Tee trinken in Wien-unsplash

Wiens beste Orte um Tee zu genießen

Montag, 8. Februar 2016 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wiens beste Orte um Tee zu genießen

Montag, 8. Februar 2016 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gemütlich auf einen Kaffee gehen. Das tun wir hier in Wien ständig. Aber auch eine gute Tasse Tee genießen, besonders im Winter, kann oft genau das Richtige sein. Wir haben uns umgeschaut und ein paar gemütliche Teelokale entdeckt. Schaut hier in unseren Blogbeitrag und erfahrt wo ihr lecker Tee trinken gehen könnt.

von Elisa Heißenberger

Tee kann so vielfältig, entspannend und ab und zu eine gute Alternative zu den Kaffeehausbesuchen sein, die für viele Wiener vielleicht zum Alltag gehören. Unsere Auswahl ist bunt, nimmt keine Reihung vor, sondern soll euch einfach inspirieren.

Teenorissimo

Um dem kleinen Teeladen einen Besuch abzustatten, muss man etwas raus aus dem Zentrum und nach Hietzing. Aber der Weg lohnt sich. Um für jeden den passenden Tee zu finden, berät Ladenbesitzerin Sandy herzlich und fachkundig. Papageno, Rigoletto oder Carmen? Hinter den Namen berühmter Opernfiguren verstecken sich hochwertige Mischungen, die im gemütlichen ersten Stock des Ladens genossen oder mich nach Hause genommen werden können.

Wittegasse 2, 1130

#personal #reinvention #businessmodelyou #tea #cake

A post shared by azzi (@azzi) on

Haas & Haas

Wer sich einen traditionellen Afternoon-Tea mit passenden Speisen dazu gönnen möchte, ist bei Haas & Haas richtig. In nobler Atmosphäre am Stephansplatz gibt es hier die Wahl zwischen britischen, russischen, ostfriesischen oder marokkanischen Kombinationen aus nationalen Tees und Leckereien. Von Ceylon bis zum Grüntee mit Minze. Von britischen Scones bis zu russischen Blinis mit Lachs. Hier kann man sich rundum verwöhnen lassen.

Stephansplatz 4, 1010

Kazakh tea soul 💘 #dyristapshaiisheik

A post shared by stay open 🕊 (@zhibek.abil) on

Cha No Ma

Cha No Ma ist ein japanischer Grüntee und so erklärt der Name auch gleich das Programm. Die Japanerinnen, die das kleine Lokal führen, haben sich zur Aufgabe gemacht, Wien den Genuss des grünen Kraftspenders näher zu bringen. Verschiedene Sorten, Mischungen und Matcha-Variationen werden liebevoll zubereitet. Dazu gibt es auch japanische süße und pikante Snacks. Neugierig darf man traditionelle Reisecken oder vegane Matscha-Cupcakes versuchen und sich inspirieren lassen.

Faulmanngasse 7, 1040

warmer days

A post shared by vivian hoang | 恩琪 (@viv.ho) on

Sonnentor

Vom Glückstee bis zu Tante Trudls Apfelstrudel-Tee sind hier alle Wohlfühl-Mischungen vertreten. Neben Schwarz- und Grüntees gibt es vor allem eine breite Auswahl an Kräutertees, deren Zutaten zu einem sehr großen Teil in Österreich angebaut werden. In den großen, freundlichen Shops gibt’s auch Sitzplätze um direkt eine Tasse zu probieren und sich eine Weile zurückzulehnen.

Wollzeile 14, 1010 I Landstraßer Hauptstraße 24, 1030 I Neubaugasse 29, 1070

Kräuter Shopping im neu eröffneten Store 🌿🤗 @sonnentor #newopening #herbsandspices #shoplocally

A post shared by Work- & Lifestyle Fitness (@pepperandmind) on

Sir Harly’s Tea

Zentral und doch versteckt im Raimundhof, ganz klein in einem Durchgang, liegt das Sir Harly’s. Über 150 Teesorten warten im kleinen Laden darauf, verkostet zu werden. Wenige, aber dafür umso gemütlichere Sitzplätze laden dazu ein, eine Weile zu bleiben und sich beraten zu lassen. Neben englischem Tee gibt es auch Besonderheiten wie Teerosen und Matcha. Im Sommer lockt erfrischender Eistee in schattiger Lage hier her.

Mariahilferstraße 45, 1060

#tea#wien🇦🇹

A post shared by irenebaby❁ (@irenebaby0726) on

Jägertee

Direkt neben der Oper befindet sich Wiens ältestes Teefachgeschäft. Hier bekommt man nicht nur eine unheimlich große Auswahl an Sorten geboten, sondern auch Tee in allen Variationen und Formen – auch Teerosen. Wer bei dem riesigen Angebot den Überblick verliert, wird gut beraten. Versteckt im hinteren Teil des Geschäfts befindet sich der Tea Room. Klein, schlicht und gemütlich. Hier kann man sich in entspannter Atmosphäre den Aromen hingeben und alles andere vergessen.

Operngasse 6, 1010

A post shared by @reira.desu on

Demmers Teehaus & Teesalon

In moderner, aber trotzdem gemütlicher Atmosphäre kann man im ersten Stock im Demmers Teehaus entspannen und natürlich Tee trinken. Bei einer Kanne belebenden Grüntee lesen, arbeiten oder lernen oder doch eine entspannende Sorte wählen und bei kleinen Snacks und Leckereien mit seinen Lieben eine Auszeit genießen. Eine ruhige Alternative zu den vielbevölkerten Cafés rund um die Hauptuniversität.

Mölker Bastei 5, 1010

Cay

Im ersten Moment denken wir an türkischen Tee. Liegt irgendwie auf der Hand bzw. im Wort. Allerdings hat das Café noch viel mehr auf Lager und wir lieben den Yppenplatz ja sowieso. Egal, zu welcher Uhrzeit euch ein Hüngerchen im Magen zwickt, hier gibt es die richtige Verpflegung. Ob Frühstücksgelüste, Mittagsmenübedarf oder abends mal auf einen Sprung ins gemütliche Feeling. Das Cay vereint auf seiner Fläche vieles und klar, Cay könnt ihr ebenfalls bestellen.

Payergasse 12, 1160

Great coffee in Vienna 🍵☕️

A post shared by A L I C I A 🌸 (@alicia_burnier) on

Du bist eher der Kaffeetyp? Hier haben wir einige Vorschläge für dich.

Damit du ab sofort keine coolen Tee- oder Cafétipps mehr für Wien verpasst, melde dich zu unserem WhatsApp Service an:

 

×
×
×
Blogheim.at Logo