Mit Kindern durch Wien – Teil 2

Sonntag, 5. Juni 2016 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Mit Kindern durch Wien – Teil 2

Sonntag, 5. Juni 2016 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Auch für Kinder hat Wien so einige Programmhighlights und To Do’s in petto. Weniger klassisches Sightseeing in Museen und mehr interaktives Erkunden und Erleben lautet hier die Devise und verspricht für Groß und Klein aufregende Stunden. Wir präsentieren euch den zweiten Teil einer Übersicht über Adressen, die die Kulturvermittlung für die kleinen Bewohner und Besucher Wiens zum Ziel haben: Ein bunter Mix aus Locations wartet darauf, von euch getestet zu werden. Viel Spaß!

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Wir präsentieren den zweiten Teil einer Übersicht über bunte Programmhighlights und Locations für Kinder und Familien in Wien, die jede Menge Spaß, Abwechslung aber auch Gemütlichkeit garantieren. Viel Spaß beim Lesen und freudiges Ausprobieren!

Technisches Museum

Für Kleine und Große sehr zu empfehlen: das vielseitige Technische Museum, das sich besonders durch seinen interaktiven Zugang auszeichnet. Auf einer Fläche von 22.000m² begeistert es mit außergewöhnlichen Einblicken in die Welt der Technik. Eigene Bereiche für Kinder, Labore zum Experimentieren, Führungen zu bestimmten Themenschwerpunkten und jede Menge Exponate zum Anfassen und Ausprobieren garantieren einen spannenden Aufenthalt für die ganze Familie. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Kindergeburtstag mit Freunden im Museum zu feiern und von einem bunten Programm zu profitieren.

Mariahilfer Str. 212, 1140

Hochseilgarten

Mit Kindern an die frische Luft ist immer eine gute Idee. Bewegungsdrang ahoi! Eine große Überraschung ist es allemal, wenn sie mit ihnen in einen der Wiener Klettergarten fahren. Hier kommt jeder auf seine Kosten und kann sich nach Herzenslust in den verschiedenen Parcours ausprobieren. Einzige Voraussetzung für Kinder: Sie müssen eine Körpergröße von 110 cm haben und je nach dem, welchen Parcours sie gerne testen möchten, bedarf es einer Einverständniserklärung der Eltern. Sicherheitsausrüstung wird vor Ort ausgegeben und auch geschlossene Schuhe können in der Regel um 1€ ausgeliehen werden.

Hochseilklettergarten im Gänsehäufelbad | Donauinsel Kletterpark | Waldseilpark Kahlenberg

13139272_10154807015325968_2724122879022833568_n (1)

Schloss Schönbrunn

Auch im altehrwürdigen Schloss Schönbrunn werden die kleinsten Besucher nicht vergessen, sondern vielmehr extra bedacht: Im Kindermuseum gibt es viel Interessantes über das Alltagsleben der Kaiserkinder zu entdecken und es dreht sich alles um das Motto “ sich einmal fühlen wie ein echtes Kaiserkind“. So werden Fragen rund um die richtige Kleidung, Benehmen, Essen und Hygiene auf interaktive Weise beantwortet und Geschichte und Vergangenheit somit kindgerecht aufgearbeitet. Auch im angrenzenden Irrgarten und Labyrinth ist Spannung garantiert und sie laden zum Entdecken ein. Auf einer Gesamtfläche von 2.700 m² gibt es lustige Spiele für Groß und Klein auszuprobieren. So sind beispielsweise unterschiedliche Labyrinthformen mit den Fingern zu ertasten oder einfache Hüpfaufgaben zu bewältigen. Nicht unerwähnt bleiben darf natürlich auch der weltberühmte Zoo, der immer wieder schöne Stunden garantiert.

Schloss_Schoenbrun_ThomasWolf_foto-tw.de_

Landgut Wien Cobenzl

Der Kinderbauernhof ist der erste Wiener Stadtbauernhof. Hier besteht die Möglichkeit, Tiere des Bauernhofes hautnah zu erleben. Es gibt Nutztiere für die Landwirtschaft, wie Ziegen, Pferde, Schafe und Kühe, aber auch Kaninchen, Gänse und Hühner. Die Kids können die Ställe besichtigen und lernen zugleich Wissenswertes rund um die Natur. Gelegentlich steht auch Ponyreiten auf der Agenda. Ebenso kann auch bei einer Führung ein Bienenstock näher betrachtet werden. Wer nach so vielen Eindrücken und der frischen Luft müde ist, kann sich bei Kuchen und leckeren Gerichten ausruhen.

Am Cobenzl 96a, 1190

Schutzhaus Zukunft auf der Schmelz

Eine Adresse zu finden, wo es sich auch mit Kindern gemütlich Essen lässt, kann oft gar nicht so einfach sein: Im Zentrum der Gartenhäuser und Schrebergartenanlage befindet sich das Schutzhaus auf der Schmelz, das für Familien eine perfekte Anlaufstelle ist. Der Ort ist besonders in der wärmeren Jahreszeit sehr zu empfehlen, da der große Gastgarten mit den schattenspendenden Bäumen wirklich ein herrliches Plätzchen ist und sich durch den angrenzenden Spielplatz perfekt für den Besuch mit Kids eignet. Alle Speisen können in Kinderausführung geordert werden und bei den klassichen Angeboten der österreichischen Küche ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Verlängerte Guntherstraße, 1150 Wien

13393554_10209774065572217_1553419807_n

Fotos:

(c) Beitragsbild / https://www.flickr.com/photos/flightlog/
(c) Landgut Wien Cobenzl / facebook

(c) Technisches Museum /  Technisches Museum Wien/APA-Fotoservice/Preiss
(c) Schönbrunn / Thomas Wolf, www.foto-tw.de / CC BY-SA 3.0 DE
(c) Schutzhaus / 1000things.at
×
×
×
Blogheim.at Logo