Kühle Seen Österreich

10 traumhafte Seen in Vorarlberg

Freitag, 31. Juli 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

10 traumhafte Seen in Vorarlberg

Freitag, 31. Juli 2020 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Diese Seen müsst ihr gesehen haben! Okay, wir hören schon auf mit den seltsamen Reimen, versprochen. Dafür schwärmen wir ausgedehnt über einige Seen in Vorarlberg. Packt eure Badesachen ein, jetzt wird’s nass!

von Hannah Richlik

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Türkisblaues Wasser, atemberaubende Bergkulisse und satte Wälder  – Vorarlbergs Seen sind im Sommer echte Hingucker und bedeuten Erholung pur. Um eure Qual der Wahl ein wenig einzuschränken, zeigen wir euch unsere Favoriten.

Seewaldsee

Der magische Bergsee befindet sich mit seinen satten grünen Farben auf 1.200 Metern Höhe in der Nähe des Gebirgsdorfs Fontanella. Der See ist ein echtes Naturjuwel und liegt – wie sein Name schon verrät – in einer Mulde zwischen Wiesen und Wäldern. Trotz seiner hohen Lage ist er im Sommer angenehm warm. Du kannst den Seewaldsee gut zu Fuß von der Busstation aus erreichen. Nach einem einstündigen Fußweg vom Busparkplatz aus kannst du dort deine Füße im Wasser baumeln lassen!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Spullersee

Glitzerndes Wasser, eindrucksvolle Wasserspiegelungen – der traumhafte Gebirgssee liegt in der Nähe von Lech am Arlberg und ist ein echtes Schmuckstück. Die Bergspitze des Plattnitzer Jochs spiegelt sich an schönen Tagen im See wieder. Nach der Wanderung hinauf zum Spullersee lohnt sich ein Sprung ins kühle Nass auf jeden Fall!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Baggersee Paspels

Der Naturbadesee bietet an sonnigen Tagen einen imposanten Ausblick auf die Schweizer Gipfel. Das Naherholungsgebiet am See entstand aus einem künstlich angelegten Baggerloch. Rund um den See findest du einige ruhigere und einige etwas belebtere Stellen, an denen du ins Wasser hüpfen kannst. Mit dem Rad brauchst du von Rankweil oder Feldkirch aus in etwa 20 Minuten zum Baggersee. So macht es gleich noch viel mehr Spaß, die Naturlandschaft um den See zu erkunden. Dort angekommen kannst du die schöne Bergkulisse am See alleine oder mit deinen Lieben genießen!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Osangbrücke

Ein echter Geheimtipp unter Vorarlbergs Seen ist jener nahe der Osangbrücke. Der wildromantische Badesee liegt auf 945 Metern Höhe. Zu Fuß kannst du ihn sehr gut erreichen. Er versteckt sich an einem Fluss, gelegen an einer Waldlichtung und ist somit streng genommen eigentlich eine Gumpe. Aber wer will bei so viel Ruhe und Kraftplatz-Energie schon Erbsen zählen?

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Körbersee

Mit glasklarem Wasser und blitzblauen Farben besticht der wunderschöne Natursee auf über 1.600 Metern im Lechquellengebirge. Im Sommer ist der Körbersee, der eine besonders gute Wasserqualität besitzt, nach einer ausgiebigen Wanderung eine echte Erfrischung. 2017 wurde er im Rahmen der ORF-Sendung 9 Plätze, 9 Schätze zum schönsten Ort des Landes gewählt. Erreichen kannst du den See nur zu Fuß – entweder über die Dorfgemeinde Schröcken in etwa einer Stunde Gehzeit oder von Lech am Arlberg aus in rund zwei Stunden.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Alte Rüttenen

In der Nähe des Alten Rheins in Vorarlberg liegt der Baggersee Alte Rüttenen. Den künstlich angelegten See in der Gemeinde Feldkirch erreichst du in etwa 20 Minuten sehr gut öffentlich mit dem Bus oder mit dem Fahrrad von Feldkirch aus. Das Wort Rüttenen stammt aus dem Vorarlberger Dialekt und leitet sich vom Wort „roden“ ab: Denn der See liegt auf einem alten Rodungsgebiet, das zu einem Baggersee umgebaut wurde. Im Sommer ist er ein angenehmes Badeplätzchen in grüner Naturidylle. Einem schönen Picknick am Seeufer und Badespaß mit deinen Lieblingsmenschen steht also nichts im Weg!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Fallersee

Man merkt sofort, dass man in Vorarlberg ist, wenn die Seen ungewöhnliche Namen tragen. So auch beim Fallersee. Das Wort „Faller“ stammt vom lateinischen Begriff „Vallis“ ab, das für Tal steht. Idyllisch liegt der kleine See von Waldhügeln umgeben zwischen Bludenz und Feldkirch. Mit dem Rad lässt sich der See sehr gut aus beiden Städten in etwa einer Stunde erreichen. Am Ufer des sattgrünen Sees, der auch bei Fischerinnen und Fischern sehr beliebt ist, kannst du auf einer Decke gemütlich ein Buch lesen oder ein Picknick mit Freundinnen und Freunden genießen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Egelsee

Der Egelsee ist ein echtes Vorarlberger Urgestein. Er liegt genau zwischen Österreich und Liechtenstein und ist ein ursprünglicher Gletscherrandsee: ein Übrigbleibsel aus der Eiszeit, vor vielen Jahrtausenden als Endstück eines Gletschers entstanden. Der bläulich glitzernde See ist ein Paradies für Wasservögel und ideal zum Radfahren oder Spazierengehen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Butzensee

Mitten in der traumhaften Bergwelt am Arlberg liegt dieser schöne See. Von Lech am Arlberg aus gehst du in etwa drei Stunden hinauf zum See. Den atemberaubenden Ausblick über Wasser und Berge genießt du am besten in der Abendröte – ein Sprung in den erfrischenden See zahlt sich auf jeden Fall aus!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Blauer See

Diesen kühlen Hochgebirgssee muss man sich erst einmal ergehen. Doch der Sprung ins kühle Nass ist die perfekte Belohnung nach einer ausgiebigen Wanderung. Der glasklare See liegt auf 2.000 Metern Höhe auf dem Portlahorn in der Gemeinde Dornbirn. Vom Bahnhof Rankweil aus gehst du in etwa dreieinhalb Stunden hinauf zur Portlaalpe, von wo aus der Blaue See gut zu erreichen ist. Wunderschön beobachten kannst du am Blauen See die Natur- und Bergkulisse und das einzigartige Biotopgebiet in Vorarlberg.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Baden okay, aber wandern noch lieber? Dann zeigen wir euch ein paar schöne Wanderausflüge in Vorarlberg. Außerdem inspirieren wir euch für euren Sommer in Österreich auf unserer Sommer-dahoam-Seite.

(c) Beitragsbild | Pixabay

×
×
×
Blogheim.at Logo