Beitragsbild

Leihen statt kaufen in Wien

Dienstag, 10. Juli 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Leihen statt kaufen in Wien

Dienstag, 10. Juli 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Leihen kommt wieder in Mode: Oftmals benötigen wir Gegenstände nur für einen kurzen Zeitraum oder ein- bis zweimal für bestimmte Ereignisse oder Vorhaben. Wie gut, dass es unterschiedliche Anlaufstellen gibt, bei denen wir Hilfe bekommen und uns allerlei Nützliches ausleihen können.

von Luisa Lutter

UPDATE: Dezember 2019

Von wegen Anonymität in der Großstadt. Wien bietet eine riesige Auswahl mit Läden und Seiten, wo ihr euch die unterschiedlichsten Dinge ausleihen könnt. Auch die Nachbarschaftshilfe in Wien kommt dabei nicht zu kurz. Wo ihr überall Leihläden und ähnliche Anlaufstellen findet, berichten wir euch in diesem Beitrag.

Leila Wien

Drei große Themen stehen bei Leila Wien an oberster Stelle: Spart Geld, schone Ressourcen und schaffe Platz, und zwar durch die gemeinschaftliche Nutzung von Gegenständen. Das Konzept ist bislang in Wien einzigartig in dieser Form. Nach einer fast vierjährigen sehr erfolgreichen Testphase ist Leila in den aktuellen Standort eingezogen – finanziert durch eine Crowdfunding-Kampagne. Um bei Leila ausleihen zu können registriert ihr euch online, reserviert den Gegenstand, den ihr braucht und holt ihn ab. Bei der Rückgabe zahlt ihr pro Leihtag, wobei der Rückgabetag nicht mehr gerechnet wird. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag von 17 bis 20 Uhr und Samstag von 10 bis 13 Uhr.

Grundsteingasse 20, 1160

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

FragNebenan

Eine tolle Plattform, wenn es um spontane Hilfe in den eigenen vier Wänden geht, ist FragNebenan. Über 57.000 Nachbarinnen und Nachbarn sind österreichweit bereits auf der kostenlosen Plattform angemeldet, davon 47.000 in Wien. Sie unterstützen einander und leihen einander auch Werkzeug, Küchengeräte und vieles mehr. Auch uns von 1000things.at freut es sehr zu sehen, wenn die Hilfsbereitschaft so groß ist und Wien durch solche coolen Aktionen näher zusammenrückt. Alle Infos und weitere coole Aktionen der Seite, wie zum Beispiel Wohnzimmerkonzerte, findet ihr auf der FragNebenan Homepage.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Citybike Wien

Dank Wiens gut ausgebauten Radwegnetzes flitzt das ganze Jahr über so manches Zweirad durch die Stadt. Wer kein eigenes Fahrrad besitzt, kann sich ein Citybike von der Stadt Wien leihen. Ihr müsst euch nur einmal anmelden und für die Registrierung 1 Euro zahlen, dann könnt ihr den Service an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr nutzen. Achtung, ihr benötigt eine Visa oder Maestro Karte. Die erste Leih-Stunde ist immer kostenlos, dann zahlt ihr 1 Euro für die zweite Stunde, 2 Euro für die dritte Stunde und ab der vierten Stunde stündlich 4 Euro. An 121 Stationen in ganz Wien könnt ihr euch die Räder ausborgen. Ihr könnt am Handy per App vorab schauen, wie viele Fahrräder an einer bestimmten Station vorhanden sind und welche Stationen bereits voll sind, wenn ihr euer Fahrrad wieder abgeben wollt. Übrigens werden euch in den Bussen auf den Infoscreens neben dem Stationsnamen auch angezeigt, ob eine Citybike-Stelle in der Nähe ist und wie viele Räder dort verfügbar sind.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Endlos fesch

Seit 2017 gibt es in Wien eine den Modeverleih Endlos fesch. Jeden Monat veranstaltet Endlos Fesch ein Pop-up in Wien, auf denen ihr euch Kleidungsstücke ausleihen könnt. Bis zum nächsten Pop-up etwa vier Wochen später habt ihr sie in eurem Kleiderschrank. Dann bringt ihr sie entweder zum nächsten Pop-up wieder mit oder hinterlegt sie im Impact Hub Vienna. Die Reinigung wird für euch übernommen und ihr könnt euch auch vor Ort beraten lassen. Ihr könnt übrigens auch von zu Hause aus im Onlinekatalog stöbern, eure Lieblingsteile reservieren und sie dann im Ladenkonzept im 9. Bezirk abholen. Mehr Informationen und Verleihpreise findet ihr online.

Kolingasse 10, 1090

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Chic by choice: Designer Kleidung aus dem Internet

Ein weiterer Online-Leihladen, allerdings mit Sitz in London, ist Chic by Choice. Dort könnt ihr Markenkleider und -anzüge für jeden Anlass ausleihen. Ihr bestimmt online welches Kleidungsstück es werden soll, wählt gegebenenfalls passende Accessoires aus und bestimmt die Größe sowie die gewünschte Leihdauer. Innerhalb von 24 Stunden wird euch die Bestellung zugestellt. Ein tolles Extra: Falls verfügbar, bekommt ihr zusätzlich dasselbe Outfit, in einer zweiten Konfektionsgröße, gratis mitgesendet. Die Kleidungsstücke können entweder für vier oder acht Tage ausgeliehen werden und im Preis sind eine Reinigung sowie Flecken- und Rissschutz inkludiert. Der nächsten Ballsaison in Wien steht also nichts im Wege.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden



WienXtra Spielebox

Für Groß und Klein eine tolle Möglichkeit sich durch die unterschiedlichsten Spiele zu probieren, bietet die wienXtra Spielebox in der Albertgasse 37 im 8. Bezirk. Dieser Leihladen ist mit 7.000 verschiedenen Spielen Österreichs größter Brettspielverleih. Für jede Altersgruppe und Spieleranzahl finden sich coole und spannende Möglichkeiten. Vor Ort könnt ihr die Spiele kostenlos testen oder euch für Spieleabende daheim vom Personal beraten lassen. Wenn die Auswahl vor Ort euch erschlägt, könnt ihr natürlich auch vorab von zu Hause online die Spiele durchstöbern.

Albertgasse 37, 1080

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

 

Tostmann Trachtenverleih

Hochwertige Dirndl und Trachtenanzüge zu kaufen ist nicht günstig. Falls ihr also für eine Gelegenheit einmal ein Trachten-Outfit braucht, könnt ihr beim Trachtengeschäft Tostmann eines ausleihen. Die Miete beträgt bei neuen Stücken 30 Prozent des Neupreises und für bereits getragene 20 Prozent des Neupreises. Beim Verleih müsst ihr eine Kaution im Wert der Ware hinterlegen, zum Beispiel mittels Bekanntgabe der Kreditkartendaten. Für drei Tage seid ihr dann Besitzer der Tracht. Über die Reinigung müsst ihr euch keine Gedanken machen, denn die ist schon in der Leihgebühr inbegriffen, wird also von Tostmann übernommen.

Schottengasse 3a, 1010

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Freizeitaktivitäten mit Freunden und Familie? Dann schaut doch einmal in unseren Beitrag zu 100 Dingen, die man in Wien erleben sollte hinein. Auch für Regenwetter in Wien haben wir Tipps zusammengetragen.

(c) Beitragsbild | Mike Steele | Wikimedia Commons CC BY 2.0

×
×
×
Blogheim.at Logo