langlaufen in oesterreich

Die besten Strecken zum Langlaufen in Österreich

Sonntag, 16. Dezember 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die besten Strecken zum Langlaufen in Österreich

Sonntag, 16. Dezember 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Sportliche Betätigung gefällig? Wer Lust hat, mal etwas anderes auszuprobieren, als stets nur Rodeln und Snowboarden, dem könnte das Langlaufen eine willkommene Abwechslung bieten. Verschneite Hügel, tolle Bergpanoramen und angenehme Routen in ganz Österreich machen diesen Sport zu einem absoluten Outdoor-Liebling. Wir haben hier einige schöne Routen für euch gesammelt.

von Luisa Lutter

Schneebedeckte Berge, glasklare Luft und im Idealfall ein traumhaftes Panorama mit gutem Wetter: Das sind alles Dinge, die beim Langlaufen in Österreich viel Freude bereiten. Bei dieser Sportart bekommt man ein besonderes Gefühl für den eigenen Körper und verfällt in seinen ganz eigenen Rhythmus. Ganz nebenbei werden außerdem an die 600 Muskeln beansprucht und Herz sowie Kreislauf auf Trapp gebracht. Das Coole am Langlaufen ist, dass es wahnsinnig schnell erlernt ist und der Stress des Alltags einfach mal kurzzeitig außen vor bleibt. Wir haben für euch ein paar schöne Routen herausgesucht. Also Augen auf und mit geschäftem Geist und Blick für die schöne Landschaft hinein in das herrliche Winter Wunderland!

(c) By Kristian Klausen

Pinzga Loipe

Eine sehr gut präparierte Piste führt an Gletscher, See und Bergen entlang. Hier kann man quasi ewig dem Langlauf-Hobby frönen. Es sind über 200 Kilometer, die euch von Krimml hin zu Zell am See bringen. Ein kleines Mekka für Langläufer befindet sich dabei in Maishofen. Wer hier einen sportlichen Ausflug plant, bekommt eine wunderbare Bergkulisse sowie ein gut ausgebautes Streckennetz geliefert. Es gibt außerdem weitere Abzweigungen, welche euch nach Saalfelden und nach Maria Alm bringen. Dort erwarten euch  ebenfalls an die 120 Kilometer purer Fahrgenuss. Wird es mal zu kalt, kann man jederzeit in einer der Raststätten am Wegesrand einkehren. Wer den Weg zwischen Zell am See und Krimml auch wieder zurück muss, kann einfach die Pinzgauer Lokalbahn nehmen. Diese verkehrt mehrmals am Tag und benötigt knapp 1:23 Stunden für die Strecke.

Ramsau-Dachstein

Ganzkörpertraining der anderen Art in der Steiermark? Wir finden, Langlaufen in Ramsau am Dachstein ist für Jung und Alt eine tolle Freizeitbeschäftigung. Der zentrale Startpunkt befindet sich für alle Langläufer im Ort Ramsau. Dort bekommt ihr nicht nur das passende Equipment, sondern auch einen fähigen Lehrer vermittelt. Es gibt zudem einen Kinderlanglaufpark und eine beleuchtete Nachtloipe für alle, denen das Schneegefunkel tagsüber noch zu wenig ist. Sie ist täglich von 17:00 bis 21:00 Uhr beleuchtet. Kinder bis 15 Jahre dürfen den Park übrigens kostenlos nutzen. Für Erwachsene gibt es diverse Schwierigkeitsgrade und eine wundervolle Aussicht auf bis zu 2.700 Metern Höhe.

Tiroler Zugspitz Arena

Hier bekommen auch Kurzentschlossene, die in letzter Sekunde noch Lust auf Langlaufen in Österreich haben, ihre Chance: Die Region punktet mit einer besonders langen Saison, die bis ins Frühjahr hinein reicht. Man hat an die 110 Loipen-Kilometer zur Verfügung. Die Wege ziehen sich mal am Heiterwanger See, Wettersteinmassiv oder an der Sonnenspitze vorbei. Schnee ist auf den Hochloipen garantiert, sowie auch auf der Golfrundloipe dank Schneekanonen. Über den genauen Verlauf der Routen könnt ihr euch in der interaktiven Karte der Tiroler Zugspitz Arena schlau machen.

Kötschach-Mauthen

Im Kärntner Kötschach-Mauthen gibt es gleich eine ganze Reihe an Highlights. Ihr könnt euch aus 100 Tour-Varianten und 300 Loipenkilometern euer perfektes Langlaufvergnügen basteln. Der Region liegen zwei Punkte besonders am Herzen: Einerseits die ökologische Vertretbarkeit der Strecken und andererseits die landschaftliche Schönheit. Professionelle Bergführer geben zudem gerne Auskunft über die Natur vor Ort. Der Einstieg für alle Langläufer ist hier besonders bequem an vielen unterschiedlichen Stellen möglich. Übrigens: Die Loipen sind mit dem Kärntner Loipengütesiegel ausgezeichnet. Dieses wird alle fünf Jahre vergeben und garantiert einen hohen Qualitätsstandard bei den klassischen sowie Skating-Spuren.

Hundebesitzer aufgepasst: Es gibt in Kötschach-Mauthen eigene Hundewanderwege, für ungestörte Ausflüge mit dem Lieblingsvierbeiner.

Saalfelden Leogang

An einer großen Auswahl mangelt es auch in Saalfelden Leogang nicht. Unter anderem gibt es eine Weltklasse-Rennloipe am Ritzensee, zudem ÖNORM-Beschilderungen und ein besonderes Leitsystem für die Tempo- und Pulskontrolle. Langlauf-Neulinge werden ebenso Freude am Sport haben wie die Profis. Auf 18 Strecken könnt ihr insgesamt an die 150 Kilometer zurücklegen. Dabei könnt ihr zwischen leichten, unaufgeregten Touren im flachen Land wählen. Dazu zählen z.B. die Ramseiderloipe in Saalfelden, die Saalach Loipe und auch die Ecking Langlaufloipe in Leogang. Andererseits, wenn das Adrenalin doch etwas in die Höhe schießen und die Tour ein bisschen aufregender gestaltet sein soll, raten wir zur Loipe Dorfheim oder zur Höhenloipe Grießen.

Genießt euren Ausflug an einen dieser coolen Orte zum Langlaufen in Österreich. Nach einem langen Ausflug gibt es nicht Schöneres als sich wieder aufzuwärmen. Wir geben euch zehn Tipps, wie ihr euch im Winter am besten aufwärmt.

Ihr wollt raus in den Schnee, aber ihr möchtet neben Langlaufen noch etwas anderes ausprobieren? Streicht das „Lang“ und geht einfach nur laufen. Am Blog haben wir Expertentipps, wie man das bei eisigen Temperaturen richtig anstellt.

×
×
×
Blogheim.at Logo