Was man mit der Familie in Wien machen kann

Familienausflüge in Wien

Samstag, 3. März 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Familienausflüge in Wien

Samstag, 3. März 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Es geht wohl nichts über Zeit, die wir mit der Familie verbringen. Weil im Alltagstrubel diese oftmals auf der Strecke bleibt und anderen Aktivitäten weichen muss, haben wir euch einige Unternehmungen und Ausflugsziele zusammengestellt, die eine einzigartige Zeit mit eurer Familie garantieren.

von Marie Amenitsch

Mama, Papa und die Geschwister – wenn mal wieder die gesamte Mannschaft einen Wienausflug angekündigt hat und euch besuchen möchte, sorgt das wohl beim ein oder anderen für Panik und Ratlosigkeit. Wir haben euch in diesem Artikel die besten Familienausflüge in Wien zusammengestellt, die jede Menge Spaß für Jung und Alt versprechen.

Gemütlich Frühstücken im Marks

Um gestärkt und vor allem gut gelaunt in den Tag zu starten, muss ein Frühstückslokal gefunden werden, dass für alle Geschmäcker die richtigen Angebote bietet. Unser Tipp dafür lautet: Marks. Das gemütliche Lokal befindet sich im 7. Bezirk und begeistert neben Wohlfühlatmosphäre, liebevollem Servicepersonal und offenem Kamin vor allem auch mit der Tatsache, dass man hier den ganzen Tag lang frühstücken kann. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Frühstückskombinationen wie das Marks Fit Frühstück um 7,90€ mit weichgekochtem Ei, Walnussbrot, Cottage Cheese, Gurken-Karottensalat,
Joghurt mit Müsli und Früchten der Saison oder das Hangover Frühstück für 8,90€ mit
Ham and Eggs, Grilltomate, Würstchen, Kartoffeln aus der Pfanne und Croissant, Butter und hausgemachter Marmelade. Das familienfreundliche Lokal ist die perfekte erste Haltestelle für alle Familienausflüge in Wien.

Neustiftgasse 82, 1070

(c) Marks

Rätselspaß im First Escape

Einen ganz besonderen Nervenkitzel für Familienausflüge in Wien verspricht auch das – mittlerweile schon ziemliche große Angebot der Escape Games. Eines, das für die unterschiedlichsten Altersstufen jede Menge Spaß und Spannung garantiert, wäre mit dem First Escape gefunden. Im Herzen der Wiener Innenstadt könnt ihr hier auf drei unterschiedlichen Quests auf Rätseljagd gehen. So erwartet euch im mittelalterlichen Schloss eine Schatzsuche, in der Wiener Staatsoper müsst ihr einen Verbrecher aufdecken, der dort sein Unwesen treibt, und im Hotelzimmer 13 spukt es. Auf der Homepage von First Escape findet ihr alle Infos zu Öffnungszeiten und Preisen.

Himmelpfortgasse 17, 1010

ausfluege mit freunden in oesterreich

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

Wüstenhaus

Das Wüstenhaus darf in unserer Übersicht über Familienausflüge in Wien nicht fehlen, begeistert es mit seiner geschichtsträchtigen Jugendstil-Architektur und dem tollen Angebot. Das ehemalige Sonnenuhrhaus im Schönbrunner Schlosspark beherbergt nämlich seit 2003 einen Wüstenlebensraum, der selbst an noch so grauen Tagen das Träumen an ferne Orte ermöglicht. Ein Erlebnispfad führt im Wüstenhaus durch authentische Wüstenlandschaften von Mittelamerika bis Madagaskar.

Schlosspark Schönbrunn, 1130

Ein Blick hinter die Kulissen im Burgtheater werfen

Wie wär’s damit, einmal einen Blick hinter die Kulissen des Burgtheaters zu werfen? Zwischen September und Juni wird täglich um 15 Uhr eine Führung angeboten. Wusttet ihr zum Beispiel, dass das Burgtheater die größte Sprechbühne Europas ist? Der spannende Rundgang beinhaltet die Besichtigung der Feststiegen mit den berühmten Deckengemälden, die Skulpturensammlungen namhafter Dichter wie Hauptmann, Schnitzler, Raimund und Nestroy, die Ehrengalerie bis hin zur Technik. Falls es die Proben- und Vorstellungszeiten erlauben, führt die Tour auch in den Zuschauerraum und auf die Bühne. Für 7€ bzw. ermäßigt 3,50€ kommt ihr in den Genuss einer Führung.

AdresseUniversitätsring 2, 1010

Hungrige Mäuler stopfen

Knurrt von den vielen Programmpunkten der Magen, legen wir euch einen Besuch im Wiener Stadtbräu ans Herzen. Dort genießt ihr Klassiker der österreichischen Küche zu wirklich fairen Preisen und profitiert von einer äußerst gemütlichen Atmosphäre. Für wen es lieber Pizza sein darf, der ist in der Disco Volante gut aufgehoben. Die Pizzen zählen definitiv zu den besten der Stadt, erlauben einen kleinen kulinarischen Abstecher nach Italien und der Discokugel-Pizzaofen ist für Jung und Alt gleichermaßen der Renner. Wer mit kleineren Kindern unterwegs sein sollte, für den ist auch das Dschungel-Café im MuseumsQuartier ein heißer Tipp.

Wiener Stadtbraeu

(c) Catharina Thuemling

Im Time Travel auf Zeitreise gehen

Wie wär’s damit, die Geschichte Wiens einmal aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben? Mit 5D Kino, Animatronic-figuren, diversen multimedialen Shows sowie außergewöhnlichen Sound- und Lichttechnikeffekten macht Time Travel Vienna die bewegte Historie Wiens nämlich auf einzigartige Weise spür- und erlebbar. Die Zeitspanne vom Römerlager Vindobona bis in die Gegenwart wird auf humorvolle Weise aufbereitet und so zum faszinierenden Erlebnis für Jung und Alt, das bei unserer Übersciht über Familienausflüge in Wien nicht fehlen darf. In unserem Profil findet ihr detaillierte Informationen zu eurem Besuch im Time Travel Vienna.

Habsburgergasse 10A, 1010

Time Travel Vienna

(c) Time Travel Vienna

Vollpension

Was wäre Wien ohne seine wunderbaren Kaffeehäuser? Natürlich eignen sich auch die Klassiker wie das Café Central oder das Café Sperl für Familienausflüge in Wien. Ein ganz besonderer Ort wäre jedoch mit dem Generationencafé Vollpension gefunden. Hier versorgen euch pensionierte Omas und Opas mit den so ziemlich besten Mehlspeisen der Stadt. Dazu gibt’s schmackhafte Snacks für zwischendurch und Frühstück bis 15 Uhr. Die Stimmung ist stets angeregt aber zugleich sehr, sehr gemütlich, denn immerhin laden die weichen und bunt zusammengewürfelten Polstermöbel definitiv zum Verweilen ein. Nicht nur dank dem Selbstbedienungsprinzip ist das Café äußerst familienfreundlich.

 Schleifmühlgasse 16, 1040

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Aufstieg Stephansdom

Ist man dann schon einmal in der Innenstadt unterwegs, sollte man es sich nicht nehmen lassen, den Südturm vom Stephansdom zu erklimmen. 343 Stufen führen spiralförmig und ziemlich eng hinauf auf den „Steffl“. Auf 137 Metern angekommen, kann man von der Türmerstube einen famosen Ausblick auf Wien genießen, der vor allem im Abendlicht in besonderem Licht erscheint. Der Eintritt ist mit 5€ bzw. 1,50€ (für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren) auch echt preiswert bemessen.

Stephansplatz 2, 1010

familienausflüge in wien

(c) https://www.instagram.com/claraamenitsch

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier bei uns am Blog findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo