Lokale mit Frühlingsgarantie

Donnerstag, 7. April 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Lokale mit Frühlingsgarantie

Donnerstag, 7. April 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Blütenpracht und Frühlingsgefühle soweit das Auge reicht. Die Motivation ist aus dem Winterschlaf erwacht und geht mit der guten Laune und den Sonnenstrahlen Hand in Hand. Wir haben einige Locations gesucht und getestet, die ihr unbedingt besuchen solltet. Ach Wien, du bist so schön!

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Egal ob für eine Kaffeepause am Nachmittag, ein romantisches Date oder für einen lauschigen Abend mit Freunden, die Auswahl der folgenden Lokale verspricht ein breites Angebot das mindestens genau so toll wie der Frühling selbst ist. Lest selbst, testet euch durch und profitiert von Wiens schönsten Seiten – viel Spaß!

Liebling

Der Name ist Programm – eine unserer absoluten Wohlfühllocations und in Wien unter Studenten, Hipsterfreunden und Co. schon ein alter, aber nach wie vor gern getragener Hut. Die Getränkekarte gibt so einiges her und es kommt hin und wieder vor, dass man die Kellner leider wegen der Bestellung vertrösten muss, da man noch nicht das volle Angebot durchgestöbert hat. Egal zu welcher Uhrzeit, das Lokal ist immer gut besucht und auch wenn in die langgezogene Räumlichkeit nicht unbedingt die Frühlingssonne dringt, ist es ein schöner Ort, um unser favorisiertes Getränk dort zu trinken: Gingerbeer mit Chiasamen und Hibiskusblütensirup.

Zollergasse 6, 1070

good morning 😍

A post shared by MODELIRIUM (@carinadieringer) on

Das Augustin

Als Szenentreffpunkt und Grätzl-Liebling hat sich das Augustin schon lange eine Namen gemacht und bietet ein breites Angebot. Vom ausgedehnten Brunch im Frühstückssalon am Wochenende, über Burger, gesunde ausgefallene Häppchen bis zur großen Getränkekarte ist hier alles dabei.
Der versteckte Gastgarten im Innenhof – der sich von außen nicht vermuten lässt – ist mit den großen weißen Schirmen und den süßen Gartenmöbeln ein wahres Schmuckstück und der ideale Ort, um den Frühling in entspannter Umgebung einzuläuten.
Schnurrend und gefräßig bahnt sich auch das Hauskätzchen immer wieder den Weg zwischen den Gästen hindurch und will gefüttert werden. Ein immerfrohes Team und gute Musik runden das Angebot ab und warten auf euch, wir lieben das Augustin!

Märzstraße 67, 1150

(c) Das Augustin / facebook

Lucullus

Und noch ein Schmankerl, das wir euch gleich hinterher servieren. Eine ganz besondere Perle unter den Lokalen und immerhin noch ein feiner Geheimtipp. Hier grüßt das mediterrane Flair in seiner vollen Wucht: Man sitzt wunderschön in einer fruchtig, bunten Farbenpracht unter Baldachinen, umgeben von Blumen und allerlei reizvollem für das Auge. Macht euch selbst ein Bild davon und besucht das Lucullus auf den ein oder anderen Spitzwein und träumt schon mal vom nahen Sommerurlaub. Hier ist es definitiv möglich.

Neulinggasse 29, 1030

Clementine im Glashaus

Wahrscheinlich das kostspieligste Vergnügen in unserer Auflistung, dafür bietet dieser schöne Tipp aber auch eine exklusive Location und stilsicheres Auftreten. In dem imposanten Glashaus „residiert“ Clementine, die Prinzessin von Orléans. Vor dem Glashaus befindet sich ein großer Gastgarten, der bei schönem Wetter jeden Gast magisch anzulocken scheint. Wir empfehlen zum verhältnismäßig günstigem Mittagsmenü vorbeizuschauen und die einzigartige Atmosphäre aufzusaugen.
Noch ein ganz besonderer Tipp der Redaktion: Bucht euren Tisch am besten über Delinski, denn so könnt ihr euch auch noch eine kleine Vergünstigung sichern!

Coburgbastei 4, 1010

Schadek

Wahrscheinlich kein unbekannter Tipp mehr unter den Wienkennern, aber nach wie vor heißbegehrt sind die Plätze im oder vor dem schnuckelig kleinen Lokal. Drinnen ist es ziemlich verraucht, was für Nichtraucher gelegentlich etwas schwer zu ertragen ist , aber die leckeren Drinks und die angenehme Stimmung machen es wieder wett. Unweit der Mariahilfer Straße herrscht hier trotzdem nicht ganz so viel Trubel und man blickt auf das Haus des Meeres und den Esterhazypark.

Schadekgasse 12, 1060

#timegoesbyitsstillbeautiful 🔺▪️🔻

A post shared by Jenny Boyko (@hellogenja) on

 

Erich

Tja, wenn eines der beliebtesten Lokale in Neubau – das Ulrich – einen kleinen Bruder bekommt, gibt es da schon sehr viel zu tun, um nicht in fahlen Licht dazustehen und nicht vergeblich dem Vorbild nachzueifern. Dem zuckersüßen Lokal in der Neustiftgasse gelingt genau dies jedoch auf äußerst charmante Art und Weise. Besonderes Highlight: das lauschige Gastgärtchen, in dem sich die ersten warmen Abende so richtig gut genießen lassen. Leider ist das Reservieren nicht möglich, doch das Warten lohnt sich definitiv: Unvergleichbares Ambiente und eine bunte vielfältige Küche erwarten euch. Allein die großzügige Getränkeauswahl lädt zum Wiederkommen ein, da man sich einfach nicht entscheiden kann. Nu so viel: der Waldbeer Mojito, für den wir uns entscheiden haben, war eine Wucht!

Neustiftgasse 27, 1070

(c) www.instagram.com/werksmeister

Zweitbester

Wenn auch der Name anderes vermuten lässt, ist diese traumhafte Location im Schleifmühlviertel nicht nur im Frühling oft unsere erste Wahl. Der Mix aus Restaurant und Bar wird hier durch eine gehörige Dosis Hipstertum und Originalität ergänzt. Zum Heraußensitzen lädt der kleine Gastgarten ein und begeistert mit seiner netten Atmosphäre in bester Lage. Wir empfehlen: Die gefüllte Flade mit Melanzani, Hummus und getrockneten Tomaten und dazu die homemade Limonade, die prickelndes Urlaubsfeeling verspricht. Mahlzeit!

Heumühlgasse 2, 1040

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo