Gratis in die Wiener Museen

Samstag, 20. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gratis in die Wiener Museen

Samstag, 20. Oktober 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Wetter wird wieder schlechter, eigentlich mag man gar nicht vor die Tür, aber irgendwie ja doch. Nur Geld will man keines ausgeben. Wie gut, dass es zahlreiche tolle Institutionen in Wien gibt, die euch gratis in die Wiener Museen lassen.

von Luisa Lutter

Wien hat viele tolle Museen, in die ihr gratis hinein kommt. Wir haben hier eine Liste für euch zusammengestellt. Generell wird unterteilt zwischen Museen, die das ganze Jahr frei zugänglich sind, einige, die am 1. Sonntag im Monat kostenlos sind und jene, die den Eintritt bis 19 Jahren gratis anbieten. Leider können wir nicht alle Museen auflisten, hoffen aber, euch gefällt unsere Auswahl.
Kommt gut- und mit neuem Input durch den Herbst!

MAK

Einige, die noch durch diverse Beiträge im Internet fehlgeleitet werden, staunen nicht schlecht, wenn sie an einem Dienstagabend vor dem MAK stehen und plötzlich Eintritt zahlen müssen. Achtung, die Dienstagsaktion, welche die Besucher gratis von 18-22 Uhr ins MAK lockte, gibt es nicht mehr. Man kommt dafür nun im selben Zeitraum um 5€ hinein.
Jedoch: Alle die unter 19 Jahre alt sind sowie Studierende der Angewandten, Menschen mit Behinderungen und Inhaber des Vienna Passes kommen nach wie vor gratis hinein. Wusstet ihr, dass das MAK zu den Bundesmuseen zählt? Somit kommen alle mit dem genannten Status stets kostenlos ins Museum.

Stubenring 5, 1010

Hermesvilla

Verbindet einen Museumsbesuch doch mit einem coolen Spaziergang durch den Lainzer Tiergarten. Frische Luft trifft auf einen Hauch Nostalgie in den beeindruckenden Räumlichkeiten der Hermesvilla. Erste Eindrücke bekommt ihr mit unserem To Do Profil der Hermesvilla. Vergesst eure Kamera nicht, denn die Herbstkulisse in Kombination mit ein bisschen Sonnenlicht, macht auf Bildern sehr viel her.

Lainzer Tiergarten, 1130

View this post on Instagram

Golden fall. #hermesvilla #lainzertiergarten

A post shared by J. (@violaceus) on

Heeresgeschichtliches Museum

Jeden ersten Sonntag im Monat kommt ihr hier gratis ins Museum hinein. Wandelt auf den Spuren und erlebt ergreifende Einblicke in die Vergangenheit des Ersten Weltkriegs. Der Panzergarten beeindruckt mit seiner großen Sammlung. Es werden euch Ausrüstung, Gegenstände und auch Fahrzeuge des täglichen Lebens präsentiert. Geschichte muss nicht langweilig sein, das zeigt euch dieses Museum allemal. Mehr Infos erhaltet ihr auf der Homepage.

Arsenal 1, 1030

Wien Museum 

Auch hier hat man die Möglichkeit jeden ersten Sonntag im Monat gratis ins Museum zu kommen. Das Wien Museum bietet spannende Ausstellungen zu allerlei Themen. Aktuell zum Frisieren, Rasieren und Kopfputz. Diverse Praktiken und Bedeutungen der Körper- und Haarpflege werden unter die Lupe genommen. Schaut vorab auf die Homepage und erfahrt noch viel mehr über das Wien Museum mit seinem coolen Programm.

Karlsplatz 8, 1040 

Circus und Clownmuseum

Sonntags lockt dieses spannende Museum zwischen 10-13 Uhr bei freiem Eintritt. Wir wollen gar nicht zu viel verraten: Erfahrt alles über dieses einmalige und wunderbare Museum in unserem Circus und Clownmusem To Do.

Illgplatz 7, 1020

Durch das Gitter betraten Löwen früher die Manege. (c) Christoph Enzinger

Museum für Billard und Kaffeehauskultur

Na, da spitzen doch sicherlich gleich einige die Ohren. Von diesem Museum habt ihr sicherlich noch nichts gehört, oder? Wusstet ihr, dass Billard sportgeschichtlich die gleichen Wurzeln wie Krocket, Golf und ähnliche Rasenspiele besitzt. Es ist ein „auf den Tisch gehobenes Rasenspiel“. Seit dem 15. Jahrhundert bekannt, wurde es vom Adel sogleich angenommen. Erfahrt vor Ort zudem alles zu den Billardcafés. Der Eintritt ist stets  gratis in das Museum. Vielleicht packt euch ja die Spiellust und es lockt im Anschluss die ein oder andere Partie im Café Prückel.

Goldschlagstraße 1, 1150

Wiener Energie-Erlebniswelt

In der Wien Energie-Erlebniswelt vergehen besonders für Kids die Stunden wie im Flug. Euch erwartet ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Wäremlabor und Stromwerkstatt sorgen für kleine „Aha-Momente“. Mit viel Liebe und einem Augenzwinkern wurden die 19 interaktive Stationen erarbeitet. Ihr könnt durch Tanzen Strom erzeugen, die „Tour de Watt“ erradeln und echte Photonenbälle werfen. Lasst euch überraschen. Genauere Infos findet ihr unter diesem Link. Der Eintritt ist ganzjährig gratis in da Museum.

Spittelauer Lände 45, 1090

10 weitere Dinge, die man in Wien gratis machen kann, erfahrt ihr am Blog. Zudem verraten wir euch, wie man in Wien gut Geld sparen kann.

Header
(c) By Sergei Akulich / unsplash

×
×
×
Blogheim.at Logo