Die schönsten Heurigen in Wien – Teil 2

Samstag, 5. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die schönsten Heurigen in Wien – Teil 2

Samstag, 5. Mai 2018 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wenn die Abende endlich wieder länger und vor allem lauer werden und man somit draußen sitzen und die Luft genießen kann, geht’s in Wiens schönsten Heurigen besonders stimmungsvoll zu. Welche idyllischen Oasen ihr von nun an für einen Abstecher ins Grüne gut im Hinterkopf behalten solltet, präsentieren wir euch in diesem Blogbeitrag.

von Marie Amenitsch

Wir lieben Wien für die Endlosigkeit der Möglichkeiten, die uns immer wieder dazu veranlassen, neue Ecken und Locations zu erkunden. Weil die Stadt ohne ihre Heurigen und Buschenschanken nicht komplett wäre, gibt’s nach Teil 1 der Übersicht die Fortsetzung.

Buchenschank Mayer am Nussberg

Eine wunderbar, idyllische Oase mitten in den Weinbergen findet man mit der Buchenschank Mayer, die mit einzigartigem Ausblick belohnt. Besonders für seine edlen Weine ist die Adresse bekannt, so sind diese vierfach prämiert. Zu Essen gibt’s das Mayer’s Jausenbrettl mit allerlei regionalen Wurstspezialitäten und saisonalen Schmankerln, aber auch an die Vegetarier ist mir dem Käseteller gedacht. Geöffnet ist jedoch nur Freitag bis Sonntag, bzw. auch an Feiertagen und das auch nur bei Schönwetter.

Kahlenberger Straße – visavis 210, 1190

Weinbau & Heuriger Edlmoser

Mit 95 Punkten & 4 Trauben kürte FALSTAFF den Heurigen im vergangenen Jahr zum besten der Stadt und die Location darf sich somit gleichzeitig auch den  1. Platz in der Gesamtwertung für Österreich sichern. Wir ziehen unseren Hut und finden die Selbscharakterisierung als „Facebook in echt“, also ein kommunikativer Treffpunkt für Jung und Alt, äußerst sympathisch. Zu speisen gibt’s vor allem traditionelle Schmankerl und Angebote der österreichischen Küche. Genug der Worte, macht euch am besten selbst ein Bild.

Maurer-Lange-Gasse 123, 1230

Heuriger Hirt

Eine Adresse, die vor allem mit ihrem Ausblick über die Donau, auf den Leopolsberg und die wiener Weingärten besticht, wäre mit diesem authentischen Heurigen in Döbling gefunden. Schon seit seiner Eröffnung im Jahr 1935 wird das Lokal von allen, die den Kahlenberg und den Leopoldsberg erwandern wollen, gerne angesteuert. Im Bezug auf die Speisen setzt man auf Heurigentradition: Es gibt weder Menü, noch Speisekarte, weswegen man sich einfach am Buffet mit hauseigenen Spezialitäten für jene Schmankerl entscheidet, auf die man gerade Lust hat. Geöffnet ist Mittwoch bis Sonntag ab Anfang April bis Ende Oktober.

Eiserne Handgasse – Parzelle 165, 1190 Wien – Kahlenbergerdorf

Heuriger Avusturya kültürünün en önemli yapıtaşlarından birisi bence. Bir kesim halk özellikle haftasonları orman veya bağ yollarında yürüyüş yaptıktan sonra, kendilerini Heurigerlerde şarap içerek ödüllendirirler. Bu şaraphaneler genelde küçük çaplı aile işletmeleridirler. Kendi bağlarından topladıkları üzümlerle hazırladıkları şarapları, bağların içinde misafirlerine sunarlar. Ahşap kulübelerde aynı zamanda soğuk meze ve bazen de sıcak yemek hazırlayıp yürüyüşden karnı acıkanların karınlarını doyururlar. Benim için çok samimi ve içten bir kültür. Viyana'yı ziyaret eden herkesin mutlaka bir Heuriger'e uğraması gerektiğini düşünüyorum. Bu konuda paylaşımlarıma devam edeceğim. Tavsiyeler için irtibata geçmekten sakınmayın. #heuriger #wien #viyana #vienna

A post shared by Masis Selelenk (@masisst) on

Weinhof Zimmermann

Wenn sich nach einem ereignisreichen Tag in Wien der Magen zu Wort meldet und mit ganz lautem Knurren „Hunger!“ ruft, haben wir hier eine wunderbare Location für die ganze Familie: Denn wo kann man den  Zauber von lauen Nächten besser genießen als in den zahlreichen Heurigen der Stadt? Im Weinhof Zimmermann sitzt man wunderbar auf stufenweisen Terrassen mitten in den Weinbergen und genießt köstliche, regionale Schmankerl, die am Buffet selbst ausgesucht werden können. Wir empfehlen: Der Apfelstrudel mit warmer Vanillesauce ist ein wahres Gedicht!

Mitterwurzergasse 20, 1190

(c) 1000things.at / Marie Amenitsch

10er Marie

Auf nach Ottakring, wo mit der 10er Marie noch ein wunderschönes Platzerl auf euch wartet, das in unserer Aufzählung über die schönsten Heurigen der Stadt nicht fehlen darf. Mit seiner Lage neben der Alt-Ottakringer Pfarrkirche gilt dieser als der älteste Heurige Wiens. Einmal mehr bestätigt sich die Vielfalt Wiens, denn auch Ottakring hat so einen lauschigen Ort zu bieten, der mit Heurigentradition, besten Wein und heimischen Spezialitäten am Heurigen-Buffet verwöhnt. Im Inneren geht’s urig und äußert gemütlich zu, wohingegen der Schanigarten mit jeder Menge Sonne verwöhnt und perfekt für das Feierabend-Achterl mit den besten Freunden ist.

Ottakringer Str. 222-224, 1160

16. Bezirk

(c) 1000things.at / Luisa Lutter

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

×
×
×
Blogheim.at Logo