In Wien beginnt offiziell die Weihnachtszeit

Freitag, 22. November 2019 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

In Wien beginnt offiziell die Weihnachtszeit

Freitag, 22. November 2019 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Am 22. November 2019 erklärt Wien die Vorweihnachtszeit offiziell für eingeläutet. Wo und wann was entzündet wird und was genau bitte ein Bussiplatz ist? Wir haben die Hardfacts für euch.

von Viktoria Klimpfinger

Leise rieselt der Schnee. Auch wenn in Wien noch keine Schneeflocke gesichtet wurde, läutet die Stadt dafür ganz offiziell schon mal die Vorweihnachtszeit ein. Heute um 17 Uhr wird in allen großen Einkaufsstraßen innerhalb des Rings zeitgleich die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. 40 Straßen der ganzen Stadt erstrahlen insgesamt in Beleuchtung – 75 Prozent davon sogar umweltschonend dank LED-Leuchten. Einer der bombastischen Luster am Graben wiegt übrigens heftige 400 Kilo.

Kein Weihnachten ohne Weihnachtslieder

Den Festakt am Stephansplatz begleiten Hunderte Chorsängerinnen und Chorsänger mit Weihnachtsliedern. Und nicht nur die: Anschließend finden einige Sing-Along-Konzerte auf den Straßen statt, bei denen Passantinnen und Passanten zusammen mit Chören musizieren können. Also kramt schon mal die Noten zu „Es wird scho glei dumpa“ heraus und checkt noch schnell die dritte Strophe von „Ihr Kinderlein kommet“ – heute, Kinder, wird’s was geben.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Advent, Advent, das Bäumchen brennt

Wenn ihr am nächsten Tag wieder fit seid von ziemlich wahrscheinlichen anschließenden Punschgelagen, dann könnt ihr gleich die nächste Erleuchtung feiern und inbrünstig „O Tannenbaum“ singen. Am Samstag werden nämlich die Kerzen des Weihnachtsbaums am Christkindlmarkt beim Schloss Schönbrunn entzunden. Elektrisch, versteht sich. Die 90 Jahre alte Fichte ist 18 Meter groß und damit in etwa halb so hoch wie ihr großer Bruder am Rathausplatz. Der strahlt übrigens schon seit 16. November in ganzer Pracht.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Herzerlbaum mit Bussiplatz

Dass neben der Erleuchtung der Einkaufsstraßen vor allem das Aufstellen des Weihnachtsbaums am Rathausplatz die besinnliche Zeit des Jahres einläutet, ist nichts Neues. Wer jetzt aber denkt, bei so viel Traditionsbemühungen ist kein Platz für Neuerungen, der hat die Weihnachtselfen des Wiener Weihnachtstraums gewaltig unterschätzt. Dieses Jahr gibt es nämlich zusätzlich zum beliebten Herzerlbaum, der einige Jahre lang schmerzlich vermisst wurde, einen dazugehörigen „Bussiplatz“. Da könnt ihr euch vor der Kulisse der glühenden Kerzen beim Schmusen fotografieren lassen. In diesem Sinne: Bussi, baba!

Mit dem Laden des Inhaltes akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Giphy.
Mehr erfahren

GIF laden

via GIPHY

Auf die Weihnachtsmann-Mützen, fertig, Punsch! Wir verraten euch, was ihr in der Vorweihnachtszeit unbedingt machen müsst. Alle, die noch keinen Bock auf Adventstimmung haben, finden bei unseren To Dos genug andere Aktivitäten.

(c) Beitragsbild | Schaub-Walzer | PID

×
×
×
Blogheim.at Logo