Bar Kneipe

Das Jetzt

Grünoase, Musik, Wuzzeln, Darts – das Jetzt ist der routinierte Allrounder unter den Stadtbeiseln.

„Was wollen wir?“ „Gemütlich ein paar Biere kippen.“

„Wann wollen wir das?“ „Jetzt!“

„Und wo wollen wir das?“ „Jetzt!“

Hä?!

Nein, wir haben nicht schon ein paar Bierchen Vorsprung und deshalb Ort und Zeit verwechselt. Das Jetzt im 17. Bezirk ist die ideale Location für heute, morgen und übermorgen.

Versteckte Beisel-Oase

Mitten im 17. Wiener Gemeindebezirk, zwischen Wohnhäusern und düsteren Industriebauten, blinkt ein bunter Fleck: Das Jetzt besitzt einen der wohl überraschendsten Innenhöfe dieser Gegend. Man öffnet die graue Tür der leicht vergilbten grünen Häuserfront und steht plötzlich in einer efeu-umrankten Stadtoase mit Heurigenbänken. Auch wenn die Lage des Szene-Beisels etwas abgeschieden ist, pilgert das gemütlichkeitsvernarrte Nachtvolk doch immer wieder hin.

Außen hui, innen auch

Zu fortgeschrittener Stunde muss der Gastgarten leider schließen. Immerhin befinden wir uns ja noch immer im Wohngebiet. Doch das macht eigentlich gar nichts – drinnen ist das Jetzt auch sehr gemütlich. Und nicht nur das: Wen vor dem fünften Bier noch der Bewegungsdrang plagt, der kann sich hier beim Billardspielen, Darten oder Wuzzeln austoben. Geht’s eigentlich noch beisel-klassischer?

Kicken und Schunkeln

Ja, es geht! Das Jetzt überträgt alle Spiele des FC St. Pauli. Und das sogar, wenn die Spiele außerhalb der Öffnungszeiten stattfinden – dann öffnet das Lokal 15 Minuten vor Anpfiff. Das nennen wir mal Commitment! Doch auch für Anti-Fußball-Fans hat das Jetzt ein As im Ärmel. Oder ein Ges oder ein Des oder ein Fis. Na, wisst ihr schon, worauf wir hinauswollen? Richtig: Mukke. Neben gelegentlichen DJ-Line-Ups wird die Location auch immer wieder zum „Acoustic Room“. An einem Abend gibt es drei Gigs von Singer-Songwritern auf die Ohren, und das noch dazu bei freiem Eintritt. Ein Besuch ist auf jeden Fall hörenswert!

Wir verraten euch außerdem, welche Wiener Beiseln sonst noch auf euren Besuch warten. Eine ganz besondere Empfehlung von uns: das WUK – da ist auch immer was los. 

Facebook-Bild (c) www.instagram.com/figuer.hola/

Hier entlang zur Website!

Aktuelles

Infos zu aktuellen Veranstaltungen findet ihr auf der Website.

Was kostet's?

Ein Wieselburger Gold kostet hier zum Beispiel 3,60 Euro, ein Weißer G’Spritzter 2,80 Euro.

Der Eintritt zu den Singer-Songwriter-Konzerten des „Acoustic Room“ ist frei.

Öffnungszeiten

MO–DO: 18:00–3:00 Uhr
FR–SA: 18:00–4:00 Uhr
SO: 18:00–2:00 Uhr

  • Location
  • Parhamerplatz 16, 1170 Wien
×
×
×
Blogheim.at Logo