Beitragsbild

Witzige Toiletten in Österreich

Mittwoch, 18. November 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Witzige Toiletten in Österreich

Mittwoch, 18. November 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Der Welt-Toilettentag ist ein schöner Tag: Tausenden Menschen, die von speziellen bis skurrilen Toiletten begeistert und fasziniert sind, gibt er einen gesellschaftlich akzeptierten Rahmen, ihrer Leidenschaft freien Lauf zu lassen. Uns zum Beispiel. Wir stellen euch ein paar ganz besondere stille Örtchen in Österreich vor, die einen Besuch besonders wert sind.

von Pia Miller-Aichholz

*Wir wollen euch auch während des zweiten Lockdowns inspirieren und versuchen, unsere Artikel laufend Covid-konform upzudaten. Bitte haltet euch weiterhin an die Maßnahmen. Nur wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander schauen, können wir möglichst bald wieder all diese Inspiration gemeinsam genießen und zu einem halbwegs normalen Alltag zurückkehren.

Dieser Moment, wenn man nach dem Besuch am stillen Örtchen alle anderen am Tisch auffordert, unbedingt auch mal aufs Klo zu gehen. Nein, nicht zum Händewaschen. Oder vielleicht auch. Jedenfalls aber, um das coole Klo anzuschauen! Und sich dabei alle zehn Finger darüber abzuschlecken, dass wir das Glück haben, in einem Land mit funktionierenden und ausreichenden Sanitäranlagen leben – das aber wirklich erst nach dem Händewaschen. Denn so lustig die Bezeichnung des Tages für uns auch auch klingt, so ernst ist sein Hintergrund. Die Vereinten Nationen haben ihn geschaffen, um darauf aufmerksam zu machen, dass mehr als 40 Prozent der Weltbevölkerung diesen Luxus nicht haben und daher starker Verschmutzung und Krankheit ausgesetzt sind. Dass wir uns hier mit ausgefallenen Toiletten beschäftigen können, ist also ein riesiges Privileg.

Skytoilet Planai

Wer auf der Planai aufs Klo muss, kann dazu auf die Skytoilet neben der Märchenwiesenbahn gehen. Während ihr auf der Schüssel sitzt, könnt ihr durch die Glasfronten eurer Kabine je nach Jahreszeit auf Pistenweiß oder die Wiesengrün blicken – und damit auch auf den Skilift. Wir können euch beruhigen: Von außen kann niemand reinschauen, denn die Gläser sind verspiegelt. Ob euch das ausreichend beruhigt, um in Ruhe euer Geschäft zu erledigen, ist eine andere Frage. Dann vielleicht doch vorher einen Spiegelcheck durchführen.

Fastenberg 776, 8971 Schladming

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

AsitzBräu

Das AsitzBräu in Leogang hat sich etwas Ähnliches überlegt. Wer vor den Pissoirs steht, blickt durch die Glasfront dahinter in die Landschaft, aber gen Berg, statt davon hinunter.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Alle, für die das Pissoir keine Option ist, können in den Kabinen alte Filmplakate und Ski-Ausrüstung begutachten, die auf der Rückseite der Kabine zwischen nackter Ziegelwand und Glas ausgestellt sind – allerdings vor oder nach dem Geschäftlichen, denn wir haben ja alle keine Augen im Hinterkopf.

Pirzbichl 21, 5771 Leogang

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Café Mitte

Wenn ihr im Café Mitte in Graz aufs Klo geht, kommt auf ein nicht ganz so stilles Örtchen. Dort gibt‘s Hörbücher auf die Ohren – je nach Belieben der Betreibenden mal Sprachkurse, Krimis oder auch Erotisches. Was heißt nochmal Klopapier auf Italienisch? Auf dem Damen-Klo sorgen außerdem in einer Kabine bunte Discolichter für Stimmung, falls ihr die denn brauchen solltet. Auf der Herrentoilette gibt’s eine Stickerwand, auf der jeder, der will, Pickerl platzieren kann – solange sie keine extrem politischen oder unethischen Botschaften enthalten.

Freiheitsplatz 2, 8010 Graz

Hereinspaziert! (c) Café Mitte

Gipfelrestaurant Hohe Salve

Und noch ein Gipfelrestaurant schließt sich dem Panoramaklo-Trend an, frei nach dem Motto: Die Berg san so schee, die wü i auch beim Pieseln seh‘! Auf der Hohen Salve in Tirol haben jene, die vor dem Pissoir stehen, einen Panoramablick über die umliegende Alpenlandschaft. Und wer sich in eine der Kabinen begibt, kann einen Blick auf das bunte Treiben ringsum werfen und gleichzeitig versichert sein, dass niemand zurückschauen kann. Aber irgendwie fällt es doch schwer, sich daran zu gewöhnen.

Salvenberg 59, 6363 Westendorf

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Kaffeemacher Kaffeerösterei

Bei den Kaffeemachern in Villach gibt es während eurer Zeit am stillen Örtchen viel zu sehen. Während es andernorts streng verboten ist, die Wände im Klo zu bemalen – man erinnere sich an die Schulzeit –, werdet ihr auf der Damentoilette explizit dazu aufgefordert: Vor einer komplett weißen Wand hängen Stifte, mit denen ihr persönliche Nachrichten oder kurze Texte aufs Weiß schreiben könnt. Ihr hab sozusagen die Lizenz zum Toilettengraffiti-Auftragen. Auf der Männertoilette haben die Betreibenden einen anderen Zugang gewählt. In Anlehnung an häufig auf Toilettenwände gekritzelte „schlechte Männerwitze“, wie die sie es formulieren, sind die Wände mit historischen Ausgaben jenes Mediums tapeziert, das für sie so symbolisch für den Männerwitz steht, wie kein anderes: der Playboy. Den Blick auf die Decke, die ebenfalls voll beklebt ist, empfehlen wir erst nach dem Pissoir – nicht, dass ihr die Balance verliert.

Italiener Straße 18, 9500 Villach

C(l)ollage (c) Kaffeemacher Kaffeerösterei

Café auf der Murinsel Graz

Das in der Mur schwimmende moderne Wahrzeichen Graz‘ sieht aus, wie ein im Wasser geparktes UFO. Da passt der Look der Toiletten des Cafés auf der Murinsel perfekt ins Bild. Betritt man die, sollte man besser kurz innehalten und den Raum scannen, um sich zu orientieren. Die Wände sind gebogen, beziehungsweise gewellt, und vollständig verchromt. Betrunken muss das eine ziemliche Herausforderung sein.

Lendkai 19, 8020 Graz

(c) Murinsel Graz Café

Auch in Wien gibt es allerlei witzig bis skurril gestaltete Toiletten. Aber nicht nur auf dem Panorama-Klo hat Österreich traumhafte Aussichten vom Berg zu bieten. Freunde und Freundinnen von Skurrilem werden auch an einigen Ortsnamen in Österreich eine Freude haben.

(c) Beitragsbild | Café Mitte

×
×
×
Blogheim.at Logo
Adventkalender PopUp Handy PopUp Adventkalender

You have Successfully Subscribed!