Die besten französischen Cafés in Wien

Mittwoch, 19. April 2017 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Die besten französischen Cafés in Wien

Mittwoch, 19. April 2017 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Schlemmen wie Gott in Frankreich! Das ist auch hervorragend in Wien möglich. Unsere Stadt hat allerlei Hotspots um Frankreich in Wien zu zelebrieren. Am Blog verraten wir euch wo ihr entspannt das Flair genießen könnt und ein bisschen französisches Feeling aufschnappt.

von Luisa Lutter

Wir lieben das unbeschwerte, französische Lebensgefühl, die duftenden Crêpes, die fluffigen Croissants und alles was Frankreichflair so mit sich bringt.  Genau aus diesem Grund, haben wir unsere liebsten „Frankreich in Wien Hotspots“ zusammengetragen, um sie euch hier zu präsentieren. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle. Wir hoffen ihr findet euer französisches Lieblingsplatzl in Wien. Bon Appetit!

Beaulieu

Im edlen Palais Ferstel geht es französisch zu. Es gibt täglich einen sogenannten „Plat du jour“, welches ihr um 9,50€ bekommt. Egal, ob an den kleinen Bistrotischen oder im stets gut gefüllten Tresenbereich, die Atmosphäre ist gemütlich und angeregt zugleich. Auf der Speisekarte finden sich allerlei Schmankerl der französischen Küche, die sich auch perfekt mit der Begleitung teilen lassen. Nicht verpassen sollte man die reizende Terrasse im Innenhof. Hier sitzt es sich unserer Meinung nach ganz besonders stilvoll. Wer Frankreich auch zu hause genießen möchte kann für 2,70€ ein duftendes und frisches Baguette mitnehmen. Geöffnet ist montags bis samstags zwischen 10-23 Uhr.
Herrengasse 14, 1010

Le petit france #viennoise ❤ #bonappetit #bistro #igersvienna #wien

A post shared by Julia Joe*** (@joesileas) on

Le Bol

Wenn viel los ist im „Le Bol“, geht es schon mal etwas kuschelig zu. Ein Lokal, das ganz auf die Aufmachung und Schreibart der französische Karte setzt und besonders mit seinen köstlichen Eclairs besticht. Aber eigentlich ist alles schmackhaft und die Qual der Wahl, beim Blick auf die Karte, veranlasst uns zu argen Entscheidungsschwierigkeiten. Geöffnet ist täglich ab 8 Uhr und Sonn – und Feiertags ab 9 Uhr.  Wir würden euch empfehlen gerade an Wochenenden zu reservieren. Achtung, diese werden aber nur persönlich im Lokal entgegen genommen.
Neuer Markt 14, 1010

No.3 – Hotel de France

Natürlich darf im Hotel mit Frankreich im Namen auch das passende Café nicht fehlen. Hier trifft französische Küche auf Wiener Schmankerl. Eine Mischung, die sich sehen und schmecken lassen kann. Geöffnet ist von 11:30-23 Uhr. Egal, ob ihr nur einen Café au lait zu eurem Croissant trinken möchtet oder doch etwas mehr Hunger mitbringt, hier könnt ihr in stilvoller Atmosphäre sitzen.
Schottenring 3, 1010

la mercerie

Dem französischen Ausdruck „savoir vivre“ kann man hier mit Herzensfreude nachgehen. Croissants und petit pain au chocolat so viel man will – normalerweise. Als wir vor Ort waren, mussten wir leider vertröstet werden. Es scheint alles so schmackhaft zu sein, dass es bis zum Mittag immer wieder bereits ausverkauft ist. Schnell sein lohnt sich also. Ein süßes Café im 9.Bezirk, direkt angrenzend an die hippe Servitengasse. Einzig die tollen Holzregale könnten noch ein bisschen mehr befüllt sein, dann wird es richtig gemütlich, da sind wir uns sicher. Geöffnet ist Montag bis Samstag von 8:30 – 19:00 Uhr und nein, eine Homepage oder Facebook-Auftritt gibt es nicht.
Berggasse 25, 1090

(c) 1000things.at / Luisa Lutter

Café der Provinz

Und auch hier heißt es wieder: Willkommen im französischen Lebensstil. Dieses feine Café versüßt uns bereits den Morgen durch sein bloßes Feeling. Gebruncht wird zudem am Wochenende von 9-15 Uhr. Das Angebot des Bio-Buffets für 13,80 beinhaltet zusätzlich einen Frühstückssaft, ein Frühstücksei, Bio-Dinkelbrot aus dem Waldviertel, süße Crêpes und Waffeln sowie allerlei Beilagen zum Garnieren. Charmantes Lokal, in welchem man entspannt in den Tag starten kann.

Maria-Treu-Gasse 3, 1080

Délices du midi

Bonjour et „oui“ zum Stöbern: hier werden die Geschmäcker Frankreichs vereint und das Personal hilft mit Hingabe bei der Auswahl der Produkte. Uns haben es aber ebenfalls die kleinenTische vor dem Geschäft angetan. Diese laden zum Verweilen und zu einem Umtrunk „à la façon française“. Genuss – egal ob in der abgefüllten Weinflasche, den Kaffee vor Ort oder durch die Feinkostartikel- garantiert der Store mit seinen gut sortierten Regalen auf jeden Fall.

Margaretenstraße 47, 1040

Petit Dej

Recht spät sind wir erst auf dieses niedliche Lokal gestoßen. Der Weg zur Gemütlichkeit ist aber auch leider nicht der Kürzeste. Mit der 41er Tram bis zur Endstation Pötzleinsdorf und von dort nur noch ein paar Schritte geradeaus. Voìla, hereinspaziert in die Pâtisserie! Die lange Theke, mit den befindlichen Leckereien darin, ruft geradezu nach uns. Lugt die Sonne raus, könnt ihr euch in den schnuckeligen Gastgarten setzen, ansonsten sind die Plätze drinnen aber auch wunderbar. Im Anschluss noch ein Spaziergang im Pötzleinsdorfer Schlosspark gemacht und alle sind zufrieden. Garantiert!

Pötzleinsdorfer Str. 65, 1180

Best breakfast 😍

A post shared by A N N A (@anna_maha) on

Café le Marché

Hier muss man hin und wieder um die begehrten Plätze rangeln. In bester Lage am Schottentor sitzt man hier in dem superkleinen Lokal und schlemmt vor sich hin. Angetan waren wir besonders von dem hausgemachten Tee mit Thymian, Honig und Rosmarin. Yummy! Wer es eilig hat und den Blick auf die Votivkirche nicht so lang genießen kann, hat die Option sich einen Café au Lait mit Bio-Buttercroissant für 5,50€ zu bestellen.

Währinger Str. 6-8, 1090

☕ #vienna

A post shared by @ julchensson on

Café Francais

Das Café befindet sich vis à vis der Votivkirche am Schottentor. Die großen Lettern an der Fassade verkünden unübersehbar, was im Inneren das Motto ist. Die zahlreichen Kaffeevariationen stehen schön auf einem der Holztische. Passend zum Feeling gibt es ofenfrische Croissants, die pro Stück 2€ kosten und herrlich fluffig sind. Wer es eher auf Tagesgerichte abgesehen hat, kann auch hier aus zahlreichen Angeboten wählen, diese variieren meist täglich und werden handschriftlich auf einer riesigen schwarzen Tafel verkündet. Ob für ein elegantes Frühstück oder den schnellen Kaffee zwischendurch, das Lokal ist für alle ein toller Ort, um in zentraler Lage eine kurze Pause einzulegen. Achtung: sonntags hat das Café Français geschlossen. Geöffnet ist ansonsten stets bis 24 Uhr und es gibt mittlerweile auch eine 2. Dependance mit dem klingenden Slogan „an die Côte d’Azur“ zum Ausweichen im Statdpark.

Währinger Straße 6-8, 1090 und Johannesgasse 33, 1010

Midi – le petit deli

Wer in seinem Café die Fliesen mit dem typischen Franzosen, inklusive Baguette und Beret auf dem Kopf wählt, kann Frankreich einfach nur lieben. Das schmeckt man auch bei den Gerichten. Im Lokal geht es locker und luftig zu, die helle Einrichtung macht gute Laune und die süßen Schmankerl gleich doppelt. Omnomnom, hier sind wir gerne immerzu.
Hoher Markt 5, 1010

 

Le Trouquet

Entspannt, stilecht und lässig. Dieses Lokal verkörpert alles. Egal, ob euch nach Bar, Bistrot oder Café ist.  Das Le Trouquet ist ein sicherer Hafen zum Einlaufen. Durch die großen Glasfenster schaut man nach draußen auf die hippen Besucher der Kirchengasse. Es gibt selbstgebastelte Speisekarten aus Schallplatten und auch die Tagesgerichte überzeugen. Im Großen und Ganzen ein top Lokal, dass wir gerne weiterempfehlen.

Kirchengasse 18, 1070

(c) 1000thigs.at / Luisa Lutter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flatschers Bistrot und Bar

„Dein kleines Stück Paris in Wien“  – leider ist dieser Ausflug etwas kostspielig, doch lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall! Ihr habt die Wahl zwischen dem Restaurant und dem Bistrot, beide befinden sich auf der Kaiserstraße. Die Burger vom Lavastein sind ein Genuss und zergehen auf der Zunge. Die Atmosphäre ist herrlich angeregt und das Licht stets gedämmt, ein idealer Ort um sich z.B.  mit seinem neuen Date zu treffen – ganz auf die französische Art versteht sich.

Kaiserstraße 121, 1070

Wer noch immer nicht genug Tipps hat, sollte sich zu unserem WhatsApp Service anmelden, damit bekommt ihr täglich Empfehlungen auf euer Handy. Hier findet ihr eine Anleitung.

Header
(c) By Olenka Kotyk / unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo