Die schönsten Weihnachtsmärkte in Wien – Teil 1

Donnerstag, 15. November 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Wien – Teil 1

Donnerstag, 15. November 2018 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Wir leben in einer Gesellschaft, die von Hektik und Zeitnot bestimmte ist. Gerade deswegen ist es etwas Besonderes, wenn man sich die Zeit nimmt, um mit den Liebsten oder guten Freunden ein paar schöne Stunden zu verbringen. Was eignet sich in der Vorweihnachtszeit besser dafür als die wunderbaren Christkindlmärkte in Wien.

von Luisa Lutter & Marie Amenitsch

Entspannt bei einem Glühwein am Stand stehen oder gemütlich über den Weihnachtsmarkt schlendern, für viele gehört das untrennbar mit der Vorweihnachtszeit zusammen.1000things hat sich für euch umgeschaut und die schönsten Weihnachtsmärkte in Wien zusammengetragen.

Zu Teil 2 der Übersicht und noch mehr vorweihnachtlichen Zauber geht’s über diesen Link.

Der Exzellente

Die tolle Kulisse von Schloß Schönbrunn verzaubert bereits zum 25. Mal beim Kultur- und Weihnachtsmarkt mit einer Vielfalt an Musikaufgeboten und ca. 80 Ausstellerinnen, die zum Bestaunen einladen. Geöffnet ist der Christkindlmarkt in Schönbrunn von 24. November bis 26. Dezember und von 27. Dezember bis 1. Jänner. Von nostalgischem Spielzeug über Kugeln, Kerzen und Keramik bis hin zu selbst erzeugten Seifen oder Hüten hat der Kultur- und Weihnachtsmarkt  so einiges an österreichischer Produktvielfalt zu bieten. Seit 2012 darf der Christkindlmarkt sich daher auch mit dem Titel „Zertifikat für Exzellenz“ schmücken. Natürlich darf ein buntes Programm für die Kleinen nicht fehlen. Die malerische Kulisse und das geschichtsträchtige Flair sorgt für eine der stimmungsvollsten Locations in unserer Aufzählung über die schönsten Weihnachtsmärkte in Wien.

(c) Nik Pichler / Schloss Schönbrunn

Der Traditionelle

Den zweiten Platz in unserem Artikel über die schönsten Weihnachtsmärkte in Wien belegt der Altwiener Christkindlmarkt. Bereits zum 33. Mal findet dieser im 1. Bezirk vom 17. November bis 23. Dezember auf der Freyung statt. Auch heuer wird es von Schmuck, Lederware, Textilien über Spielware und Kunst allerlei zu bestaunen und erstehen geben. Zudem werden Kunsthandwerksvorführungen angeboten, welche z.B. Lebkuchen backen oder Adventskranzbinden beinhalten.

Am Hof / Christkindlmarkt

(c) https://www.instagram.com/damngoodcherrypie/

Der Klassiker

Der Platz vor dem Rathaus verwandelt sich von 16. November bis 26. Dezember wie jedes Jahr in ein glitzerndes Lichtermeer: Es ist wieder Zeit für den Christkindlmarkt am Rathausplatz. Rund 150 Verkaufsstände bieten Christbaumschmuck, Süßigkeiten, Glühwein und allerlei Weihnachtsgeschenke an. Schön anzusehen sind die bunt geschmückten Bäume, welche den Weihnachtsmarkt einrahmen und für ein wunderbares Panorama sorgen. Zudem lesen bekannte Persönlichkeiten ihre Weihnachtsgeschichten auf der Bühne und auch die Volkshalle hat für die kleinen Gäste wieder geöffnet und sorgt für ein buntes Programm. Heuer begeistert außerdem bereits zum dritten Mal der Wiener Weihnachtstraum und ermöglicht es, in romantischer Kulisse eislaufend den Rathauspark zu umrunden. Die Freude bei uns ist außerdem groß, denn der berühmte Herzerlbaum feiert heuer sein Comeback!

Der Kurze

„Gutes vom Bauernhof“ ist ein dreitägiger Weihnachtsmarkt, der in den Räumlichkeiten des Theatermuseums im barocken Palais Lobkowitz vom 6. bis 8. Dezember verweilt. Es wird die Möglichkeit geben, bäuerliche Köstlichkeiten zu probieren und sich für Geschenke inspirieren zu lassen. Alle Produkte stammen ausnahmslos aus bäuerlichen Betrieben. Es wird Spezialitäten in Form von Bauernbrot, geräuchertem Fisch über Käse, Kekse, Honig bis hin zu Ölen, Essig und natürlich auch Glühwein geben. Der Eintritt in das Theatermuseum ist, während der Weihnachtsmarkt geöffnet hat, frei. Dadurch lassen sich Kunst und Genuss täglich von 11 bis 18 Uhr toll verbinden. Wer meint, bereits alle Weihnachtsmärkte in Wien gesehen zu haben, sollte hier unbedingt mal vorbeischauen.

Dominikanerbastei 8, 1010

 

Der Elegante

Auch mitten in der Wiener Innenstadt am Stephansplatz wird es ab dem 16. November wieder einen Weihnachtsmarkt mit erlesenen Ständen geben. Es werden viele regionale Produkte geboten und klassische österreichische Schmankerl gibt’S ebenso zu genießen. Bis zum 26. Dezember können die Besucher täglich ab 11 Uhr schlendern und sich in imposanter Kulisse inspirieren lassen und einmal mehr in das vorweihnachtliche Wien verlieben.

Der Künstlerische

Vor der Karlskirche verzückt auch dieses Jahr wieder der ART ADVENT Markt von 23. November bis 23. Dezember. Über allem hängen Lichterketten, der Brunnen wird mit Stroh ausgestattet. Wenn man möchte, kann man sich an den Beckenrand setzten, mit einer dampfenden Tasse Glühwein und den Tieren im Gehege beim Spielen zuschauen. Musik und Modenschauen wechseln sich auf der Bühne ab – und wer sich richtig vorab  informieren möchte, ist mit der Website und dem interaktiven Marktplan gut beraten. Es wird zudem Straßentheater, Feuertanz und Kunstinstallationen geben. Hingehen und verzaubern lassen. Hach, wir sind verliebt in die Weihnachtsmärkte in Wien!

Weihnachtsmarkt Kalsplatz

(c) 1000things.at /Marie Amenitsch

Die Weihnachtsdörfer

Kuschelig eingebettet zwischen Kunst- und Naturhistorischem Museum verzaubert von 27. November bis 26. Dezember auch der Markt am Maria-Theresien-Platz. Aus der Bim am Ring kann man bereits den ein oder anderen Blick werfen und feststellen: Die strahlende Weihnachtsbeleuchtung lockt schon von Weitem und sieht sehr einladen aus. Sich zum Naschen und Glühwein trinken verleiten lassen kann man sich sonntags bis donnerstags von 11 bis 21.30 Uhr und freitags sowie samstags bis 22 Uhr.

(c) https://www.instagram.com/mikecleggphoto

Bei gemütlicher Atmosphäre und wärmenden Punsch wird auch ins Weihnachtsdorf den Unicampus des alten AKH geladen. Es wird den Besuchern weihnachtliche Ware und Anregungen für Geschenkideen geboten. Ein feines Rahmenprogramm rundet alles ab. Geöffnet ist vom 17. November bis zum 23. Dezember.

Altes AKH, Universitätscampus, Hof 1, 1090

Der Zauberhafte

Last but not least darf in unserer Aufzählung über die schönsten Weihnachtsmärkte in Wien  begeistert auch jener beim Schloss Belvedere  nicht fehlen. Bereits zum 15. Mal lädt in wundervoller Weihnachtskulisse der Adventmarkt vom 23. November bis zum 26. Dezember zum Flanieren in den romantischen Schlosspark. Neben der barocken Kulisse für die Augen gibt es für die Geschmacksknospen Kulinarisches zu kosten. Bei Glühwein und Punsch kann man noch den Blick auf Wien bestaunen. Aber Achtung an alle Hundebesitzer: Es gilt ein Hundeverbot auf dem gesamten Areal.

Haupttor Prinz Eugen-Straße 27, Tor Südbahnhof, 1030

Weihnachtsmarkt Schloss Belvedere

(c) 1000things.at /Marie Amenitsch

Wenn ihr euch nach einem Bummel über den ein oder anderen Weihnachtsmarkt nach Wärme sehnen solltet, seid ihr in den kuscheligen Kamincafés bestens aufgehoben. Zudem haben wir euch spannende Adventbräuche aus Österreich aufgelistet.

(c) Beitragsbild / https://www.instagram.com/damngoodcherrypie/

×
×
×
Blogheim.at Logo