bootsrestaurants in wien

Unsere liebsten Bootsrestaurants in Wien

Montag, 16. April 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Unsere liebsten Bootsrestaurants in Wien

Montag, 16. April 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Setzt die Segel, holt den Anker ein, zieht euer schönstes Streifenshirt an, denn heute gehts an Board. In diesem Artikel entführen wir euch in Lokale für wahre Bootsfans, denn die meisten jener coolen Restaurants und Cafés sind Schiffe, oder werden von Bootsliebhabern als Zuflucht in der Stadt gegen Fernweh gehandhabt. Viel Spaß beim Lesen und Erleben – Schiffabenteuer volle Kraft voraus!

von Lisa Panzenböck

Achtung Matrosen – wir hoffen, ihr seid nicht seekrank, denn hier haben wir eine Reihe von Bootsrestaurants in Wien, die ihr unbedingt probiert haben solltet.

Motto am Fluss

Der Klassiker unter den Bootsrestaurants in Wien ist natürlich das Motto am Fluss unweit des Schwedenplatz’, dessen Küche zwar international und zeitgenössisch ist, dennoch aber einen Schwerpunkt auf österreichische Speisen setzt.

bootsrestaurants in wien

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Bereits seit 2010 bereichert das chice Lokal mit Sonnenterrasse am Oberdeck des Schiffs nun schon die Anlegestelle des Twin-City Liners (für den wir hier einen gratis Gutschein haben) und verwöhnt uns im Café mit köstlichen, teilweise sehr ausgefallenen Süßspeisen und modernem, nicht allzu deftigem Soulfood. Im Restaurant, welches sich weiter unten im Schiff befindet, gibt es eine großzügigere Speisekarte, in der sowohl Fans der traditionellen Küche, als auch Probierfreudige auf ihre Kosten kommen. Am schönsten ist es jedoch, den Tag im Motto am Fluss mit viel Sonnenschein beim Frühstück an Deck zu beginnen, da man hier ein herrliches Platzerl direkt am Ufer der Donau hat und seht euch mal die Pancakes an – da spricht ein Bild wohl mehr als 1000 Worte.

Franz-Josefs-Kai 2, 1010 Wien

bootsrestaurants in wien

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Yachthafen Kuchelau

Letztes Jahr startete das Marina Restaurant in der Kuchelau nach einer Neuübernahme in die Saison. Neben der hervorragenden Lage direkt am Wasser, lockt das Lokal seine Besucher nicht zuletzt mit einem abwechslungsreichen Speiseangebot. Dieses hat von Frischfisch aus der Donau bis hin zu modernen Köstlichkeiten und saisonalen Gerichten so allerlei zu bieten. Von der Panoramaterrasse im oberen Stockwerk erhält man einen weitreichenden Ausblick auf das Kahlenberger Dorf, das Stift, die Donau, die Wienberge und die Skyline unserer Herzensstadt. Da bekommt man direkt Lust, einen Ausflug in den etwas außerhalb gelegenen Hafen in der Kuchelau zu machen, um sich hier selbst von der Neuübernahme dieses Bootsrestaurants in Wien bei einem Cocktail mit Weitblick zu machen.

Kuchelauer Hafenstraße 2, 1190 Wien

the Vienna Yacht Harbour: not very busy #kuchelau #igersvienna

A post shared by Roland Oth (@smtm) on

Badeschiff

In bester Lage bezeichnet sich das Badeschiff selbst als „Mutter des urbanen Wiener Donaukanals“ und ist nicht nur dank seines ab Mitte April geöffneten Pools an Deck einen Besuch wert, denn dieses Schiffchen ist auch eines der Bootsrestaurants in Wien. Es besteht aus zwei ehemaligen Schubleichtern, die einst auf deutschen und europäischen Binnengewässern mit Schubschiffen als Lastkähne herumfuhren und einige Jahre später zu einem coolen Lokal umgebaut wurden. Am Hauptdeck befindet sich das gastronomische Herz des Schiffs, welches durch seinen großzügigen Lichteinfall besticht.

Trotz all der hier durchdringenden Lichtstrahlen kann jenes wohl kaum mit dem oben gelegenen Sonnendeck mithalten, in dessen Liegestühlen sich der ein oder andere Cocktail im Sonnenuntergang hervorragend genießen lässt. Geschmacklich liebt dieses Bootsrestaurant die Vielfalt, da ihr euch hier vom österreichischen Kaiserschmarrn, über ungarisches Gulasch, bis hin zu Thai Hot Pot verschiedenste Gerichte schmecken lassen könnt.

Donaukanal, zwischen Urania und Schwedenbrücke, 1010 Wien

Diese Gutscheine könnten dich interessieren

Ufer Taverne

Beim Einkehren in die Ufer Taverne ist man sich im ersten Moment nicht ganz sicher, ob es sich hier um eines der Bootsrestaurants in Wien, oder um ein Hafenlokal irgendwo in Kroatien handelt. So viel Urlaubsfeeling wie in jenem in malerische Naturkulisse eingebetteten Lokal gibt es selten in einer Großstadt. Solltet ihr mit einem Boot unterwegs sein, so könnt ihr am hauseigenen Steg anlegen und anschließend euer Essen bei bester Aussicht auf Wiens Skyline genießen. Öffentlich gelangt man am besten mit einem Fußmarsch von der U-Bahnstation Kagran zur Ufer Taverne. Jener Ist zwar ein bisschen länger, doch das hier gebotene, sommerliche Ambiente ist es unserer Meinung nach allemal wert. Aufgetischt wird unter anderem Fleisch vom Lavasteingrill, aber auch Fisch und Vegetarisches kann hier geschlemmt werden.

An der Oberen Alten Donau 186, 1220 Wien

Marina Restaurant

Fahrt ihr mit der U2 zur Donaumarina, so erwartet euch nicht bloß eine Fernweh (oder besser gesagt Meer-weh) lindernde Kulisse, sondern auch ein köstliches Lokal mit Baumterasse am Wasser, einer Beachhütte und Bootsanlegestelle. Das Marina Restaurant besticht nicht nur mit seiner traumhaften Wasserlage als eines unserer liebsten Bootsrestaurants in Wien, sondern auch mit den deliziösen, leider allerdings hochpreisigeren Gerichten. Muschelfans sollten hier unbedingt den Muscheltopf „a la Marinara“ kosten, denn jener ist wirklich ein Gedicht.

bootsrestaurants in wien

(c) 1000things Redaktion / Lisa Panzenböck

Wenn ihr untertags mal ein bisschen Zeit habt, so bietet sich die Marina Wien auch unter der Woche bis 17 Uhr dank es hier gebotenen Tagestellers dafür an. Auf zu maritimem Flair beim Versinken in die Teakholzmöbel, mit einem Cocktail in der Hand, dem übers Wasser schweifenden Blick und Südseeträumen im Kopf.

Handelskai 343, 1020 Wien

Wer nun nach all den Bootsrestaurants in Wien Lust auf mehr Urlaubsfeeling in der Großstadt bekommen hat, dem präsentieren wir hier einige coole Lokale am Wasser.

×
×
×
Blogheim.at Logo