silver Bar

Von außen recht unscheinbar und nicht gleich auf den ersten Blick zu entdecken: Die Silver Bar vom Hotel Triest besticht im Inneren durch eine ganz eigene Atmosphäre und einen Top-Barchef. Wer hier einen Cocktail trinkt, gibt sich die Klinke mit populären Gästen in die Hand. Coldplay, Shakira, Hugh Grant oder Robbie Williams, sie alle waren hier schon Gast. Doch heißt die Silver Bar natürlich nicht nur Stars willkommen, sondern freut sich über jeden neugierigen Gast, der sich für diese edle Location entscheidet. Lasst euch zu einem gemütlichen und privaten Abend verleiten, umgeben von viel Holz und edlen Tropfen.

Wiedner Hauptstrasse 12, 1040

Le Bar

Im zentral gelegenen Sans Souci wird man in dem märchenhaften Flair der edlen Bar in eine Welt des Champagners entführt. Neben traditionellen Longdrinks und Cocktails stehen hier nämlich allerhand Chamapgnersorten auf der Karte, die gekostet werden wollen. So gibt es hier täglich die Möglichkeit, eines individuellen Champagner-Tastings, bei dem – monatlich wechselnd – erlesene Sorten der Champagnerhäuser Frankreichs präsentiert werden und glasweise verkostet werden können.
Besonderes Highlight ist außerdem von Montag bis Mittwoch die Afterwork Aktion, bei der es 2 Drinks zum Preis von einem gibt. Donnerstags gibt es übrigens mit dem  Drink Pink Special 20% Ermäßigung auf alle Rosé Champagner.

Burggasse 2, 1070

Le Bar_Sans Souci Wien

Émile Brasserie & Bar

Im Erdgeschoß des Hilton Plaza zieht die, mit einer Gault Millau-Haube ausgezeichnete, Bar nicht nur Hotelgäste in ihren Bann. Es steht alles unter dem Motto „Freude am schönen Leben, Stil und Genuss.“ Die Getränkekarte bietet eine riesen Auswahl an erlesenen Weinen, Spirituosen und Cocktails. Außerdem punktet man mit österreichisch-französischer Küche auf höchstem Niveau: Sowohl das ganztägige (von 7 bis 22 Uhr) Frühstück, der „Plat de Jour“, als auch die zahlreichen Angebote auf der Speisekarte – die servierten Gerichte sind eine wahre Freude für alle Sinne.

Jeden ersten Donnerstag im Monat steigt im Émile ein After Work Event, das sich ganz den 20er Jahren verschrieben hat. Beim „Roaring Thursday“ gibt es alle Longdrinks und Cocktails ab 18 Uhr um nur 7,50 Euro und bei passender Musik und Atmosphäre wird man in die Welt der „Golden Twenties“ entführt.

Schottenring 11, 1010

11138121_937089419669007_6984932526020351161_n

Auf der Suche nach neuen Locations und Erlebnissen? Bei uns im Blog findet ihr viele nützliche Infos, Veranstaltungstipps und kulinarische Highlights, die ständig erweitert und upgedatet werden und darauf warten, euch einmal mehr von Wiens Vielfalt zu überzeugen.

Für noch mehr Wientipps solltet ihr euch zu unserem täglichen WhatsApp Service anmelden, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Fotos:

(c) Beitragsbild / Ruby Marie Hotel & Bar
(c) Ruby Marie Hotel & Bar
(c) Onyx Bar / facebook / onyx bar
(c) Le Bar / Sans Souci /Gregor Titze
(c) Émile / Hilton Vienna Plaza

×
×
×
Blogheim.at Logo