partielle mondfinsternis in wien

Alles über die partielle Mondfinsternis in Wien

Montag, 7. August 2017 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Alles über die partielle Mondfinsternis in Wien

Montag, 7. August 2017 / Lesedauer: ca. 1 Minuten

Es ist wieder soweit – heute Abend gibt es eine partielle Mondfinsternis in Wien zu sehen. Diese ist keine totale Mondfinsternis, da der Mond nur zu 24.6% in den Kernschatten der Erde tritt. Nichtsdestotrotz ist dieses Himmelsspektakel ein Naturschauspiel, das ihr euch heute, am 7. August, keineswegs entgehen lassen solltet. Wir fassen euch die wichtigsten Dinge zusammen.

von Lisa Panzenböck

Heute Abend verwandelt sich der Himmel über Wien in ein gigantisches Freiluftkino, da wenige Minuten nach Mondaufgang eine partielle Mondfinsternis beginnt. Um 20.13 geht der Mond am Abend über Wien auf, schon um 20.22 wird die stärkste Verfinsterung zu sehen sein. Da dieses Verfinsterungsmaximum jedoch zeitgleich zum Sonnenuntergang stattfindet, wird das Naturspektakel bei nahezu hellem Himmel stattfinden. Ihr könnt jenes mit freiem Auge erspähen und müsst keine spezielle Brille aufsetzen.

Auch wenn sich der Himmel nicht in feurigem Rot präsentieren wird, so ist die partielle Mondfinsternis dennoch etwas, das ihr euch an diesem herrlichen Montag nicht entgehen lassen solltet. Abschließend haben wir haben noch ein paar Tipps von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie für euch, wie ihr die Mondfinsternis heute bestens erleben könnt.

partielle mondfinsternis in wien

Expertentipps für eine magische Nacht

Für die Beobachtung dieser Mondfinsternis ist freier Blick zum Horizont nach Südosten unbedingt erforderlich. Aus dicht verbautem Gebiet werden viele dieses Himmelsereignis wohl gar nicht bemerken“, so erklärte Experte Alexander Pikhard von der WAA gegenüber orf.at.

Am besten beobachten könnt ihr die partielle Mondfinsternis in der Panoramaschenke im 10. Bezirk, oder auch auf der Sophienalpe im 14 Bezirk. In der Panoramaschenke geht’s ab 19 Uhr los und ihr bekommt während der gesamten Mondfinsternis Erklärungen von Mitarbeitern der WAA. Auf der Sophienalpe startet die öffentliche Beobachtung ab 19 Uhr.

Na dann schnappt euch eure/n Liebste/n und ab zu diesem durchaus romantischen Himmelsschauspiel. Wer es gar nicht mehr abwarten kann bis zur nächsten totalen Mondfinsternis am 27. Juli 2018, der kann hier hier mit Kursen rund um Astronomie den persönlichen Horizont erweitern.

×
×
×
Blogheim.at Logo