Natur Eislaufplätze Niederösterreich

10 schöne Natur-Eislaufplätze in Niederösterreich

Sonntag, 20. Dezember 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

10 schöne Natur-Eislaufplätze in Niederösterreich

Sonntag, 20. Dezember 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der erste Schnee fällt und huiii – schon sausen wir übers Eis. Am liebsten schlittern wir über Naturseen, umgeben von herrlich verschneiter Landschaft. Wo ihr solche Natur-Eislaufplätze in Niederösterreich findet, verraten wir euch hier.

von Marion Pertschy

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Lautlos mit Kufen an den Füßen über das Eis zu gleiten, gibt einem ein Gefühl von Freiheit, beinahe als würde man fliegen. Wenn die Temperaturen also unter Null sinken, kann das kleine Kind in uns es kaum noch erwarten, endlich die Schlittschuhe anzuschnallen und loszugleiten. Noch größer ist das winterliche Vergnügen allerdings auf einem Eislaufplatz, der weder durch Banden begrenzt wird, noch eine vorgegebene Fahrtrichtung benötigt. Und wenn die Witterung stimmt, haben wir gerade in Österreich von diesen Natureislaufplätzen mehr als genug. Die niederösterreichischen Seen und Teiche sind darunter zwar nicht die allergrößten präparierten Natureisflächen der Welt. (Um darauf eiszulaufen, müsstet ihr einige Stunden Fahrt bis zum Weissensee in Kärnten auf euch nehmen.) Aber auch im größten Bundesland Österreichs gibt es malerische, gefrorene Gewässer, die sich wunderbar zum Eislaufen in der Natur eignen.

Lunzer See

Im südwestlichen Niederösterreich liegt im Bergsteigerdorf Lunz am See der größte Eislaufplatz des Bundeslandes. Damit das Wasser hier gefriert und die Eisdecke des Sees dick genug ist, um darauf zu laufen, müssen die Temperaturen allerdings über mehrere Tage beinahe in den zweistelligen Minusbereich fallen. Wenn es soweit ist, bieten die 68 Hektar dafür Natur pur für Groß und Klein. Wer keine Eislaufschuhe hat, kann sie sich im Gasthof Zellerhof ausborgen.

3293 Lunz am See

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Hochramalpe Gablitz

Tatsächlich gehört der Gablitzer Teich zur Gastwirtschaft Hochramalpe am Rand von Wien. Wenn das Wasser gefroren ist, können Gäste dort nicht nur Eislaufen, sondern auch Eisstockschießen und Eishockey spielen. Und nach etwas Winter-Action ist eine warme Hausmannskost der Wirte nicht weit. Der Teich mag zwar nicht so groß sein wie der Lunzer See, dafür bietet aber der Wienerwald eine ganz besondere Kulisse.

3003 Gablitz

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Erlebnisteich Innermanzing

Auch hier, an der vielsagenden Adresse „An den Teichen 3“ muss Väterchen Frost ganze Arbeit leisten. Wenn die Minusgrade jedoch lange genug andauern, verwandelt sich der Erlebnistech in Innermanzing in ein kleines Natureis-Idyll. Eislaufschuhe ausborgen kann man sich hier zwar nicht und auch die Imbisstube hat im Winter nicht mehr geöffnet, dafür können Naturfreunde auf dem malerischen Teich ohne Gedränge ihre Runden ziehen.

3052 Neustift-Innermanzing

Badeteich Poysdorf

Mitten im Freizeitzentrum der Gemeinde Poysdorf liegt der frei zugängliche Poysdorfer Badeteich. Ist es ausreichend kalt, können die drei Hektar des Gewässers statt zum Baden zum Eislaufen genutzt werden. Schlittschuhe müsst ihr auch hier selber mitbringen, einen Verleih gibt es nicht. Dafür kann man einen actionreichen Wintertag in der „Weinstadt Österreichs“ mit einem edlen Tropfen gemütlich ausklingen lassen.

Laaer Straße, 2170 Poysdorf

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Badesee Bad Traunstein

In Bad Traunstein wird zwar beim Eislauf-Vergnügen etwas nachgeholfen, die Atmosphäre leidet darunter aber keineswegs. Durch Aufspritzen von Wasser wird hier nämlich aus dem naturbelassenen Badeteich ein Paradies für Eislauf-Fans. Das Eislaufen ist wie überall kostenlos, der Platz ist allerdings nicht zu jeder Tageszeit frei zugänglich. Ab 14 Uhr könnt ihr eure Bahnen ziehen und auch das nötige Equipment dafür ausborgen. Stärkung gibt es bei der Hafenbar und ab und zu wird sogar eine Eisdisco veranstaltet.

Granitgasse, 3632 Bad Traunstein

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Herrensee Litschau

Knapp zwei Stunden von Wien entfernt, an der Grenze zu Deutschland schlängelt sich der Herrensee durch die Stadtgemeinde Litschau. Stimmt die Witterung, friert auch dieses Naturjuwel zu. Hier könnt ihr aber nicht nur eislaufend den See erkunden, sondern zudem bei einer Partie Eisstockschießen gegen eure Freunde oder Familie antreten.

Strandbadstraße 19, 3874 Litschau

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Moorbad Schrems

Zwar nicht naturbelassen, aber immerhin naturnahe ist das Gelände des Moorbades in Schrems. Im Sommer kommt das heilkräftige Wasser direkt aus dem Hochmoor des Naturparks. Im Winter hat die sportliche Betätigung des Eislaufens mit Sicherheit auch eine heilende Wirkung. Dafür steht das Moorbad in der kalten Jahreszeit jederzeit kostenlos zur Verfügung.

Moorbadstraße, 3943 Schrems

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Stadtsee Allentsteig

Viele Niederösterreicher bringen die Stadtgemeinde Allentsteig im Bezirk Zwettl hauptsächlich mit dem Truppenübungsplatz des Bundesheeres in Verbindung. Tatsächlich gibt es hier aber noch mehr zu entdecken – zum Beispiel den Stadtsee. Auf 14 Hektar kann man sich darauf mit Eislaufschuhen so richtig austoben. Wenn das Eis dick genug ist, gibt es sogar einen etwa zwei Kilometer langen Rundwanderweg, Eisdiscos und sportliche Wettkämpfe.

3804 Allentsteig

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Donaualtarm Altenberg-Greifenstein

Nur wenn die Tage und Nächte für längere Zeit klirrend kalt sind, friert der Greifensteiner Altarm der Donau zu. Das passiert zwar leider nur alle paar Jahre, ist er aber zugefroren, kann man bis zur Fischleiter, der Begrenzung zur weiterhin fröhlich dahinplätschernden Donau flitzen. Neben Eislaufen, Eishockey und Eisstockschießen versuchen sich viele hier auch im Radfahren auf dem Eis oder veranstalten ausgedehnte Eis-Spaziergänge. Einkehren kann man in der Alten Hafenschenke.

3422 Altenberg

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Erlaufsee

Nur eine Spur kleiner als der Lunzer See und damit der zweitgrößte unserer zehn Natureislaufplätze ist der Erlaufsee, der sich zur Hälfte in Niederösterreich und zur Hälfte in der Steiermark befindet. Trotz seiner Größe friert er im Winter durch seine schattige Lage rasch zu. Auf dieser ausgedehnten Fläche gehen sich auf jeden Fall alle erdenklichen Eissportarten nebeneinander aus. Sogar Eistauchen können Mutige hier ausüben. Geräumt und geglättet wird der Erlaufsee nicht.

3224 Erlaufsee

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Noch nicht genug übers Eis geschlittert? Wir zeigen euch die schönsten Seen zum Eislaufen in ganz Österreich. Was ihr im Winter sonst noch so in Österreich anstellen könnt, verraten wir euch ebenfalls.

(c) Beitragsbild | Pixabay

×
×
×
Blogheim.at Logo