Kultur in Wien günstig genießen

Samstag, 25. November 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Kultur in Wien günstig genießen

Samstag, 25. November 2017 / Lesedauer: ca. 2 Minuten

Wien ist für sein breites und wunderbares Kulturprogramm weltweit bekannt und unsere Lieblingsstadt gilt zurecht als eine der vielfältigsten Kulturhauptstädte Europas. Was wir jedoch umso toller finden? Dass es zahlreiche, echt coole Möglichkeiten gibt, um Kultur in Wien günstig zu genießen. Wir haben einige Highlights für euch zusammengesucht und präsentieren sie euch in diesem Blogbeitrag.

von Marie Amenitsch

Raus aus eurer Komfortzone und rein in Wiens reiches, kulturelles Angebot! Wie ihr Kultur in Wien günstig erleben könnt, präsentieren wir euch hier.

Musikverein Wien

Unvergessliche Konzerte auf Weltklasse-Niveau erwarten euch im wunderschönen Wiener Musikverein. Der Goldene Saal ist dabei weit über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt. Wusstet ihr, dass neben seiner beeindruckenden Architektur das akustische Erlebnis dieses Saals zu den besten weltweit gehört? Wer jetzt denkt, dass der Musikverein nur Programm für Klassik-Liebhaber bietet, der irrt. Alternatives Programm wird euch im Gläsernen Saal / Magna Auditorium geboten. Hier entdeckt ihr auch unbekanntere Bands wie Marina & the Kats oder die Gesangskapelle Hermann in einem außergewöhnlichen Ambiente. Dass ein Besuch im Musikverein dabei noch überaus günstig sein kann, garantiert die Club20-Mitgliedschaft. Alle 14-29 jährigen können dank dieser Mitgliedschaft Gesellschaftskonzerte von den besten Plätzen aus genießen. Dabei zahlt ihr für eine Karte im Großen Saal lediglich 20€ und in allen anderen Sälen nur 10€. Da bleibt uns nur mehr euch einen schönen Abend im Musikverein zu wünschen!

(c) Wolf Dieter Grabner

Jahreskarte Kunsthistorische Museum

Ganz ehrlich, wann wart ihr zuletzt im Kunsthistorischen Museum? Im Alltagstrott geht die Zeit und Motivation oft unter, weswegen besonders Jahreskarten einen preiswerten Anreiz leisten können. Wer also auf der Suche nach Möglichkeiten ist, um Kultur in Wien günstig zu erleben, dem sei die Jahreskarte für das KHM ans Herz zu legen. An 365 Tagen im Jahr könnt ihr so den Zutritt zu allen Standorten des Museums genießen. Dazu zählen neben dem KHM, die Neue Burg, die Kaiserliche Schatzkammer Wien, die Kaiserliche Wagenburg Wien, Schloss Ambras Innsbruck, das Theatermuseum und auch das kürzlich wiedereröffnete Weltmuseum Wien. Die Jahreskarte kostet 44€ und seit 2016 gibt es  außerdem eine eigene Jahreskarte für 19 bis 25-Jährige für nur 25€. Cooles Goodie: Mit der Jahreskarte genießt ihr auch im Shop -10% Ersparnisse auf die Produkte. Mit eurer Jahreskarte habt ihr gratis Eintritt zur Veranstaltungsreihe „Kunstschatzi„, dem coolen Clubbing in der Kuppelhalle des KHM, das einmal im Monat stattfindet.

Gratis ins Museum!

Natürlich darf in unserem Artikel mit Tipps zum Thema Kultur in Wien günstig erleben auch der Hinweis auf die  „Happy Hours“ der verschiedenen Kulturinstitutionen nicht fehlen. So öffnet zum Beispiel das MAK jeden Dienstag ab 18 Uhr gratis seine Pforten und alle Ausstellungen können bei freiem Eintritt besucht werden. Dasselbe gilt für das Wien Museum sowie das Römermuseum, das Heeresgeschichtliche Museum und die Hermesvilla an jedem ersten Sonntag im Monat. Außerdem ist für alle bis zum vollendeten 19. Lebensjahr der Eintritt in allen Bundesmuseen gratis. Ziemlich cool!

Полтора года живём в Вене, и впервые поехали в венский лес 🙃 Оказалось, что это такое атмосферное место! Мы правда дошли только до виллы Гермес и обратно 😅 А так, венский лес занимает площадь 1250 кв. км. В Вене и окрестностях почти всё связано с династией Габсбургов (как в Питере с Романовыми). Эту "виллу мечты" император Франц Иосиф подарил своей жене Елизавете (Сиси), чтобы она могла безмятежно кататься на лошадках, и подольше оставаться в Вене. Габсбурги, правда, в отличие от Романовых, до сих пор ходят по земле, и в Австрии в принципе сохранилось богемное общество, которым до сих пор законно принадлежат замки и поместья. Некоторые открывают своё архитектурное наследие для посетителей, как например усадьбу Halbturn. Ещё очень интересно почитать про период в Вене, когда люди пытались свергнуть буржуазию. Каждый борется за лучшее место под солнцем! 🌞

A post shared by Irina Ruban (@iruban) on

Volkstheater

Eine besonders coole Möglichkeit, um Kultur in Wien günstig genießen zu können, gibt es auch im Volkstheater. Am Theater-Dienstag bekommt ihr – unabhängig ob ihr Student seid, oder nicht – -50% Rabatt auf alle Vollpreiskarten. Einzige Voraussetzung: Ihr müsst diese ab 15 Uhr an der Tages- und Abendkassa am jeweiligen Vorstellungs-Dienstag erwerben. Für alle unter 27 Jahren gibt es die  Restkarten am Theaterdienstag um nur 6€ bereits ab 10 Uhr. Es gibt allerdings keine Möglichkeit, die vergünstigten Tickets im vornherein zu reservieren, schnell sein lohnt sich also wiedermal.

Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070

#theatre #firsttry

A post shared by Sven Christopher Wagner (@sv.c.wagner) on

Staatsoper

Man mag es vielleicht kaum glauben, aber auch ein Besuch in der geschichtsträchtigen Wiener Staatsoper kann absolut preiswert sein. Zum Preis von 80€  kann man nämlich seit 1. Juni 2017 in der Kassenhalle (Operngasse 2), ein Scheckheft mit insgesamt 50 Stehplatzschecks im Wert von 150€ erwerben. Diese Checks sind gültig für Balkon- und Galeriestehplätze für die gesamte Saison 2017/2018 und können gegen ein Ticket eingelöst werden. Das coolste daran: Die Stehplatzschecks sind übertragbar. Auch die Stehplatzberechtigungskarten für 70€ sind zu empfehlen, mit der ihr (ausgenommen geschlossene Veranstaltungen) pro Vorstellung eine Stehplatzkarte – auch im Rahmen des Kartenverkaufes, spätestens jedoch bis 12 Uhr des gewünschten Aufführungstages – erwerben könnt.

Wer lieber günstig ins Kino gehen möchte, findet in diesem Artikel alle relevanten Tipps dafür.

Für noch mehr Tipps solltet ihr unseren WhatsApp Service nützen, hier findet ihr eine genaue Anleitung.

Facebookheader (c) Wolf Dieter Grabner

×
×
×
Blogheim.at Logo