Beitragsbild

Die schönsten Restaurants in den Wiener Parks

Dienstag, 4. Juni 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die schönsten Restaurants in den Wiener Parks

Dienstag, 4. Juni 2019 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Endlich ist wieder die Jahreszeit für gemütliche Stunden im Park da! Wir präsentieren euch eine Übersicht schöner Restaurants und Cafés in Wiener Parks, in denen sie ihr besonders gemütlich verbringen könnt.

von Marie Amenitsch & Pia Miller-Aichholz

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

UPDATE: März 2020

Ob im Schatten unter großen Bäumen oder unter bunten Schirmen, mitten in der Stadt oder verträumt am Stadtrand gelegen, die Wiener Parks begeistern nicht nur durch ihre Weitläufigkeit und wunderbare Flora, auch die Cafés und Lokale, die in ihnen liegen, können sich sehen lassen. Die schönsten Restaurants in den Wiener Parks präsentieren wir euch hier.

Meierei Diglas

Mitten in der idyllisch grünen Oase im Türkenschanzpark findet man mit der Meierei Diglas einen herrlichen Wohlfühl-Spot. Rund ums Jahr strahlt der Park eine entspannte Atmosphäre aus. Spaziergängerinnen und Spaziergänger, Joggerinnen und Jogger und in der Sonne liegende Studierende bevölkern die Wiesen und Wege und genießen die Natur. In der Parkmitte liegt das elegante Café Diglas, in dem sowohl Touristen und Touristinnen als auch Wiener und Wienerinnen einkehren, um mit allen Sinnen Kaffee und die angebotenen Speisen im Grünen zu genießen. Das Diglas zählt definitiv zu den schönsten Restaurants in den Wiener Parks und ist übrigens auch ein wunderbarer Frühstücksspot. Hippe Gerichte wie der vegetarische ZiegenPeter-Burger und eine Pho-Bowl treffen auf Klassiker der Österreichischen Küche wie Zwiebelrostbraten und Backhendlsalat. Ergänzend gibt es auch wöchentlich wechselnde saisonale Mittagsmenüs. In den Sommermonaten bekommt ihr bei der Meierei außerdem Eis, und mit einem Gläschen Spritzwein in der Hand lassen sich laue Abende wunderbar genießen.

Hasenauerstraße 56 , 1180

Meierei Diglas Park Lokale

(c) Jan Pöltner | 1000things

Café Palmenhaus

Für wen es etwas Touri-Feeling in der eigenen Stadt sein darf, sollte dem Burggarten einen Besuch abstatten, wo man neben dem Schmetterlingshaus mit dem tropischen Café Palmenhaus ein weiteres Highlight findet. Dank des exotischen Ambientes, der vielen Pflanzen und der wunderbaren Architektur ist es ein echter Hingucker und nicht nur bei Touristen und Touristinnen ein beliebtes Fotomotiv. Im Schanigarten vor dem Café mit Blick auf den Burggarten lässt es sich bestens Frühstücken oder auch einen Aperitif genießen. Ihr könnt zwischen mehreren Frühstückskombinationen wählen, wie zum Beispiel dem Palmenhausfrühstück welches die Spezialität des (Glas-)Hauses ist und mit Ziegenfrischkäse aus dem Weinviertel serviert wird. Ihr könnt euch aber auch euer eigenes Frühstück zusammenstellen. Seid euch vor eurem Besuch des schönen Palmenhaus-Cafés jedenfalls dessen bewusst, dass ihr wegen der tollen und beliebten Location etwas tiefer in die Tasche greifen müsst. Auch das Palmenhaus bietet übrigens wechselnde Mittagsmenüs – perfekt für einen kleinen Urlaub in der Mittagspause.

Burggarten 1, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Landtmann’s Jausen Station

Dass der Schlossgarten in Schönbrunn rund ums Jahr zu den begehrtesten Ausflugszielen in Wien zählt, ist kein Geheimnis. Immerhin sind Architektur und Natur einfach einzigartig und bringen einen auch beim wiederholten Besuch zum Schmachten. Wer sich nach einem Spaziergang durch die Parkanlage nach einem lauschigen Ort sehnt, um sich mit einem entspannten Seufzer und den besten Freunden und Freundinnen niederzulassen, ist in Landtmann’s Jausen Station bestens aufgehoben. Je nach Vorliebe finden sich Plätze sowohl unter den großen Schirmen im Schatten oder auch in der Sonne. Die bunten Stühle sind süße Farbkleckse und auch die Speisekarte zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Ab März hat das charmante Parklokal wieder für euch geöffnet. Uns haben es die bunten Salatvariationen angetan, zum Beispiel der Bulgursalat mit Granatapfel, Cashewnüssen und Schafskäse. Köstlich ist’s und liegt nicht schwer im Magen. Naschkatzen sollten sich aber auch den Apfelstrudel und den Marmor Guglhupf nicht entgehen lassen.

Schloss Schönbrunn, Kronprinzengarten, 1130

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Meierei im Stadtpark

Manch einer hat vielleicht noch (Kindheits-)Erinnerungen an die alte Meierei im Stadtpark. Die gibt’s jetzt schon lange nicht mehr. Stattdessen ist dort seit Mitte der 2010er-Jahre das Steirereck zuhause und hat sich seitdem als eines der besten Restaurants weltweit einen Ruf gemacht. Das Steirereck gliedert sich in zwei Teile: das Restaurant und die Meierei, die zur Wienflusspromenade hin liegt. Die Meierei ist rundum verglast und in der warmen Jahreszeit gibt es einen offenen Schanigarten an der Promenade, an dem ihr den gesamten Nachmittag lang die Sonne genießen könnt. Ob ihr zum Frühstücken vorbei kommt oder euch einen Sundowner gönnt, die Meierei ist eine etwas noblere Location und damit preislich gehoben, aber leistbar. Ein paar heiße Tipps: Um 13 Uhr kommt ein Topaz-Apfelstrudel frisch aus dem Ofen und um 14 Uhr ein Milchrahmstrudel. Und ab sechs Personen könnt ihr zum Frühstück eine Straußen-Eierspeise bestellen. Käsefans sollten unbedingt für die über 140 Käsesorten vorbeischauen, die vor Ort gegessen aber auch für Zuhause gekauft werden können.

Am Heumarkt 2a, 1030

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Stöckl im Park

Im Dezember hat im Schwarzenbergpark das Restaurant Stöckl im Park mit eigener Brauerei eröffnet. Bisher befand es sich noch im eingeschränkten Probebetrieb, war damit aber schon recht erfolgreich. Das Interieur kann manch einem beinah etwas zu poliert sein und die Beleuchtung könnte auch etwas gedimmt werden für mehr Gemütlichkeit am Abend, aber an sich ist die Location sehr nett. Während der kalten Jahreszeit blickt man durch die Rundumverglasung in den Schwarzenberggarten, im Frühjahr eröffnet auch der Gastgarten. Auf der Speisekarte stehen hauptsächlich österreichische Klassiker, wobei immer wieder das Element Bier einfließt. So steht neben Kaiserschmarren und Marillenpalatschinken auch Bier-Tiramisu auf dem Dessert-Menü. Wir sind gespannt auf den Betrieb in der warmen Jahreszeit und freuen uns auf das eine oder andere Feierabend-Bier.

Prinz-Eugen-Straße 25, 1040

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Klein Steiermark

Nicht weit vom Stöckl im Park, jenseits des Gürtels versucht man, die Steiermärkisch-Wiener Liebe durch gutes Essen zu festigen. Im Schweizergarten werden euch steirische und wienerische Spezialitäten serviert, aber auch allerlei vom Grill, etwa Steaks und Spareribs – und zwar das ganze Jahr über. Direkt gegenüber vom Eingang zu Klein Steiermark liegt übrigens ein Spielplatz, auf dem sich Kinder die Wartezeit aufs Essen vertreiben können. Gmiadlich!

Heeresmuseumstraße 1, 1030

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Volksgartenpavillon

Im Herzen der Stadt erwartet euch mit dem Volksgarten ein vielseitiges Fleckchen Grün. Nicht nur, dass euch hier ein romantischer Rosengarten und der imposante Theseustempel erwarten. Der Park beherbergt auch den Volksgartenpavillon mit seinem gemütlich verwinkelten Gastgarten. Zwischen April und September ist das Lokal damit eine der schönsten Sommerlocations, die Wien zu bieten hat – mit Barbecue, Afterwork-Events und mehr.

Volksgarten, 1010 Wien

Beitragsbild

(c) Volksgarten Pavillon

Wir wünschen euch gemütliche Sonnenstunden in den Wiener Parks und verraten euch gerne auch ein paar besondere Orte in Wien für ein Picknick.

(c) Beitragsbild | Gregor Lechner | phoenics.eu

×
×
×
Blogheim.at Logo