10 Dinge, die man im Winter in Wien machen muss

Freitag, 20. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

10 Dinge, die man im Winter in Wien machen muss

Freitag, 20. Dezember 2019 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Sonne, wo bist du? Wir trotzen der grauen Eintönigkeit, die sich derzeit wie eine müde Wolke über Wien zu legen scheint und bringen mit den bunten Programmpunkten Farbe in den Winter in Wien. Kommt mit uns auf eine Erkundungstour, tauscht Pyjama gegen Winterjacke und Schläfrigkeit gegen Neugier. Es gibt so vieles zu erleben!

von Marie Amenitsch

Während zahlreiche Grauschattierungen den Wiener Himmel zieren, schwindet die Motivation, etwas zu unternehmen und wir verkriechen uns lieber im warmen Kuschelbett. Dass der Winter in Wien jedoch so allerhand zu bieten hat, wofür es sich lohnt, das traute Heim zu verlassen, präsentieren wir euch in diesem Blogbeitrag.

Eine Dosis Entspannung genießen

Kopf abschalten, genießen und sich einfach im warmen Wasser treiben lassen. Dafür seid ihr in der Therme Wien bestens aufgehoben und eine Wassertemperatur von bis zu 36 Grad Celsius, jede Menge Ruhe sowie eine große Saunalandschaft warten auf euch. Eine 3-Stunden-Karte gibt’s bereits für 20,50 Euro, der Tageseintritt (ohne Sauna) kostet 27,90 Euro und wir raten euch, anschließend lieber keine großartigen Vorhaben oder Termine mehr einzuplanen, denn so wunderbar entspannt und aufgewärmt, möchte man eigentlich nur noch ins Bettchen fallen. Besonders zu empfehlen ist von Montag bis Freitag zwischen 18 und 22 Uhr das After-Work-Ticket um 24,50 Euro bzw. 28,50 Euro (mit Sauna), das je nach Wahl einen Bademantel oder fünf Euro Kulinarikgutschein inkludiert. Dank der Verlängerung der U1 erreicht ihr diese Wohlfühloase im 10. Bezirk von der Wiener Innenstadt aus in nur 15 Minuten. Mehr Thermen rund um Wien findet ihr in diesem Beitrag. Wer die Sauna der Therme vorzieht, findet bei uns am Blog ebenfalls ein breites Angebot zum Saunieren in Wien.

Kurbadstraße 14, 1100

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Einen Winterspaziergang machen

Packt euch warm ein und ab in die Natur mit euch! Die Frischluft tut nicht nur dem Gemüt und der Seele gut, sondern die Bewegung an der frischen Luft stärkt auch das Immunsystem. Besonders die Steinhofgründe, der Schlosspark Schönbrunn oder auch der Pötzleinsdorfer Schlosspark sind in den Wintermonaten immer wieder einen Besuch wert. Angezuckert oder durch den Raureif schillernd, trifft man hier auf eine einzigartige Kulisse. Durchgefroren und mit einer roten Nase ist es anschließend im Bett bei Netflix & Chill auch gleich doppelt so gemütlich. Unsere beliebtesten  Routen für ausgedehnte Winterspaziergänge findet ihr unter diesem Link.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Eure grauen Zellen herausfordern!

Raus aus dem Winterblues und rein in den Rätselspaß! Gemeinsam mit euren Freunden könnt ihr den Winter in Wien perfekt dafür nutzen, um einmal von Wiens großartigem Escape Room- und Schnitzeljagd-Angebot zu profitieren. Ob Spurensuche in den Museen oder Virtual Reality-Abenteuer – die Challenges bringen Abwechslung in graue Tagen und zeugen einmal mehr von Wiens wunderbarer Vielfalt. Mit unserem Gutschein gibt’s für euch zudem minus 25 Prozent Rabatt auf den Room Escape-Spaß von Time Busters. Alle, die eher auf Brett- und Kartenspiele stehen, sollten Wiens Spielebars einmal einen Besuch abstatten.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Auf Erkundungstour gehen und Neues erleben

Wie wär’s mit einer hawaiianischen Bowle, ganztags Frühstücken oder doch lieber ein ausgedehnter Spaziergang im Landschaftsgarten von Wiens einzigem Wasserschloss? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wenn wir ehrlich sind, so bewegen wir uns doch alle stets im uns bekannten Grätzl, besuchen dieselben Lokale und Cafés. Schluss damit! Wien ist so vielfältig und einzigartig und vor allem ständiger Veränderung und Erneuerung ausgesetzt. Hier entlang (neuer Link!!) geht’s deshalb zu Locations, die es neu in Wien seit Kurzem zu besuchen gilt. Wer auf noch unbekannten Pfaden wandern möchte, findet in diesem Artikel Wiener Geheimnisse, die entdeckt werden wollen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Bei Yoga entspannte Muskeln wieder lockern

Kein anderer Sport ist so vielseitig und tut Köper und Seele gleichsam gut wie Yoga. Egal ob systematische Körperübungen, Entspannungstechniken, Atemübungen, Meditation oder Reinigungsübungen – das Yoga-Angebot in Wien ist abwechslungsreich und vielfältig und eignet sich hervorragend, um die von der Kälte verspannten Muskelpartien wieder zu lockern. Wir haben euch eine Übersicht der coolsten Yogastudios in Wien zusammengefasst, die auf euren Besuch warten. Perfekt, um etwas Abwechslung in den grauen Winter in Wien zu bringen und mit euren Liebsten gemeinsam ins Schwitzen zu kommen.

Beim Hot Yoga ist ordentliches Schwitzen vorprogrammiert! (c) by Hotpod Yoga

Wärme von Innen!

Wenn uns schon am Weg in die Arbeit oder an die Uni früh morgendlicher Eiswind entgegen weht und wir in der U-Bahn Bazillen und Viren ausgesetzt sind, heiß es: volle Kraft voraus für ein starkes Immunsystem. Hier spielt neben Bewegung an der frischen Luft, genügend Schlaf vor allem auch die richtige Ernährung eine große Rolle. Setzt auf buntes Essen – also viel Obst und Gemüse – versorgt euren Körper mit reichlich Flüssigkeit und greift ruhig öfter zu Chili, Ingwer, Pfeffer, Kadamom und Co. Diese Gewürze wärmen den Körper von Innen und sind so ein wahrer Booster für das Immunystem. Deswegen ist auch die vietnamesische und indische Küche perfekt, um gesund durch den Winter in Wien. Hier entlang geht’s außerdem zu einer Reihe an Lokalen in Wien, die sich der gesunden Küche verschrieben haben.

neu in wien

Ein köstliches Pho ist die perfekte Mahlzeit für kalte Tage in Wien!

Endlich wieder ins Theater gehen!

Ganz ehrlich, wann wart ihr zuletzt im Theater? Obwohl Wien mit einer so fantastischen Theaterszene lockt, sind wir oftmals versucht, uns nicht aus unserer Wohlfühlzone zu wagen und ziehen die Couch und die Jogginghose dem Theaterbesuch vor. Unsere Devise für graue Wintertage in Wien: Überrascht euren Lieblingsmenschen, den Mitbewohner oder die Mitbewohnerin doch mit Theaterkarten. Diese gibt es nicht nur für alle Kurzentschlossenen und Studierenden zu wirklich leistbaren Preisen, sondern garantieren euch außerdem einen facettenreichen und spannenden Abend. Wir ihr möglichst preiswert in die Wiener Theater kommt, haben wir euch selbstverständlich in einem eigenen Blogartikel zusammengefasst.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

borlabs-cookie id=“messengerpeople-social” type=“content-blocker”]{
}[/borlabs-cookie]

Eine Stadtflucht einlegen

So sehr wir Wien auch lieben, kennen wir wohl alle Tage, an denen uns die graue Wolkendecke auf den Kopf zu fallen scheint und wir genug vom hektischen Treiben auf den Straßen haben. Warum also den Advent nicht für eine kleine Stadtflucht nützen, um seine Batterien wieder aufzufüllen. Perfekt dafür ist zum Beispiel ein Tagesausflug zum Semmering, den ihr mit den ÖBB in nur einer Stunde und 16 Minuten vom Wiener Hauptbahnhof aus erreichen könnt. Auf rund 1000 Metern Seehöhe ist hier Schneekulisse gut möglich und es stehen zahlreiche Routen zum Spazierengehen bereit. Nicht zu vergessen die Wintersportmöglichkeiten für alle Skifahr- und Snowboard-Fans unter euch. Unter diesem Link gelangt ihr übrigens zu den romantischsten Ausflugszielen in der Vorweihnachtszeit und zu winterlichen Wochenendausflügen geht es hier entlang. 

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Aufwärmen in Wiens kuscheligsten Cafés

Wenn euch nach dem Eislaufen kalt von der Nasen- bis zur Zehenspitze ist, dann seid ihr in Wiens schönsten Kamincafés wunderbar aufgehoben. Einer unserer absoluten Favoriten für den Winter in Wien ist die Burggasse24, die mit offenem Kamin, Shabby Chic und einer großen Portion Gemütlichkeit im Herzen von Neubau besticht. Mindestens genauso gemütlich ist auch das Marks, das außerdem zu unseren liebsten Frühstückslocations in Wien zählt. Wer sich ein Stück weiter in den Süden träumen möchte, der stattet dem Tapas-Lokal Toma Tu Tiempo einen Besuch ab und kostet sich durch die köstlichen Angebote. Die schönsten Kamincafés in Wien warten ebenso auf euren Besuch.

In der Burggasse 24 bleibt die winterliche Kälte vor der Tür!| (c) Marie Amenitsch | 1000things.at

Bowling

Eine Indoor-Aktivität, die nicht nur im Winter in Wien jede Menge Spaß garantiert, ist immer noch Bowling. Egal ob zu zweit oder in einer größeren Runde hier kommt auch am noch so grauen Tag Stimmung auf. Eine der coolsten Locations zum Bowlen in Wien ist das Plus Bowling Centre im 17. Bezirk. Es stehen zahlreiche Bahnen bereit, für Snacks und Getränke ist ebenfalls gesorgt und ab 15 Euro für eine Stunde könnt ihr bereits euer Können unter Beweis stellen. Ebenso ist auch das Kugeltanz im 2. Bezirk zu empfehlen.

Beheimgasse 5-7, 1170

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Genießt den Winter in Wien und lasst es euch gut gehen!

Beitragsbild (c) Marie Amenitsch | 1000things.at

×
×
×
Blogheim.at Logo