Wo ihr in der Steiermark am entspanntesten Skifahren könnt

Evgenia Karp Zuletzt geändert am 19.01.2022

Entspannt, wunderschön und von Wien aus in nur einer Stunde erreichbar: Wir haben die perfekte Region für euren nächsten Winterurlaub entdeckt! Lest, wo ihr in der Steiermark entspannt Skifahren könnt.

Steiermark Skifahren Winter

Schon vor einer Weile ging der gregorianische Kalender mit flottem Walzerschritt und einer Flöte Prosecco in die nächste Runde. Wir wissen zwar nicht, wie’s euch geht, aber: Uns ist es ums letzte Jahr jetzt nicht sooo schade. Um das neue gleich gebührend zu begrüßen, gibt es eigentlich nur eines: den nächsten Urlaub planen. Wer diese Wintersaison noch einmal so richtig die Hänge hinabsausen und fast schon kitschige Postkartenlandschaften anschmachten will, für den haben wir genau das richtige aus unserer Geheimtrickkiste geholt: die malerische Hochsteiermark, die erste alpine Region direkt hinter dem Semmering und nur eine Autostunde von Wien entfernt. Was ihr alles zwischen Hochschwab, Peter Roseggers Waldheimat und Rennfeld erleben könnt, das verraten wir euch hier.

Winter Urlaub Hochsteiermark
Skitourenparadies (c) Hochsteiermark | Andreas Steininger

Wintersport in schönster Abgeschiedenheit

Da fahren wir endlich mal auf Urlaub, sind im Winterwunderland angekommen und haben uns schon die Skier an die Füße geschnallt, und dann das: ewige Schlangen vor den Liften, überfüllte Pisten und ausgetretene Schneepfade. Uff. Um euch das große Seufzen zu ersparen, leiten wir euch lieber gleich in die Hochsteiermark direkt hinter dem Semmering weiter. Abseits von Gewusel und Hektik könnt ihr hier euren Aktivurlaub in der wunderschönen Natur genießen, angefangen vom gämsenreichsten Gebiet Europas, dem Hochschwab, über die Schneealm und Rax bis hin zur Waldheimat des Dichters Peter Rosegger. Die gewaltigen Bergketten, schneebedeckten Almen und wunderschönen Wälder lassen eure Augen für eine Zeit vergessen, was ein Bildschirm ist. Zieht eure Spuren durch unberührte Landschaften, saust von den vielfältigen Hängen hinab und genießt die Zeit, um eure Energiereserven einfach mal wieder aufzufüllen.

Steiermark Skifahren
Endlich abschalten (c) Hochsteiermark | Tom Lamm

Stressfrei Skifahren auf über 100 Pistenkilometern

Inmitten der Steiermark, die sich im Winter von ihrer schönsten weißen Schokoladenseite zeigt, sind die Skigebiete klein und fein und umfassen dennoch zusammen mehr als 100 Pistenkilometer, die es auf Brettern zu erkunden gilt. Jedes der Skigebiete hat dabei seinen ganz eigenen Charme: Während ihr am Stuhleck das größte und modernste Skigebiet im Osten Österreichs kennenlernt, zeigt euch die Brunnalm – Hohe Veitsch die sonnig-gemütliche Seite des Mürztals. Die Aflenzer Bürgeralm ist ein Geheimtipp für alle Fans von Naturschneepisten und die Mariazeller Bürgeralpe bietet Skispaß für die gesamte Familie. Auch am Niederalpl sind kleine Schneeabenteurer*innen herzlich willkommen und dürfen bis zum Alter von 15 Jahren sogar gratis mitfahren. Dann wäre da noch die Schwabenberarena Turnau, die euch Rennsportfeeling vom Feinsten liefert – genau das richtige für alle FIS-Racer. Eines können wir euch aber überall garantieren: Hier verbringt ihr mehr Zeit auf der Piste als beim Warten auf den Skilift.

Steiermark Skifahren
Skifahren am Stuhleck (c) Hochsteiermark | Tom Lamm

Das L in Loipe steht für leiwand

Zumindest, wenn ihr in der Hochsteiermark Langlaufen geht. Das Streckennetz umfasst starke 104 Kilometer, die Loipen sind top-gespurt und der Schnee garantiert. Übrigens: Wusstet ihr, dass es ein Steirisches Loipengütesiegel gibt? Well, now you know. Und ratet mal, wer eines erhalten hat! Die imposanten Berge und die idyllische Naturlandschaft sind dann noch das Tüpfelchen auf dem i. Natürlich findet ihr hier Bahnen für sämtliche Levels, von Anfänger*innen- bis Profi-Strecken, von entspannt bis sportlich motiviert. Zwischendurch oder im Anschluss gönnt ihr euch dann die feinen Schmankerl in einem der Gasthäuser direkt an der Loipe. Verwöhnt eure Gaumen mit Buchteln auf Vanillesauce, einem deftigen Bratl oder einem traditionellen Fedlkoch!

Steiermark Skifahren
Langlaufen im Mürzer Oberland (c) Hochsteiermark | nixxipixx.com

Schönste Skitouren und weiße Winterwanderungen in der Steiermark

Ihr seid die immerselben Spazierrouten eures Grätzls leid und die Stadtwanderwege bereits zigfach auf- und abgegangen? Dann drückt doch mal auf Stopp und wechselt die Tapeten. Nur eine Autostunde von Wien entfernt erwarten euch schließlich 227 Kilometer an Skitouren und weitere 300 an Winter- und Schneeschuhwanderwegen. Hier müsst ihr keinen Baum zweimal passieren, um ordentlich viel Bewegung an der frischen Luft zu bekommen. Die Schneeschuhwanderungen könnt ihr auch mit Yonnern, den coolen Sitzbobs, und in Begleitung von Bergführer*innen angehen, um noch mehr Abwechslung in eure Touren zu bringen. Weiße Landschaften und Natur, so weit das Auge reicht, sorgen dafür, dass selbst das hektischste und schnellste Hamsterrad sich zu drehen aufhört. Na dann: runterschalten, anhalten, aussteigen – und einfach mal die Ruhe und Schönheit unberührter Landschaften genießen.

Steiermark Skifahren
Winterwandern (c) Hochsteiermark | nixxipixx.com

Wenn auch ihr euch fühlt, als wären die Feiertage zu schnell vergangen, dann zögert nicht und bucht euch einfach gleich einen kleinen Winterurlaub zwischendurch. Der belebt, entspannt und sorgt dafür, dass der Winterblues gar nicht erst wieder aufkommt!

Neugierig geworden, was es in der Steiermark sonst noch alles zu erleben gibt? Wir haben eine ganze Liste voller Dinge, die ihr unternehmen könnt, wenn ihr schon mal da seid. Sucht ihr nach mehr Orten, an denen ihr das gatschig-kalte Wien für ein paar Tage in Wintersport eintauschen könnt? Dann bitte hier entlang!

*Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit TV Hochsteiermark entstanden.

(c) Beitragsbild | Hochsteiermark | Tom Lamm

(c) Facebook-Beitragsbild | Hochsteiermark | Andreas Steininger

To Dos

Mehr von 1000things