Udo Jürgens ganz groß: Das 3D Porträt in Kärnten

Donnerstag, 15. November 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Udo Jürgens ganz groß: Das 3D Porträt in Kärnten

Donnerstag, 15. November 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Udo Jürgens noch einmal sehen: Zwei Künstler machen es auf einem Parkplatz am Kärntner Pyramidenkogel möglich. Dort könnt ihr noch bis Ende November das riesige Bild sehen. Wir haben alle Details für euch zusammengefasst.

von Luisa Lutter

Kärnten lässt den großen Musiker Udo Jürgens nochmal im XXL-Format auferstehen: Zugegeben, der Ort ist etwas ungewöhnlich, aber die Wahl eines Parkplatzes macht angesichts des nahen Pyramidenkogels wieder Sinn.

Zu Ehren eines bedeutenden Entertainers

Kreiert wurde das Porträt, des bekannten und beliebten Sängers Udo Jürgens, hauptsächlich von zwei polnischen Künstlern: Anna Mrzyglod, die eigentlich Bildhauerin ist und Gregor Wosik. Letzterer ist Spezialist, wenn es um großformatige Bilder mit 3D-Effekt geht. Seine Bilder sind weltweit zu sehen und verzücken und irritieren zahlreiche Besucher.

Die beiden Künstler haben, in Zusammenarbeit mit dem Kärntner Künstler David Holzinger, das 750 Quadratmeter große 3D Bildnis angefertigt.
Mit der riesigen Kunstaktion möchte man dem vor vier Jahren verstorbenen Udo Jürgens gedenken. „Wir wollen einen großen Kärntner würdigen, der seine Inspiration auch vom Wörthersee und seiner wunderbaren Umgebung bezogen hat.“ sagt der Bürgermeister der Gemeinde.
Zu sehen ist ein optischer, endloser Abgrund mit einem Wasserfall und Udo Jürgens, der sich aus dem Stein herauskristallisiert. Das Arrangement wird von einer herrlichen Herbstkulisse umrandet. Damit niemand auf dem Kopf von Udo Jürgens parken kann oder Vandalismus stattfindet, wurden Zäune ringsherum aufgestellt.
Das Bild wurde innerhalb von sechs Tagen realisiert und bereits feierlich am 10.10. präsentiert. Vorab konnte man via Live-Stream die Entstehungsprozedur verfolgen. Den Entstehungsprozess kann man sich übrigens auch als Video im Zeitraffer nochmals anschauen.

Udo Jürgens aus Vogelperspektive erleben

Die beste Sicht auf das riesige 3D Bild auf dem Asphalt hat man von dem angrenzenden Pyramiedenkogel. Der Turm ist eines von Kärntens Top Sehenswürdigkeiten und auch wir von 1000things.at haben bereits am Blog über den Pyramiendenkogel am Wörthersee berichtet. Er ist übrigens der weltweit höchste Holzturm. Wer schwindelfrei ist, kann von der obersten, von insgesamt drei Plattformen, bei gutem Wetter neben der atemberaubenden Aussicht, eben auch den berühmten Udo Jürgens in 3D bestaunen. Der Turm ist für euren Besuch im Winter täglich zwischen 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene kostet 14€ und ermäßigt kostet das Ticket 10€. Fotos von dem 3D Bild könnt ihr übrigens noch bis zum 27.11. machen, denn dann wird das Kunstwerk wieder den Parkplätzen weichen. Besonderes Schmankerl: Bis zu diesem Datum werden auf dem Turm auch Songs von Udo Jürgens zu hören sein.

Da die Udo Jürgens Kunstaktion auf sehr positive Resonanz stößt, werden für die Zukunft  jährliche Projekte dieses Formats auf dem Parkplatz vor dem Pyramiedenkogel geplant. Wir sagen Merci Cherie und freuen uns auf weitere coole Projekte!

Beeindruckend geht es auch auf einer märchenhaften Burg in Launsdorf zu. Wir haben alle Infos in unserem To Do der Burg Hochosterwitz für euch am Blog.
Die Winterzeit hüllt jede Szenerie in einen grauen Schleier. Was ihr trotzdem bei Schlechtwetter in Kärnten machen könnt, verraten wir euch ebenfalls auf der Homepage.

Header
(c) https://www.instagram.com/sleepinthecandyshop/

×
×
×
Blogheim.at Logo