Beitragsbild

Yoga per Livestream mit österreichischen Yogis und Yoginis

Donnerstag, 19. März 2020 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Yoga per Livestream mit österreichischen Yogis und Yoginis

Donnerstag, 19. März 2020 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Einige österreichische Yogis und Yoginis veranstalten derzeit Yoga-Einheiten per Livestream, damit ihr fit und fidel bleibt. Das ist nicht nur perfekt für alle, die bereits im Yoga-Fieber sind, sondern auch jene, die Yoga bisher noch nie probiert haben und sich damit gemütlich von zu Hause aus einen ersten Eindruck verschaffen wollen.

von Pia Miller-Aichholz

Dieser Beitrag wird laufend durch neue Angebote erweitert.

Die meisten Kurse werden kostenlos angeboten. Allerdings wird um eine freie Spenden gebeten, nachdem allen Selbstständigen im Fitnessbereich derzeit das Einkommen aus ihren Kursen entfällt. Wenn es euch möglich ist, einen kleinen Betrag zu spenden, freuen sich die jeweiligen Lehrenden darüber.

Yoga & Juliet

Julia von Yoga & Juliet ist schon seit mehreren Jahren als Yoga-Lehrerin tätig. Angefangen hat sie mit ein paar Gruppenstunden, dann begann sie mit Rooftop-Yoga- und Fullmoon-Yoga-Sessions und mittlerweile hat sie im 9. Bezirk ihr eigenes Yoga-Studio gegründet, das sie THE WYLD THING genannt hat. Dieses Studio bleibt derzeit natürlich geschlossen, aber Julia lädt euch stattdessen täglich per Videochat zu einer Session ein. Um 18 Uhr geht es los. Ihr könnt euch an sich kostenlos in den Stream einwählen. Der befindet sich auf der Plattform der aus aktuellem Anlass gegründeten Initiative Support Your Locals. Dafür haben sich lokale Selbstständige und Kleinunternehmen zusammengeschlossen und bieten ihre Services teils auf Spendenbasis online an, beziehungsweise vertreiben ihre Produkte.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Philipp Dürnberger

Yogi Philipp Dürnberger hat bereits mehrere Events auf Facebook erstellt, über die er zu Yoga-Einheiten einlädt. Auch bei ihm stehen alle Einheiten unter einem bestimmten Motto. Ihr könnt Philipps Stunden ausschließlich per Instagram-Livestream verfolgen. Weil auch er derzeit als Selbstständiger im Sportbereich kein Einkommen hat, bittet er all jene, denen es finanziell möglich ist, ihm eine Spende zukommen zu lassen. Philipp Dürnberger ist auch Teil der Initiative Support Your Locals.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Yoga Veranda

In der Yoga Veranda in Hernals wartet normalerweise ein Team an Yogis darauf, mit euch Sessions abzuhalten. Aus gegebenem Anlass haben sie ihre Angebote ebenfalls auf Livestreams verlagert. Ihr könnt euch täglich ab 17 Uhr in ihrem Zoom-Livestream einwählen und dann ab 17.30 Uhr eine Stunde lang mityogieren. Das Angebot ist kostenlos.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Poschstyle

Auch die Bloggerin Anna Posch veranstaltet täglich kostenlose Online-Yogaeinheiten per Instagram-Livestream. Den genauen Zeitpunkt gibt sie immer auf Instagram und Facebook bekannt. Statt ihr etwas zu spenden, freut sie sich, wenn ihr eBook gekauft wird, wie sie in ihren Instagram-Stories bekannt gegeben hat.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Feelgoodstudio

Das Feelgoodstudio und seine Yogis findet ihr normalerweise im 4. und im 7. Bezirk, derzeit allerdings alternativ per Zoom-Livestream online. Jeden Tag gibt es Klassen von verschiedenen Lehrern und Lehrerinnen und je nach Nachfrage wird der Stundenplan auch gerne erweitert. Wer im Feelgoodstudio ohnehin schon angemeldet ist, kann per Mail ansuchen, damit an den Online-Klassen teilzunehmen. Für alle Spontanen gilt: Eine Schnupperstunde für Neukunden und -kundinnen ist kostenlos, eine normale Einzelstunde gibt’s um 6 Euro und einen 10er-Block um 55 Euro. Alle, die im Gesundheitssystem tätig sind, sind herzlich kostenlos zu den Kursen eingeladen. Dazu reicht ein E-Mail an das Feeldgoodstudio-Team mit einem Bild eures Dienstausweises – es muss einzig euer Name auf dem Dienstausweis erkennbar sein. Um mitzumachen müsst ihr euch 30 bis 45 Minuten vor der jeweiligen Einheit anmelden, damit ihr 15 Minuten vor Beginn den Code für das Zoom-Meeting erhaltet.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Pamina Puls

Eine Yoga-Session für alle Levels mit Yin-Cooldown gibt’s von Pamina Puls, ebenfalls über die Plattform Zoom und gerne gegen eine freie Spende. Wann es losgeht erfahrt ihr immer über Facebook. Dort könnt ihr euch per Privatnachricht bei Pamina melden, wenn ihr mitmachen wollt. Sie schickt euch dann den Link zum Stream zu.

Diese Gewinnspiele könnten dich interessieren

Body Concept Vienna

Auch Body Concept Vienna hat einen Weg gefunden, Klassen zu euch nach Hause zu bringen. Allerdings braucht ihr dafür eine Mitgliedschaft. Unter anderem gibt es beinahe jeden Tag mehrere verschiedene Yoga-Sessions, sogar eine auf Russisch. Online findet ihr das wöchentliche Angebot. Für alle Klassen müsst ihr euch bis 20 Minuten vor Start anmelden. Wenn ihr euch schon früher anmeldet und es euch dann doch anders überlegt, soll das mindestens zwei Stunden vor der Session geschehen. Auch Body Concept Vienna streamt über Zoom, wozu ihr einen Link per Mail erhaltet.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

bYOGA

Normalerweise findet ihr bYOGA in der Nähe des Wiener Stadtparks, in der Beatrixgasse, aber unter den gegebenen Umständen nun auch regelmäßig per Livestream im Internet. bYOGA hat sich auf Forrest Yoga spezialisiert, benannt nach Ana Forrest, die das traditionelle Yoga etwas nach ihren eigenen Überzeugungen adaptiert hat. Die Leiterin des Studios, Alexandra, bietet einige Vormittags-, aber auch Nachmittagsstunden an, zu denen man sich spätestens 30 Minuten vor Beginn der Session anmelden kann. Entweder ihr habt bereits eine Mitgliedschaft und rechnet die Stunde so ab, oder ihr seid mit einer Einzelkarte dabei. Wer bucht, bekommt einen PIN, mit dem er oder sie den Stream öffnen kann.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Hotpod Yoga

Der Ultra-Schwitz-Aspekt des Hotpod Yoga fällt bei Online-Sessions natürlich weg, aber Hauptsache in Bewegung bleiben, oder wie seht ihr das? Die verschiedenen Yogis des Studios in Wien Margareten kommen aufgrund der aktuellen Situation also per Livestream zu euch nach Hause. Das Ticket für eine Einheit kostet euch 5 Euro.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Jasmin Spanitz

Auch Yogi, Gründerin der Yoga-Brunch-Eventreihe in der Turnhalle und werdende Mami Jasmin Spanitz bietet regelmäßig Online-Yoga-Sessions an. Die Einheiten dauern jeweils 30 Minuten und sind nach verschiedenen Schwerpunkten gestaltet. Etwa gibt es After Work Yoga von 17.30 bis 18 Uhr, Yoga für Schwangere, eine Home Office Break gegen 10.30 Uhr und sonntags sieht man sich gewissermaßen zu einer Brunch-Einheit, die dann eine Stunde dauert. Tickets könnt ihr euch über Eventbrite besorgen – für halbstündige Einheiten zahlt ihr regulär 6 Euro, ein Corona-Support-Ticket, mit dem ihr Jasmin etwas extra unterstützen könnt, gibt’s um 9 Euro, und die Sonntagseinheit kostet 15 Euro. Den Stundenplan findet ihr auf Jasmins Facebook-Seite.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Mein Raum Yoga

Patrici, sie nennt sich selbst Stadtyogini, und lädt euch normalerweise in Kleingruppen in den 3. Bezirk, in ihre Yoga-Wohnung oder auf ihre private Terrasse ein, um dort zu yogieren. Bis das wieder möglich ist, könnt ihr euch online zu einer Live-Session mit ihr einwählen. Auf dem Stundenplan stehen täglich verschiedene Klassen, die übrigens so abgehalten werden, dass Patricia euch sehen kann. Deshalb sind die Gruppengrößen auch beschränkt. Für eine Einzeleinheit in der Kleingruppe verrechnet sie 13 Euro. Alle Angebote im Detail findet ihr online. Ein schönes Extra: Pro fünf verkaufter Live-Session-Packages – darin sind mehrere Einheiten enthalten – bekommt eine Person, die aktuell Yoga besonders gut brauchen kann, ein kostenloses Package – wir denken dabei an Alleinerziehende, die mit ihren Kindern zu Hause sind, an alle, die derzeit unsere Infrastruktur am Laufen halten, an Angehörige der Risikogruppe, die sich derzeit noch mehr als die restliche Bevölkerung einschränken müssen und an jene, die sich Sportstunden normalerweise nicht leisten können. Ihr könnt Patricia gerne solche Personen aus eurem Umfeld vorschlagen. Die Sessions werden per Zoom übertragen. 30 Minuten vor Beginn flattert eurer Zugangslink ins Online-Postfach.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

House of Yoga

Das House of Yoga liegt an sich in Wiener Neudorf, kommt jetzt aber mittels Livestream ebenfalls zu euch ins Wohnzimmer – und zwar vorerst bis 5. April kostenlos. Das Angebot umfasst ganz verschiedene Yoga-Arten, manchmal auch mit Meditations-Schwerpunkt. Die Einheiten dauern zwischen 60 und 75 Minuten und fast täglich habt ihr die Wahl zwischen eine Morgen- und eine Abendklasse. Falls euch Yoga bisher neu ist, lest unter dem Stundenplan die Beschreibungen der einzelnen Klassen durch, um ein geeignetes Level zu finden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Yogamelange

Yoga und Melange klingt für uns nach einer guten Kombi! Der Betreiber und die Betreiberin des Studio Yogamelange, das an sich im 16. Bezirk zuhause ist, übertragen für 6 bis 10 Euro pro Einzeleinheit Yoga verschiedener Arten und Levels live. Kombi-Angebote findet ihr online. 15 Minuten bevor die Sessions starten, könnt ihr euch in den Zoom-Livestream einwählen, meldet euch also spätestens bis 30 Minuten vor Start an. Je nach gewählter Einheit praktiziert ihr dann 75 bis 120 Minuten lang. Die genauen Beschreibungen der jeweiligen Yoga-Arten könnt ihr lesen, wenn ihr im Stundenplan auf die Timeslots klickt.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Hello! Yoga

Aus der begeisterten Yoga-praktizierenden Kathi wurde 2017 eine begeisterte Yogini. Ihr findet sie normalerweise in der Wellness Werkstatt im 5. Bezirk, wo sie Yin Yoga und Ashtanga praktiziert. Dieser Tage hat auch Kathi ihre Kurse ins Internet verlegt. Über Instagram und Zoom könnt ihr dabe sein. Grundsätzlich ist die Teilnahme kostenlos, aber sie freut sich über eine freie Spende via PayPal.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Na dann, Namaste! In den sozialen Medien gibt es reichlich weitere Inspiration und qualitative Tipps für eure Homeworkouts. Nach eurer Sporteinheit könnt ihr euch beispielsweise in eines der Bücher vertiefen, die unserer Redaktion in letzter Zeit besonders gut gefallen haben.

(c) Beitragsbild | Carl Barcelo | Unsplash

Wir sind uns bewusst, dass in diesem Artikel Gutscheine, To Dos und Gewinnspiele aufscheinen, die momentan eventuell aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht umsetzbar sind. Dennoch haben wir uns dazu entschieden, sie auch weiterhin einzubetten, um euch schon jetzt für die Zeit nach der Krise zu inspirieren.

×
×
×
Blogheim.at Logo