Ferienprogramm für Kinder

Montag, 25. Juli 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Ferienprogramm für Kinder

Montag, 25. Juli 2016 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Abseits von Wellenbad, schwimmen im See und Kino gibt es für Kinder in Wien im Sommer noch so viel mehr zu entdecken. 1000things hat sich einmal für die Kleinen umgeschaut und abwechslungsreiche Schmankerl rausgesucht, die den Sommer definitiv versüßen und das ganz ohne Eiscreme und Co. Lest hier im Blog nach, was für Freizeitangebote anstehen.

von Luisa Lutter und Marie Amenitsch

Die Sonne lacht und das Kinderherz gleich mit. Wien bietet so viele Aktivitäten für die Kleinen, dass wir gar nicht hinterherkommen mit dem auflisten der zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten. Wir haben uns daher einmal hingesetzt und einen bunten Blumenstrauß an Tipps zusammen gefasst, den wir euch hier präsentieren. Viel Spaß beim Stöbern!

Floß-Aktion

Badespaß ist schön und gut, aber wenn man sich vorab noch so richtig verausgabt hat, macht der Sprung ins kühle Nass doppelt und dreifach Freude. Das geht hervorragend bei der Aktion von wienxtra, die für und mit Kindern aus Autoreifen, Holz und Seilen Floßboote bauen und mit diesen im Anschluss Wettrennen auf der Alten Donau veranstalten. Die Teilnahme ist gratis und Handtücher und Schwimmsachen müssen mitgebracht werden.

Fischerstrand 25 / Segelstand der Kinderwelt Wien, 1220

13712627_1649027435358226_1081014430_n (1)

Lesen im Park

Wenn die Kids durch die Hitze zu müde werden sich zu bewegen, dann ist das Lesen im Park eine hervorragende Alternative um einen relaxten Nachmittag zu verbringen. Die Aktion von dem Institut für Jugendliteratur lädt Kinder von 3 bis 10 Jahren ein, sich intensiv mit Büchern zu beschäftigen. Zusammen mit Betreuerinnen wird gemalt, gelesen, gespielt und man kann sogar ohne Ausweis Literatur ausleihen. Wer im Schatten der Bäume trotzdem noch etwas schläfrig ist, lauscht einfach GeschichtenerzählerInnen. Das Event findet bis zum 2.09. montags bis freitags bei sonnigem Wetter zwischen 14-18 Uhr statt. Die jeweiligen Parks findet ihr auf der Homepage.


Hochseilgarten

Mit Kindern an die frische Luft ist immer eine gute Idee. Bewegungsdrang ahoi! Eine große Überraschung ist es allemal, wenn sie mit ihnen in einen der Wiener Klettergarten fahren. Hier kommt jeder auf seine Kosten und kann sich nach Herzenslust in den verschiedenen Parcours ausprobieren. Einzige Voraussetzung für Kinder: Sie müssen eine Körpergröße von 110 cm haben und je nach dem, welchen Parcours sie gerne testen möchten, bedarf es einer Einverständniserklärung der Eltern. Sicherheitsausrüstung wird vor Ort ausgegeben und auch geschlossene Schuhe können in der Regel um 1€ ausgeliehen werden.

Hochseilklettergarten im Gänsehäufelbad | Donauinsel Kletterpark | Waldseilpark Kahlenberg

12454796233_66827df9b0_o

Abtauchen im Zoom Kindermuseum

Sommerregen im Anmarsch? Kein Problem, auch für solche Eventualitäten gibt es in Wien ein guten Angebot. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Ozeanabenteuer im Zoom. Wassergrotte, Spiegeltunnel und ein Korallenriff, wem das noch immer nicht genug Anreiz ist, der kann auch zudem in Kostüme schlüpfen und einen Forschungsreise im U-Boot antreten. Museumsplatz 1, Hof 2, 1070 Rathaus Übernahme Eine Woche lang haben Kinder die Möglichkeit im Rathaus das Wort zu ergreifen. In dieser Zeit können sie eigenständig erfahren wie Erwachsene den Alltag managen. Anhand vom selbstständigen Gestalten wird das Leben der Großen veranschaulicht und man kann selber Schachtelstädte kreieren oder Politiker werden. Die Kinderstadt ist für alle von 6 bis 13 Jahren und geht vom 22.-27.08. jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Wiener Rathaus, Eingang Lichtenfelsgasse, 1010

Bildschirmfoto 2016-07-25 um 08.04.25

Afrika, Afrika

Wer mag in die Ferne reisen? Für alle, die den Sommer über komplett in Wien verweilen, bietet sich das Event auf der Donauinsel an. Hier geht bei den 12. Afrika-Tagen exotisch zu, auf der Agenda stehen Floß- und Trommelbau sowie das Anfertigen von afrikanischen Masken und das Körbe flechten. Obendrauf werden Geschichten aus den verschiedenen Ländern erzählt und auch kulinarisch hat das Event einiges auf Lager. Wir sind begeistert und wären selber gern nochmal so jung, um das Kinderprogramm zu genießen. Afrika ist zu Gast in Wien vom 29. Juli bis zum 15. August.

Donauinsel, südlich der Nordbahnbrücke, 1210

IMG_3685

Dschungel-Café

Einen Ort, an dem die ganze Familie rund um die Uhr gerne einkehrt, findet man mit dem Dschungel-Café im MQ. Eine vielfältige und gesunde internationale Küche erfreut die Herzen der Eltern, aber auch für Kinder gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Gerichten und viele süße Fruchtsäfte. Besonders begehrt sind bei den kleinen Schläckermäulern aber auch die täglich frischen Kuchen und leckeren Eiskreationen. Genügend Platz zum gemeinsamen Tummeln, Spielen und Spaß haben versichert das Café ebenso wie ein Wickelraum und Stühle für die ganz Kleinen. Lachen, lärmen und laufen wird gern gesehen und nicht wie so mancher Orts mit einem lauten „PSCHT!“ besänftigt.  Auch für Kindergeburtstage und Feste kann das Lokal gemietet werden. Herzallerliebst in all seinen Facetten!

Museumsplatz 1, 1070

12961573_1170254146318516_2602661960721095976_n

Ab in die Sonne mit euch, gönnt euch ein Eis und genießt den traumhaften Sommer in Wien.

Na, Lust bekommen neue Plätze und Ecken in eurer Lieblingsstadt zu entdecken? Hier findet ihr noch wesentlich mehr To Do’s und kulinarische Highlights. 

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Fotos:

(c) Institut für Jugendliteratur / Johanna Pianka
(c) Alte Donau / https://www.instagram.com/lizza__k/
(c) Zoom / ZOOM Kindermuseum/J.J. Kucek
(c) Afrika Tage / Pressebilder
(c) Beitragsbild / Hochseilklettergarten im Gänsehäufel
(c) Dschungel-Café / facebook

×
×
×
Blogheim.at Logo