4 Radtouren durch Niederösterreich: von Rennrad bis E-Mountainbike

Katharina Kiesenhofer Vom 31.01.2024

Ab in den Sattel und auf nach Niederösterreich: Wir stellen euch vier wunderschöne Entdeckertouren per pedes vor. Entlang der Routen gibt es zahlreiche kulturelle und historische Highlights sowie natürlich jede Menge traumhafte Naturjuwelen.

„Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen“, soll einst Ernest Hemingway gesagt haben und wir können ihm da nur zustimmen. Ob ihr ein ganzes Land, oder, wie in diesem Fall, ein Bundesland erleben wollt: Es gibt kaum ein geeigneteres Fortbewegungsmittel, um auf Erkundungstour zu gehen. Man pausiert, wo es einem gefällt, man isst und trinkt, wo man gerade vorbeifährt, man staunt, wo man es im Vorhinein vielleicht am wenigsten erwartet hätte. Im wunderschönen Niederösterreich findet ihr eine ganze Reihe an Möglichkeiten für so ein Radabenteuer. Wir haben vier Entdeckertouren ausgecheckt, die wir unbedingt mit euch teilen möchten. Ob Rennrad, Gravelbike, E-MTB oder Allround-Trekkingbike: Bei diesen abwechslungsreichen Touren ist für alle was dabei.

(c) Niederösterreich Werbung | Franziska Consolati

Kellergassen-Radrunde: einer jahrhundertealten Tradition auf der Spur

Was wäre das Weinviertel ohne seine verschlungenen Kellergassen mit den urigen Weinkellern? Bei diesem 50 Kilometer langen Rundkurs könnt ihr auf Tuchfühlung mit jahrhundertealten Traditionen gehen und dabei ein herrliches Landschaftserlebnis genießen. Gestartet wird in Retz, wo ihr die letzte betriebsfähige Windmühle Österreichs bestaunen könnt. Auch die Besichtigung des Retzer Erlebniskellers – Österreichs größten historischen Weinkeller – lohnt sich. Ihr radelt nach Pillersdorf, durch die zweizeilige Öhlbergkellergasse und später erwarten euch zahlreiche weitere Highlights: die Kellergasse Maulavaren mit knapp 90 Kellern, das malerische Pulkautal, die Kellergasse von Haugsdorf und gegen Ende der Tour ein sensationeller Ausblick beim Kultplatz rund um den Hl. Stein bei Mitterretzbach. Unser Tipp für einen Zwischenstopp entlang dieser Tour: der Döller-Keller in Zellerndorf.

Infos zur Weinviertler Kellergassen-Radrunde:

  • Strecke: knapp 51 km
  • Aufstieg: 414 hm
  • Abstieg: 414 hm
  • Dauer: 3:30 h

>> Mehr lesen: noch mehr Kellergassen-Liebe

(c) Niederösterreich Werbung | Romeo Felsenreich

Klöster Kaiser Künstler Tour: Kunst und Kultur hautnah erleben

Wusstet ihr, dass der Wienerwald nicht nur ein beliebtes Refugium für Natursuchende ist, sondern auch Kunstliebhabende mit reichlich Schätzen zu versorgen weiß? Das bestätigt nicht zuletzt die Klöster Kaiser Künstler Tour: Der 60 Kilometer lange Rundkurs sorgt auf abwechslungsreichen Radwegen und Trekkingstrecken für sportliches Fahrvergnügen, geeignet für (E-)Trekking- oder (E-)MTB. Start- und Endpunkt ist Thallern/Gumpoldskirchen. Unterwegs kommt ihr an Burgruinen und Schlössern, Klöstern und Stiften genauso wie an Hügeln und Tälern sowie jede Menge Einkehrmöglichkeiten vorbei. Highlights entlang des Weges sind die Kur- und Kaiserstadt Baden mit dem Beethovenhaus, das romantische Helenental, der Schlosspark Laxenburg, Stift Heiligenkreuz und das Jadgschloss Mayerling.

Infos zur Klöster Kaiser Künstler Tour:

  • Strecke: knapp 60 km
  • Aufstieg: 599 hm
  • Abstieg: 599 Hm
  • Dauer: 5:15 h

>> Mehr lesen: Musenküsse aus dem Wienerwald

(c) Niederösterreich Werbung | Stefan Mayerhofer

Iron Curtain Trail: wo Relikte aus der Vergangenheit Geschichten erzählen

Ihr wollt aufs Ganze gehen und einmal quer durch Niederösterreich radeln? Eine ganz besondere Tour ist der Iron Curtain Trail, der euch sogar über unsere Landesgrenzen nach Bratislava führt und zu einer einzigartigen Reise durch die Vergangenheit einlädt. Auf zehn Etappen entdeckt ihr dabei auf insgesamt 400 Kilometern besondere geologische, historische, botanische und faunistische Highlights. Dabei folgt ihr dem EuroVelo 13, erkennbar an der europäischen Flagge mit der Nummer 13. Ihr habt nicht so viel Zeit? Dann beginnt die Tour im farbenfrohen Waldviertel und startet eure Radreise einfach in Gmünd. Die abwechslungsreiche Strecke führt in die nördlichste Stadt Österreichs, nach Litschau. In der nächsten Etappe macht die Route einen Schlenker nach Tschechien, unter anderem durch die historische Altstadt von Slavonice mit ihren märchenhaften Renaissance-Häusern. Weiter führt euch die Tour nun wieder durchs Waldviertel: Das mittelalterliche Drosendorf verzaubert mit seinen Barockfassaden. Weiter geht es über Hardegg durch den Nationalpark Thayatal in Richtung Norden zur Königsstadt Znaim, wo ihr die Überreste des eisernen Vorhangs passiert, und schließlich nach Retz kommt.

Infos zum Iron Curtain Trail, Etappe Gmünd bis Retz:

  • Strecke: 199 km
  • Dauer: 14 h

>> Mehr lesen: Die genaue Route mit den einzelnen Etappen findet ihr hier

(c) Niederösterreich Werbung | Franziska Consolati

Grand Wexl Tour: für Abenteuerlustige und Adrenalinjunkies

Flowtrails, Jumplines und Downhillstrecken: Die Wexl Trails sind ein richtiger Spielplatz für Erwachsene – Berge, Freiheitsgefühl und Adrenalinkicks inklusive. In der Grand Wexl Tour findet ihr eine anspruchsvolle Mountainbiketour, ausgehend von der Wexl Arena bei St. Corona am Wechsel. Auf 52 Kilometern gehts über Stock, Stein und Wurzeln; dabei passiert ihr viele der aufregenden Wexl Trails. Übrigens braucht ihr dafür ein gültiges Traileintrittsticket (online oder bei den Verkaufsstellen erhältlich). Die gesamte Tour ist im Zeitraum vom 15. Mai bis 1. November befahrbar. Es gibt aber viele Teilabschnitte, die euch auch in den kälteren Monaten offenstehen: Hier findet ihr eine Sammlung sämtlicher Singletrails, Flowtrails und Co.

Infos zur Grand Wexl Tour:

  • Strecke: 52 km
  • Aufstieg: 1.586 hm
  • Abstieg: 1.586 hm
  • Dauer: 5:00 h

>> Mehr lesen: Hier findet ihr alle Trails und Routen auf den Wexl Trails

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Neugierig geworden? Wenn ihr noch mehr schöne Touren durch Niederösterreich entdecken wollt, empfehlen wir euch die Website von Niederösterreich. Dort findet ihr wirklich viele Touren für unterschiedliche Levels, alle übersichtlich beschrieben und mit den GPX-Daten versehen. Zum Schmökern solltet ihr euch auch unbedingt dieses kostenlose Booklet downloaden: Darin findet ihr traumhafte Touren durch Niederösterreich mit tollem Kartenmaterial, Insider-Infos, Gastronomie-Empfehlungen und Zwischenstopps.

Weiterlesen:

Wo ihr Kunst und Kultur in Niederösterreich entdecken könnt

4 Wanderwege für Outdoor-Fans in Niederösterreich

Mehr Tipps?

*Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Niederösterreich-Werbung GmbH entstanden.


Beitragsbild:

© Niederösterreich Werbung/ Stefan Mayerhofer