Vorarlbergisch Quiz

Die richtigen Antworten zu unserem Vorarlbergisch-Quiz

Sonntag, 1. März 2020 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Die richtigen Antworten zu unserem Vorarlbergisch-Quiz

Sonntag, 1. März 2020 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Ihr habt euer Vorarlbergisch-Wissen auf die ultimative 1000things-Probe gestellt und könnt es schon gar nicht mehr erwarten, die richtigen Antworten auf unsere Quiz-Fragen zu erfahren? Dann seid ihr hier richtig.

von 1000things-Redaktion

*Wir wollen euch auch während der aktuellen Maßnahmen inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Die Spannung ist kaum noch auszuhalten. Was ist denn nun eine „Buschla“ und was macht man, wenn man „d Steaga füarba“? Und was zum Kuckuck ist bitte ein „Gadaladalälla“? Keine Sorge, wir lassen euch natürlich nicht ohne „Tschoopa“ im Regen stehen und verraten euch hier die richtigen Antworten zu unserem Vorarlbergisch-Quiz.

1) Ist in Vorarlberg jemand „hura potschat“, dann ist die Person… sehr tollpatschig, ungeschickt.

2) „Hääs ga bota gau“ heißt im Ländle so viel wie… Klamotten einkaufen.

3) Unter „Gegagogabolla“ versteht man in Vorarlberg… die Antibabypille.

4) Sagt ein Elternteil zu dir „Tuar ma ets amol d Steaga füarba“ bedeutet das, du sollst… mit dem Besen die Treppe kehren.

5) Mit „anra Buschla“ meint man… eine Kuh.

6) Wenn in Vorarlberg jemand sagt: „I muas mi no strähla“, dann muss die Person… sich noch die Haare bürsten.

7) Hörst du eine*n Vorarlberger*in sagen „I han doletscht a khörige Struchate ka“ bedeutet das, dass… die Person letztens eine schlimme Erkältung hatte.

8) „D Goofa siand am hüsla“ bedeutet in Vorarlberg, dass… die Kleinkinder spielen.

9) Die Frage „Soacht as dear?“ will wissen, ob… du spinnst.

10) Ist in Vorarlberg jemand am „schaffa“, dann ist die Person… bei der Arbeit.

11) Du hörst jemanden von einer „schneidiga Schmealg“ reden. Die Person meint damit… ein hübsches Mädchen.

12) Holt jemand in Vorarlberg noch den „Tschoopa“, dann fehlt… die Jacke.

13) „Gadaladalälla“ nennt man hinterm Arlberg… die Fensterladenhalterung des Schlafzimmers.

14) „Fuchsa“ heißt im Ländle… jemand anderen nerven.

15) Eine „Gigampfa“ ist in Vorarlberg… eine Wippe auf einem Spielplatz.

16) Ist jemand am „pfnitza“, dann muss die Person… niesen.

17) Hörst du den Spruch „Heasch wella, schleack Kella!“, dann… musst du die Probleme, die du dir selbst eingebrockt hast, allein ausbaden.

Mit dem Laden des Inhaltes akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Giphy.
Mehr erfahren

GIF laden

via GIPHY

Von Österreichs westlichstem Bundesland ins östlichste: Stelle doch auch gleich dein Burgenländisch-Wissen auf die Probe. Oder du liest dir durch, warum man sich in Österreich über das Wort „lecker“ eigentlich so aufregt.

(c) Beitragsbild | Pixabay

×
×
×
Blogheim.at Logo