Die besten Wiener Schnitzel – Teil 1

Montag, 4. März 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Die besten Wiener Schnitzel – Teil 1

Montag, 4. März 2019 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Zartes Fleisch in einem knusprigen Mantel aus Panier, goldbraun herausgebacken und garniert mit einer frischen Zitrone und Preiselbeermarmelade….Das Wiener Schnitzel zählt zu den absoluten Klassikern der österreichischen Küche und allein in Österreich werden (laut wirtschaft.com) jährlich 260 Millionen Wiener Schnitzel gegessen. Höchste Zeit, um uns also einmal umzusehen, wo es in Wien die besten Schnitzel gibt.

von Marie Amenitsch & Luisa Lutter

Sonntagmittag und Wiener Schnitzel gehören in Österreich einfach zusammen wie der liebe Bürgermeister und sein Spritzwein. Der Klassiker ist aus der österreichischen Küche nicht wegzudenken und wenn Touristen nach Wien kommen, wollen sie unbedingt die goldbraun-panierte und in reichlich Fett herausgebackene Köstlichkeit probieren. Wir haben für euch den ersten Teil einer Übersicht über die besten Wiener Schnitzel zusammengestellt. Mahlzeit!

Hier geht’s zu Teil 2 über die besten Schnitzel in Wien und hier findet ihr den dritten Teil der besten Schnitzel in Wien.

Café Anzengruber

Wienerischer als im Anzengruber geht es fast kaum mehr. Weniger Kaffeehaus und mehr Alleskönner aus Café, Lokal und Bar trifft man in der urigen Location in Wieden auch auf eines der mit Abstand besten Wiener Schnitzel. Wenn auch preislich nicht ganz so günstig, gilt das Anzengruber als absoluter Geheimtipp für alle auf der Suche nach erstklassigen Angeboten der österreichischen und böhmischen Küche. Das servierte Schnitzel, das schon kurz nach dem Bestellen auf dem Tisch steht, ist riesig, das Fleisch (vom Schwein) hauchdünn und schmeckt einfach himmlisch. Wegen des Schweinefleisches handelt es sich also streng genommen um ein Schnitzel Wiener Art. Das Interieur ist traditionell und gemütlich und versprüht familiären Flair, der zum Verweilen einlädt. Geöffnet ist von Montag bis Samstag von 16 bis 22 Uhr. Schaut vorbei!

Schleifmühlgasse 19, 1040

Schnitzelwirt

Ihr wollt es urig? Ihr wollt richtig gute Schnitzel und diese am besten noch preiswert? Worauf wartet ihr noch, hinein in den Schnitzelwirt. Hier werden euch von Montag bis Samstag von 11.00 bis 21.30 Uhr gerne eure Hausmannskost-Wünsche erfüllt und großzügig aufgetischt. Wenn ein Lokal seit 38 Jahren läuft, spricht allein dieser Fakt in gewisser Weise für sich. Der Schnitzelwirt ist das ideale Lokal, um der angereisten Familie oder Freunden ein bisschen Wiener Geschmack näher zu bringen. Schaut auf jeden Fall mal vorbei und genießt eines der besten Wiener Schnitzel.

Neubaugasse 52, 1070

View this post on Instagram

The B's want to eat

A post shared by Pavł (@paulmtree) on

Figlmüller

Im Figlmüller setzt man noch eines drauf: Seit über 100 Jahren besteht das Unternehmen und mit ihm die Schnitzelphilosophie. Hier bekommt man im Schnitt 30 Zentimeter große Prachtexemplare vorgesetzt und verwendet wird nur Karreerose, da dieses während des Backvorgangs kaum wellig wird. Wer sehen möchte, wie die Schnitzel hergestellt werden, kann auf der Homepage des Lokals Informationen und Bildmaterial erhalten. Zudem gibt es Rezeptvorschläge und mehr. Mittlerweile hat der Figlmüller vier Lokale in Wien, genug Auswahl, um sich sein persönliches Lieblingslokal heraus zu suchen.

Wollzeile 1, 1010 / Bäckerstraße 5, 1010 / Lugeck 4, 1010 / Grinzinger Straße 55, 1190

Rüdigerhof

Mit dem altehrwürdigen Rüdigerhof, erbaut 1902, findet man einen Ort, den jeder einmal besuchen sollte: Das Ambiente ist bezaubernd und urig, hier liegt die Wiener Geschichtsträchtigkeit spürbar in der Luft. Klassisch, knackig und köstlich ist hier auch das Schnitzel, das unserer Meinung nach eines der besten in ganz Wien ist und nach alter Tradition in der Pfanne in Butterschmalz herausgebacken wird. Empfehlenswert und kostengünstig sind im Rüdigerhof ebenso die Mittagsmenüs, die tägliche eine bunte Kundschaft anlocken. Neben traditionellen und vor allem preiswerten österreichischen Gerichten gibt es hier auch Kaffee und hausgemachte Mehlspeisen. Im Sommer lädt der herrliche Gastgarten mit seiner Ruhe und Blick auf den Wienfluss zum Sitzenbleiben ein. Dank der längeren Öffnungszeiten – täglich bis 2 Uhr – könnt ihr hier den Tag perfekt mit dem einen oder anderen Feierabendbier ausklingen lassen.

Hamburgerstraße 20, 1050

Glacis Beisl

Egal ob am Tag oder zum Abend hin, in Glacis Beisl sitzt man zentral, gemütlich und es kommt einem gar nicht in den Sinn, schnell wieder aufzustehen. Es ist eines dieser Lokale, bei dem man beim ersten Betreten noch das Gefühl hat, eine kleine Entdeckung zu machen und wirklich etwas Verstecktes aufgestöbert zu haben. Geht man die Treppen auf der Rückseite des Museumsquartier hinunter in den Gastgarten, breitet sich eine kleine Oase vor einem aus. Auf den Teller kommt unter anderem gute Wiener Küche und natürlich ist ein herrliches Schnitzel – preiswert und riesig – dann auch nicht weit. Mahlzeit!

Museumsplatz (MuseumsQuartier, Zugang Breite Gasse 4), 1070

View this post on Instagram

Already missing my schnitzel @daylaajohn 🎡

A post shared by Narine Nana Mardigian (@narine.martikyan) on

Café Votiv

Durch die unmittelbare Nähe zur Uni ist das Lokal die perfekte Alternative für alle, die die überfüllte Mensa meiden, aber dennoch von preiswerter und guter Küche umsorgt werden wollen. Auf der bunten Speisekarte findet man außerdem um knapp fünf Euro eines der besten Schnitzel, das wahlweise vom Schwein oder Huhn bestellt werden kann und von Kartoffelsalat mit Kernöl begleitet wird. Die Portionen sind ergiebig und das gewünschte Essen kommt hier im Regelfall zackig auf den Tisch. Schaut vorbei und genießt auch das lauschige Gastgärtchen mit Blick auf Uni und Rathaus.

Reichsratsstrasse 17, 1010

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Auf unserem Blog findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp-Service nützen.

(c) Beitragsbild | pixabay.com/pixamaus2015

×
×
×
Blogheim.at Logo