Freizeitparks Österreich

Die besten Freizeitparks für Österreich

Freitag, 13. April 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Die besten Freizeitparks für Österreich

Freitag, 13. April 2018 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Wer während seiner Freizeitaktivitäten und in den Sommerferien 100% Spaß und Vergnügen möchte, sollte sich nicht die vielen Freizeitparks entgehen lassen. Eine perfekte Möglichkeit Outdoorfun und Natur zu kombinieren. Wir stellen euch daher hier einige unserer liebsten Freizeitparks in ganz Österreich vor.

von Luisa Lutter

Die Sonne lacht und nicht nur die Kids wollen hinaus ins Freie und sich bewegen. Wir haben am Blog einmal unsere liebsten Freizeitparks aufgelistet, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet und die garantiert für Jung & Alt Spaß beinhalten.  Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren.

Wichtelpark Sillian

Vor allem die Kids werden hier ins Jauchzen geraten. Der süße und liebevoll gestaltete Park im Osttiroler Hochpustertal lockt mit Seil- und Höhenrutsche. Wasserspielanlagen sorgen für Abkühlung an wärmeren Tagen. Schaut vor eurem Besuch auf der Wichtelpark Homepage vorbei, ob gerade ein Fest ansteht. Dann gibt es außerdem auch Hüpfburgen und andere coole Highlights. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass der Park frei zugänglich ist. Geöffnet ist ab Mai bis Oktober stets von 9 bis 20 Uhr. Während die Kinder herumtollen und auf Entdeckungsreise gehen, können die Eltern gegen eine Kaution von 50€ das Mittagessen oder Abendbrot zubereiten. Der urige Grillofen steht bereit und den Schlüssel für den Grill erhält man am Informationsbüro. Holz und Kohle sind selber mitzubringen.

Sillian 143a, 9920 Sillian

Up in a tree. #madferit

A post shared by Tiziano Milana (@beckenbiaver) on

Fantasiana Erlebnispark

Opulenter geht es da schon in diesem Erlebnispark bei Salzburg zu. Hier kommen die Kinder voll auf ihre Kosten und an einem Tag alle Stationen zu erleben, wird zu einer Challenge. Es gibt gleich sieben Themenbereiche, die auf euch warten: Von Afrika über Dino Adventure bis zum Märchenwald und Wetsernstadt. Ein breites Angebot sorgt für seliges Kinderlächeln und zusätzlich werde auch Live-Veranstaltungen im Wetserntheater geboten. An Fahrgeschäften besteht natürlich ebenfalls kein Mangel und so könnt ihr euch auf Achterbahnen, Riesenrad, Floßfahrt und auch auf eine Safari Jeepfahrt freuen.
Die Ticketpreise richten sich nach Größe der Besucher. All jene die bereits über 120 cm hinaus gewachsen sind, zahlen 19,50€. An jedem Freitag ist Familientag (ausgenommen Feiertage und Sommerferien) und es werden nur 14€ pro Person berechnet.

Märchenweg 1, 5204 Straßwalchen

Styrassic Park

Im Syrassic Park dreht sich alles um Dinosaurier! Der Name lässt es vielleicht bereits erahnen: Zusammen mit den Kleinen geht es in der Steiermark auf einen spannenden Tagesausflug in die Welt der Dinos und Fossilien. Geschichte zum Anfassen und viele Hintergrundfakten rund um das Aussterben der Urzeitgiganten erwarten euch. Ihr erlebt und wandelt auf den Spuren der Dinos und sieht Modelle in Lebensgröße. Besonderes Highlight: Das 8 Meter große und 18 Meter lange T-Rex Skelett! Wenn es dunkel wird, könnt ihr es leuchten sehen. Außerdem locken im Styrassic Park Kletterparcour und Riesenseilrutsche auf die Besucher. Wer mag, kann auch im Baumhotel übernachten und sich ein bisschen wie Robinson Crusoe fühlen. Erwachsene zahlen für den Eintritt 13€, ab 15:30 Uhr jedoch nur 9€. Kinder kommen für 8€ hinein.

Dinoplatz 1, 8344 Bad Gleichenberg

#styrassicpark#samsung#

A post shared by Barbara Susanne (@gini.klitschko) on

AREA 47 – Der größte Outdoor Freizeitpark Österreichs

In der AREA 47 bekommen vor allem die älteren „Kinder“ von euch lautes Herzklopfen! Taucht ein in einen Pool aus echtem Adrenalinkick und Oudoorspaß! Es stehen für euch untern anderem eine Water-und Wake Area bereit sowie Hochseilgarten, Kletterturm und Flying Fox. In der wärmeren Jahreszeit begeistert außerdem das Angebot rund um Canyoning, Rafting und Caving. Noch mehr Infos und Highlights erfahrt ihr auf unserem 1000things To-Do-Profil. Der  Preis schwankt je nach dem welche Attraktion ihr ausprobieren und erleben möchtet. Schaut einfach mal auf der Area 47 Homepage vorbei und stöbert euch durch die vielen Möglichkeiten in diesem Ötztaler Freizeit- und Erlebnispark.

Ötztaler Achstraße 1, 6430 Ötztal-Bahnhof

(c) AREA 47

Obra Kinderland

Oberösterreich bietet Familien ebenfalls ein breites Spektrum an coolen Freizeitparks. Einer davon ist das Obra Kinderland mit 12.000 m² Fläche zum Austoben und Spielen. Es besteht ein riesiges Angebot an tollen Möglichkeiten auch Herzenslust zu Spielen und zu Entdecken. Obralino, so heißt das Umteuferl, welches euch durch die bunte Welt führt und euch durch das geheimnisvolle Ritterschloss und den verwinkelten Bauernhof begleitet. Kinder zahlen 7€ und Erwachsene 8€. Ab 16 Uhr gibt es zudem ermäßigte Eintrittskarten. Wer Geburtstag hat, kommt übrigens kostenlos an diesem Ehrentag hinein.

Kirchenplatz 5,  4872 Neukirchen

Survivor Beren 💪🏻🏁 ödül oyunu 😉

A post shared by Ebru Dogan Savas (@ebrusvs) on

Kameltheater und Tierpark

Schon einmal davon gehört? Wahrscheinlich nicht, denn es ist angeblich auch das einzige seiner Art weltweit. In Kombination mit den „weißen Tieren“, ist dieses Ausflugsziel ein Highlight in Niederösterreich. Hier bekommt ihr besonders seltene Tiere zu sehen, wie z.B. Albino-Kängerus, Schneeleoparden und auch die einzigen weißen Tiger Österreich weit befinden sich dort in Pflege. Lasst euch überraschen und in eine ganz eigene Tierparkwelt hinein führen. Ein Tageseintritt kostet für Kinder bis 12 Jahre je nach Saison zwischen 5-8,90€ und für Erwachsene zwischen 9-17,50€. Zusätzlich in dem Preis inkludiert sind eine Himalaya Show und das Kameltheater.

Kamelplatz 1, 3195 Kernhof

A post shared by Ingrid Russ (@ingrid.russ) on

Lucky Town

Im Burgenland werden wir in Lucky Town in den Wilden Westen gesogen. Das typische „Servus“ wird gegen ein „Howdy“ zur Begrüßung eingetauscht. Es erwarten euch diverse Shows und Events. Der Zutritt ist dabei ab 14 Jahren gestattet. Lagerfeuerromantik gibt sich mit Pfeil und Bogenschießen die Hand. Ein Abenteuer ist der Besuch und er Westernstadt allemal!

Alte Bundesstraße, 7503 Großpetersdorf

Welios Science Center

Ist das Wetter einmal nicht so gut und die Kids wollen dennoch etwas erleben, empfiehlt sich eine Fahrt nach Wels in das Mitmachen-Museum für Naturwissenschaften und Technik. Auf 3.000 m²  wird hier das erste Science Center Österreichs gebaut. Es gibt gleich 120 Mitmachstationen, die auf neugierige Entdecker warten. Das Thema erneuerbare Energien wird im wahrsten Sinne „begreiflich“ gemacht.

Weliosplatz 1, 4600 Wels

Alpine Coaster Imst

Zugegeben kein Freizeitpark im herkömmlichen Sinne. Aber die längste Alpen Achterbahn der Welt erwartet euch in Tirol mit stolzen 3.535 Metern Länge. Ihr saust auf der Sommerrodelbahn ins Tal hinab und erlebt dabei echtes Achterbahn-Feeling. Die Fahrt dauert rund neun Minuten und beinhaltet Kurven, Wellen und Jumps. Kinder bis 15 Jahre zahlen für eine Fahrt 5,30€, Erwachsene 7,50€. Ab 8 Jahren oder einer Größe von 125 cm darf man bereits alleine fahren.

Imster Bergbahnen, Hoch Imst 19 / 6460 Imst

Schmugglerland am Schafbergplateau

Erlebnisreich geht schon die Anfahrt zu, denn man erreicht das Schmugglerland in dem kleinen Örtchen Gargellen in Vorarlberg nur mit der Gondel. Hier wird Wanderfreude der Familie mit Entdeckerdrang der Kids auf spielerische Weise kombiniert. Die Tour dauert rund einen halben Tag und lässt Groß und Klein die Abenteuer der Schmuggler nachempfinden, die dort ihre Waren, wie Tabak, Honig, Wein und Kaffee vorbei brachten. Zuerst wird man auf einen „Schleichpfad“ geführt, bei dem man Barfuss über Sand, Kiesel, Schlamm und Holz geführt wird. Natürlich fehlen auch der obligatorische traumhafte Fernblick und eine kleine Raststätte zum Verweilen nicht. Am Ende gibt es zudem einen Hindernislauf und viel Natur um einmal kräftig durchzuatmen. Für die Gondelauffahrt wird ein Preis von 13,80€ berechnet und für Kinder 8,20€.

Minimundus – einmal um die ganze Welt

Ein absolutes Highlight der Ausflugsziele in Kärnten, das für Begeisterung bei der  der ganzen Familie sorgt, ist mit Minimundus in Klagenfurt gefunden.
Die kleine Stadt am Wörthersee lockt jährlich tausende Besucher aus aller Welt in ihr Areal. Mehr als 150 Modelle aus über 40 Ländern begeistern Jung und Alt. Minimundus ermöglicht es, in nur wenigen Stunden, die Wahrzeichen aus aller Welt – zumindest in Miniaturausgabe – zu bewundern, kennen zulernen und unzählige Selfies zu knipsen. Wir haben für euch alle Infos in unserem To Do Profil zusammengefasst.

A post shared by Katya Steff (@katyasteff) on

Böhmischer Prater

Eine wunderbar mystische Umgebung erwartet euch, wenn ihr der Spur zum  Böhmischen Prater folgt. Dieser befindet sich auf dem Laaer Berg am Rande des Laaer Waldes im 10. Wiener Gemeindebezirk. Genau wie im Wiener Prater gibt es auch hier ein Riesenrad, welches als erstes Riesenrad weltweit mir nur einem Masten aufgebaut wurde. Das 25,1 Meter hohe Riesenrad bietet vom Laaer Berg aus ein tolles Panorama über Wien bis in den Wienerwald, zum Kahlenberg und Schneezberg.  Das Vergnügungsangebot im Böhmischen Prater ist groß und vielseitig und für jeden ist etwas dabei.

Laaer Wald 216, 1100

Ihr wollt noch mehr von Österreich kennenlernen und auf eine Entdeckungstour gehen? Dann schaut doch mal bei unserem vielfältigen To-Do Angebot vorbei.

In dem Beitrag zu den schönsten Dachterrassenbars mit tollen Ausblicken könnt ihr unsere Tipps mit toller Aussichtsgarantie lesen.

 Header
(c) 1000things Redaktion/ Luisa Lutter
×
×
×
Blogheim.at Logo