Sigmund Thun Klamm

Eine traumhafter Klammausflug für die ganze Familie.

Erlebt sprudelndes Wasser und einen traumhaften Pfad durch die Sigmund Thun Klamm.
Hier kommen die Wassermassen in Wallung, wenn sie sich, wie schon seit tausenden von Jahren, ihren Weg  durch das Klamm-Gestein suchen. Vor ca. 14.000 Jahren gab es einen riesigen Gletscher im Kapruner Tal. Als dieser schmolz, hinterließ er einen Taleinschnitt, durch welchen hindurch die Kapruner Ache strömte. Seither hat sie sich bis zu 32 Meter tief gegraben. Der Vorgang dauert nach wie vor an und die Besucher können ihn bei einem Besuch der Sigmund Thun Klamm live verfolgen.

Gestartet wird bei dem neugebauten Kassahäuschen. Sollten dort Wartezeiten entstehen, empfiehlt es sich, in das benachbarte Gebäude zu schauen und dort die kleine Ausstellung zum Thema Wasserturbinen und Co. anzusehen.
Neben einer tollen Fotokulisse warten in der Sigmund Thun Klamm auch viele Treppen und Holzplanken darauf, überquert zu werden. Gelangt man oben am Ursprung der Quelle an, so kann man sich entscheiden, ob man eine kurze Pause einlegen und den strahlend blauen Klammsee bestaunen möchte. Im  Anschluss kann man dann seinen Weg in Form eines Rundwanderweges um den See fortsetzen oder lieber gleich zum nahegelegenen Parkplatz zurückkehrt.
Achtung, die Klamm ist nur noch bis September begehbar.

Hier geht es zur Homepage

Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten erfahrt ihr auf der Homepage

Was kostet's?

Erwachsene zahlen 5,50€ und Kinder 3,90€

Öffnungszeiten

Geöffnet ist täglich zwischen 09-20 Uhr bis September

  • Location
  • Krafthausstr. 22, 5710 Kaprun, Österreich
×
×
×
Blogheim.at Logo