trends 2017

Die kuriosesten Trends 2017

Dienstag, 17. Januar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Die kuriosesten Trends 2017

Dienstag, 17. Januar 2017 / Lesedauer: ca. 4 Minuten

Von lilanem Karfiol, über putzende Roboter, bis hin zur Farbe Pink, die angeblich 2017 das neue Schwarz ist. Was uns so alles an durchaus kuriosen Höhepunkten in den Bereichen Technik, Mode und Essen erwartet, haben wir für euch recherchiert und in diesem Beitrag zusammengefasst.

Welche Trends 2017 in den Kategorien Mode, Technik und Essen Prognosen zufolge besonders angesagt sind und nur auf unsere Umsetzung warten, seht ihr im Folgenden.

 

Technik

Virtual Reality 

Wer früher das Kultgame „Sims“ gespielt hat, dem gefällt bestimmt auch Virtual Reality als einer der top Trends 2017 im Bereich Technik. Bei Virtual Reality steckt entweder das eigene Smartphone, oder kleine Bildschirme, die den Spieler hautnah an Computerspielen teilnehmen lassen, in einer Brille, die optisch ähnlich einer Skibrille ist. Dieses neue Gaming-Konzept ermöglicht es euch, durch virtuelle Spielwelten zu wandern und jene somit auf eine ganz einzigartige Art und Weise zu erleben. Obwohl das Konzept der virtuellen Realität noch in den Kinderschuhen steckt und in den nächsten Jahren maßgeblich weiterentwickelt werden wird, zählt es bereits jetzt zu den Trends 2017.

trends

 

Smart Home

Das „schlaue zu Hause“, oder auch bekannt als „Internet der Dinge“, beziehungsweise Web 4.0. Mit diesem neuen, innovativen Konzept könnte man fast schon so weit gehen, um zu behaupten, dass Gegenstände mittels dieser neuen Technologie „selbstständig denken“. Smart Home Konzepte zählen zu den Trends 2017, da sie Potenzial haben, unser Wohnen komplett zu revolutionieren. Den Bewohner beim Eintreten bereits erkennen, Heizung und Waschmaschine von unterwegs steuern, einen putzenden Roboter haben, morgens aufstehen und bereits einen heißen Kaffee unter der Kaffeemaschine vorzufinden. All das und noch vieles mehr ist hier möglich. Alte Technik-Füchse wissen natürlich, dass es Smart Home auch schon vor 2017 gab, doch Insidern zufolge soll sich das Konzept in diesem Jahr maßgeblich weiterentwickeln und möglicherweise sogar einen der größten Wachstum-Märkte 2017 bieten.

 

4k Spielekonsolen 

Im Jahr 2016 hat uns Sony bereits mit der PS4 Pro eine Spielekonsole in 4K geliefert. 2017 beginnt nun auch die Konkurrenz auf diesen Trend aufzuspringen. Den Anfang hierbei macht Microsoft mit einer leistungsstarken Xbox One, die sich „Scorpio“ nennt. Weiter Hersteller von Spielekonsolen werden gewiss nicht lange zögern ebenfalls Geräte mit 4K auf den Markt zu bringen.

trends 2017

 

Mode

Die 80er bleiben auch 2017 

Wer letztes Jahr seinen Kleiderschrank mit Samt, Pailletten, Bomberjacken und puffärmeligen Kleidungsstücken gefüllt hat, liegt damit auch dieses Jahr noch total im Trend, denn diese letztes Jahr so beliebten Kultteile der Modebranche zählen auch zu den Trends 2017. Bei den Ärmeln gilt: Je ausgefallener, desto besser, denn von total aufgepolsterten Blusen, über plüschhaltige Tops, steht alles unter dem Motto „mehr ist mehr“.

trends 2017

 

Taillengürtel sind das Must-have

Auch besonders „en vogue“ sind Taillengürtel in sämtlichen Farben, Längen, Größen und Formen, um unsere goldene Mitte bestmöglichst zu betonen. Die großen Designer setzen dabei auf Gürtel, deren Farben sich großteils farblich vom Rest des Outfits abheben. Und das beste an diesem neuen Chick? Man muss sich nicht einmal extra einen Taillengürtel kaufen, da sich jeder normale Gürtel – eng eingestellt oder bloß an der Taille geknotet – hervorragend eignet.

 

Pink is the new Black

Givenchy, Hermès, Valentino und viele andere, große Modehäuser machen’s vor und wir machen’s nach: Pink is the new black. Neben den lilanen Lebensmitteln zählt pink vermutlich zu den farbenfrohsten Trends 2017, da keine andere Farbe in sämtlichen, erdenkbaren Nuancen auf den Laufstegen von Paris bis New York so vertreten war wie diese.

trends 2017

 

Essen

Lila Lebensmittel 

Der letzte Schrei im Bereich Kulinarik ist laut der weltweit größten Biosupermarktkette Whole Foods lila! Egal ob lila Kartoffelkäse, Marmelade, Karfiol, oder Süßkartoffeln – all das zählt zu den kulinarischen Trends 2017 und das nicht nur, weil das Essen fabelhaft aussieht, sondern angeblich auch wegen seiner großen, gesundheitlichen Vorteile. So heißt es, dass Menschen, die viel lila essen auf Grund der in diesen Lebensmitteln vorkommenden Antioxidantien eine verjüngende Wirkung auf unser Optisches haben und zudem auch positive Effekte auf einen niedrigeren Blutdruck und Cholesterin-Spigel, wie auch auf ein gestärkteres Immunsystem haben können. Wir sind noch etwas skeptisch, ob es sich hier bloß um einen kleinen Marketinggag, oder um tatsächliche Vorteile für die Gesundheit handelt. Fakt ist jedenfalls, dass die lila Lebensmittel zweifelsfrei einer der hübschesten Trends 2017 sind.

trends 2017

 

Swavory 

Swa was? Wie spricht man das aus? Swawory ist die neue Geschmacksrichtung, die dieses Jahr richtungsweisend ist und das bisher allgegenwärtige Umami („vollmundiger Geschmack“) ersetzt. Der Name, sowie auch die Bedeutung, setzen sich zusammen aus süß (sweet) und pikant (savory). Darunter kann man sich eine Kombination von süßem mit pikantem Essen vorstellen, wie zum Beispiel ein Joghurt mit roten Rüben. Dieser neue Trend erschließt ganz neue Möglichkeiten im Bereich der Lebensmittelkombination, schon fast nach dem Motto „geht nicht, gibt’s nicht“. Wer nun ein bisschen skeptisch ist, dem möchte ich den vor ein paar Jahren überall vertretenen Trend „Vanille Eis mit Kürbiskernöl“ in Erinnerung rufen – im Prinzip auch „swawory“. Man kann gespannt sein, denn mit diesem kulinarischen Höhepunkt wird es im neuen Jahr bestimmt nie langweilig.

 

Algen 

Maki-Fans werden an dieser Stelle bloß die Stirn runzeln und sich fragen, was hier bitte neu sein soll. Algen gelten dieses Jahr als totales Must-Eat, weil sie nicht nur gesund, dank ihrer vielen Nährstoffe, sondern auch kalorienarm sind. Die in Asien schon lange nicht mehr als Geheimtipp verspeisten Lebensmittel sind grandiose Mineralstofflieferanten, da sie uns neben Vitaminen A,C, E und B12 auch mit Jod und sehr viel Protein versorgen und wisst ihr was? Algen sind angeblich der Schlankmacher schlechthin wegen den in ihnen enthaltenen, löslichen Ballaststoffen, der Tatsache, dass sie fast kein Fett enthalten und gut für unseren Hormonstoffwechsel sind. Wenn das stimmt, sind Algen definitiv einer unserer liebsten Trends 2017.

trends 2017

 

Na man kann gespannt sein, ob all diese Trends 2017 wirklich so beliebt sind. Was euch 2016 am meisten interessiert hat, seht ihr hier bei den am öftesten auf Google gesuchten Begriffen des vergangenen Jahres.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Fotos:
gemeinfrei über pixabay.de / unsplash.com

×
×
×
Blogheim.at Logo