Nationalpark Neusiedlersee

Natur pur erleben und in Eintauchen in eine artenreiche Vielfalt

Hier herrscht Entspannung pur. Am größten See Österreichs gibt es eine absolute Wohlfühloase für Wasserraten in Kombination mit Freude am Kitesurfen, Stand-Up-Paddling oder Kanufahren. Insgesamt gibt es sieben Seebäder, welche für das nasse Vergnügen locken. Ideal bietet sich der See auch als Ziel einer ausgedehnten Radtour an, für alle die es etwas sportlicher mögen, aber auch Ausritte mit Pferden sind möglich. Man radelt, spaziert oder joggt vorbei an Wiesen, Weideflächen, Salzlacken und allerlei Schilf. Zudem wird dem Auge eine beeindruckende Fülle an Tier und Pflanzenarten geboten. Abwechslung und Entdeckerdrang ist hier somit garantiert. Packt gute Laune und ein paar Freunde ein und dann nichts wie los.

Blick_auf_die_Lange_Lacke_mit_Algendecke_und_einigen_Schwänen,_im_Vordergrund_die_Nickende_Distel_(Carduus_nutans)._02 (1)

1993 wurde der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel gegründet. Das insgesamt mittlerweile rund 300km² große Schutzgebiet der erste grenzüberschreitende Nationalpark Österreichs.

1024px-Photo_at_gaense_nationalpark_neusiedlersee_neu (1)

Fotos
(c) By Wolfgangw (selbst gemacht von Wolfgang Wallner), via Wikimedia Commons
(c) By Kornblumenblüte (Own work), via Wikimedia Commons
(c) By Vismund / flickr

Hier geht es zur Website des Nationalparks

Aktuelles

Der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel bietet das ganze Jahr über Exkursionen zu den Jahreszeiten entsprechenden Themenbereichen an. Die Exkursionen finden an vorgegebenen Terminen statt und dauern rund 3 Stunden.

  • Location
  • Nationalpark Neusiedlersee 7142 Illmitz
×
×
×
Blogheim.at Logo