Die ausgefallensten Lokale in Wien

Dienstag, 22. August 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die ausgefallensten Lokale in Wien

Dienstag, 22. August 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Müde von den immer gleichen Locations? Dann seid ihr in diesem Blogbeitrag gut aufgehoben. Wir haben uns auf die Suche nach den ausgefallensten Lokalen in Wien gemacht und sind aus dem Staunen so schnell gar nicht mehr herausgekommen, gibt’s doch ein so breites Angebot. Egal, ob ein Brunch in der Privatwohnung oder Schneckenessen bevorzugt wird, hier entlang zu coolen Inspirationen.

von Marie Amenitsch

Wir bieten euch Anreize, endlich mal wieder neue Restaurants und Cafés zu testen, da wir doch stets der „Gefahr“ ausgesetzt sind, bereits bekannte Locations aufzusuchen. Bühne frei für die ausgefallensten Lokale in Wien.

Dinner in the Dark

Wer einmal über den Tellerrand hinausblicken möchte und sich etwas extravagantes gönnen will, ist im Lokal Vier Sinne goldrichtig. Wobei hinausblicken vermutlich das falsche Wort ist, denn bei diesem genialen Restaurant-Konzept müsst ihr euch auf eure anderen vier Sinne verlassen. Ihr erlebt ein einzigartiges Dinner in the Dark, bei dem ihr geschmacklich hinter die Bühne der sichtbaren Welt geführt werdet.

Die Überlegung hinter solch einem ausgefallenen Essen im Dunkeln ist, dass der Sehsinn uns 80% der Informationen über die Welt liefert. Dies tut er auf Kosten der anderen Sinne und überlagert sie. Das Team von Vier Sinne möchte euch daher mit einem richtig „puren“ und gleichzeitig köstlichen Abendessen verwöhnen. Bevor ihr euer vier-gängiges Überraschungsmenü genießt, gibt es noch einen stimmungsvollen Sekt-Empfang. Während des Essens sind alle Getränke inklusive (auch alkoholische) und im Anschluss genießt ihr noch einen After-Dark-Drink, bei dem ihr euch mit den anderen Gästen über dieses ausgefallene Abendessen in Wien unterhalten könnt. Seit nicht allzu langer Zeit kann man übrigens auch einen Brunch in the Dark erleben. Weitere Informationen zum Dinner in the Dark findet ihr hier und unter diesem Link geht’s zur Website von Vier Sinne.

Huttengasse 83, 1160 Wien

kuriose restaurants in wien

(c) Vier Sinne

Gugumuck Bistro

Was bis vor einiger Zeit nur in ausgewählten Spitzenrestaurants möglich war, geht jetzt auch im kleinen, feinen Gugumuck Bistro im 11. Bezirk, das definitiv zu den ausgefallensten Lokalen zählt. Mit Blick auf den Hof und das Schneckenfeld kredenzt man hier Wiener Schnecken aus dem Hause Gugumuck, ganz nach ökologischen Kriterien und sehr auf Nachhaltigkeit bedacht. Küchenchef Dominik Hayduck verwöhnt an 3 Freitagen im Monat mit einem wechselnden 6-Gänge Menü, das sich echt sehen lassen kann – dank der offenen Showküche ist dies sogar wortwörtlich möglich. Da das Bistro mit knapp 30 Plätzen sehr kuschelig und klein ist, wird eine rechtzeitige Reservierung dringend empfohlen. Hier geht es zum aktuellen Menü und zur Reservierung. Außerdem findet vom 25.9. bis zum 1.10. das Schneckenfestival statt. Wir garantieren: Ein absolut neues Geschmackserlebnis erwartet euch.

Rosiwalgasse 44, 1100

Mezzanin 7

„Früher war alles besser!“ Okay, das zwar nicht unbedingt, aber nostalgisch in alten Zeiten versinken, kennen und vor allem können wir wohl alle nur zu gut. Immerhin hat die Vergangenheit fast schon eine magische Anziehungskraft auf uns.
Der Vergangenheit wird auch im Mezzanin 7 ein Zeichen gesetzt und zwar auf ganz besondere Art und Weise: Essen in einer fremden Wohnung, in der man sich dennoch wie bei den besten Freunden wenn nicht schon fast wie zuhause fühlt. Denn jahrelanges Sammeln von Möbelstücken, Musik, Rezepten, Flohmarktschätzen und eine Leidenschaft für Einrichtung wurden in einer liebevoll renovierten Wohnung im 9. Bezirk vereint und nun präsentiert. Im Zuge eines Private Vintage Dinner oder im Rahmen der Kochschule kann diese einzigartige Location besucht und die Atmosphäre und so besondere Einrichtung genossen werden. Besondere Highlights sind auch der Sonntagsbrunch, die Tea Time oder das Dinnerhopping, die an ausgewählten Terminen stattfinden. Alle Infos und Reservierungsmöglichkeit findet ihr hier.

Liechtensteinstraße 12, 1090

(c) Mezzanin7

Strudls

Der 7. Bezirk ist ja für individuelle Locations bekannt so, findet man im Herzen von Neubau auch das Strudls, in dem sich alles um die knusprige Teig-Spezialität dreht. Egal, ob süß oder pikant, hier kommt jeder auf den Geschmack und die Küche überzeugt mit ihren kreativen Ideen und hervorragender Umsetzung immer wieder aufs Neue. Das Lokal selbst setzt Interieur-technisch auf Hipster-Hingucker wie große Glühbirnen und verwöhnt mit heller, freundlicher Atmosphäre und einigen Plätzen im Freien. Neben wechselnder Wochenkarte kommt man hier auch in den Genuss von Frühstücksangeboten. Unser momentaner Strudel-Favorit: Der Himbeertraum mit Vanillesauce…

Siebensterngasse 58, 1070

🥗

A post shared by rachel (@rachel_notberry) on

Insekten Essen

Wer sich selbst und seinen besten Freunden einmal ein wirklich ausgefallenes Abendessen bescheren möchte, dem sei der österreichische Online-Shop von Insekten essen und die zugehörigen Kochkurse ans Herz zu legen. Neben einem großen Sortiment findet man auf der Website auch viele Rezeptideen und Vorschläge, wie die Insekten verarbeitet werden können. Außerdem gibt’s coole Fakten, die Vorurteile aufdecken. Wusstet ihr zum Beispiel, dass sich essbare Insekten durch qualitativ hochwertige Proteine auszeichnen und über lebensnotwendige Nährstoffe wie ungesättigte Fettsäuren, Eisen, Zink sowie viele Vitamine verfügen? Wir waren selbst schon zu Gast bei einem Kochkurs und absolut begeistert.

Schokokuchen mit Heimchen-Mehl (c) 1000things / Lisa Panzenböck

Schokokuchen mit Heimchen-Mehl (c) 1000things / Lisa Panzenböck

The Sign

Auch wenn es ums Thema Cocktails geht, hat Wien eine Location zu bieten, die sich klar von anderen Cocktailbars abhebt und mit einer großen Auswahl an Getränken beeindruckt, die oft viel zu schön und ausgefallen sind, um sie zu trinken. Besonders die Dekorationselemente, die bei den Drinks zum Einsatz kommen, können sich nämlich sehen lassen. So ist von Vogelnestern, Aquarien, ausgehöhlten Eiern, Babyflaschen, Popcorn und Fischen alles mögliche mit dabei. Unser Favorit: Die Malpalette mit Pinsel zum Einrühren der Zutaten. Die Beratung der Gäste hat in der geräumigen und stimmungsvollen Bar oberste Priorität und es soll jedem ein einzigartiges Geschmackserlebnis geboten werden. So ist zum Beispiel auch das servierte Wasser mit unterschiedlichen Geschmacksnoten wie Zimt oder Minze verfeinert.

Liechtensteinstraße 104-106, 1090

Found Nemo in my gin tonic 🐟🍸#girlsnightout #findingnemo

A post shared by Laura (@lauramayrhuber) on

Knödel Manufaktur

Zugegeben: Die Zeit, um im Alltagsstress ausgiebig zu kochen fehlt auch uns des Öfteren, noch dazu ist das Zubereiten von diversen Knödeln eine ganz schöne „Patzerei“. Dennoch gibt’s doch einfach nichts besseres, als in einen herzhaft-saftigen Marillenknödel zu beißen. Es trifft sich also ganz wunderbar, dass man mit der Knödel Manufaktur seit Kurzem ein kleines aber feines Lokal in der Josefstadt trifft, das euch mit den unterschiedlichen Knödelspezialitäten verwöhnt. Vom himmlischen Nougatknödel, über den Apfelknödel oder Joghurt-Himbeerknödel, bis hin zum deftigeren Schinken-Rucolaknödel ist alles mit dabei. Das Angebot wechselt wöchentlich, und die Knödel können entweder vor Ort verzehrt  oder ganz bequem mit nach Hause genommen werden.

Josefstädter Str. 89, 1080

Café im Donauturm

Kaffee mit Aussicht gefällig? Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Wiener Donauturm bietet für jeden, der schwindelfrei ist, einen famosen Ausblick über unsere schöne Stadt. Das sich drehende Café, befindet sich auf 160 Meter Höhe und das Panoramarestaurant legt mit 170 Metern noch mal eins drauf und begeistert mit einem 360 Grad-Blick. Zwei Expresslifte katapultieren euch in weniger als  40 Sekunden hinauf zur Aussichtsterrasse, welche bei jedem Wetter, dank Verglasung, begehbar ist.

Donauturmstraße, 1220

Hier entlang zu  Teil 1 , Teil 2 und Teil 3 unserer Blogserie über 10 Orte, an denen man in Wien noch nie gewesen ist.

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo