New Design University: Studiengänge für alle kreativen Köpfe

Michael Haller vom 01.03.2022

Das Curriculum vieler Studiengänge ist euch viel zu theoretisch? Und die meisten Lehrpläne wirken wie das große Einmaleins verstaubter Universitäten? Dann Bleistifte und Ohren gespitzt: Hier stellen wir euch eine Privatuni vor, auf der ihr eure praktischen Designträume in die Realität umsetzen könnt.

New Design University

Bei den Design-Buzzwords Holzwerkstatt, Siebdruckwerkstatt und 3D-Drucker macht euer kreatives Herz gleich einen überschlagsartigen Sprung? Und in eurer Freizeit nerdet ihr am liebsten über coole Produktdesigns, fancy Innenarchitektur, außergewöhnliche Licht- und eure liebsten Raumkonzepte ab? Dann findet ihr auf der New Design University St. Pölten garantiert das passende Studium: Dort könnt ihr nämlich eure Kreativität in zukunftsträchtige Innovationen verwandeln. Wir haben uns die einige der aktuellen Studiengänge der NDU genauer für euch angeschaut.

New Design University
Kreativer Austausch an der NDU (c) Severin Wurnig

New Design University: Studium für kreative Köpfe

„Kreativ.mutig.anders.“: So lautet die Philosophie der niederösterreichischen Privatuniversität. Damit werden Kreativlinge aus den Bereichen Design, Technik und Wirtschaft angesprochen, die ihren Platz für eine anspruchsvolle Bildung in St. Pölten finden sollen. Schließlich wartet die Welt von morgen genau auf jene Expert*innen, die den Mut haben, neue Pfade einzuschlagen und um die Ecke zu denken. Ihr bringt Verständnis und Interesse für gestalterisches, wirtschaftliches und technisches Denken mit? An der im Jahr 2004 von der Wirtschaftskammer Niederösterreich und dem WIFI gegründeten New Design University St. Pölten könnt ihr den Wandel der Gesellschaft vorantreiben und gemeinsam mit euren Studienkolleg*innen über den Tellerrand hinausblicken. Diese Vision vertritt auch Rektor Prof. Dr. Herbert Grüner: „Die New Design University legt einerseits Wert auf die Vermittlung von konkretem Wissen, das im realen Berufsleben gefragt ist (…). Andererseits ist es wichtig, dass die Universität ein Raum der Möglichkeiten bleibt, um innovative Ideenentwicklungen zu generieren.

New Design University
Setzt eure Studierendenprojekte in die Realität um (c) Severin Wurnig

Ein Studium für Hands-on-Mentalität: NDU vereint Handwerk und Forschung

Am liebsten arbeitet ihr mit natürlichen Materialien wie Holz? Silber zu schmelzen oder Entwürfe zu zeichnen klingt auch spannend? Und sich die eigenen Hände schmutzig zu machen, gehört sowieso zum kreativen Arbeiten? Verbindet eure einfallsreichen Ideen mit praktischen Kompetenzen und stellt eigene Kreationen beim Bachelorstudium Design, Handwerk & materielle Kultur her. Egal, ob ihr Matura, eine handwerkliche Lehre oder einen Meisterbrief in der Tasche habt – an der New Design University könnt ihr euer praktisches Know-how gestalterisch ausleben. Der BA-Studiengang verbindet innovatives Produktdesign und handwerkliche Tradition mit einer akademischen Ausbildung auf eine zukunftsorientierte und betriebswirtschaftliche Art und Weise. Hier entwerft ihr nicht nur am Papier, sondern haucht euren Designs sofort Leben ein. Immerhin könnt ihr in den hauseigenen Werkstätten eigene Prototypen herstellen. Dabei steht das Arbeiten mit Bandsäge und Drehmaschine sowie mit mehreren 3D-Druckern und Lasercuttern am täglichen Studienplan.

Zwischen Planung und Umsetzung: Architekturträume wahr werden lassen

Wusstet ihr, dass wir ungefähr 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen? Damit ihr das Innenleben der vier Wände uneingeschränkt gestalten könnt, ist der BA-Studiengang Innenarchitektur & 3D-Gestaltung der richtige Griff nach Zeichenköcher und Transparentpapier. Die gestalterische, technische und wirtschaftliche Planung von Innenräumen, Raumgefügen und Einrichtungen steht dabei ganz oben am Studienplan. Übrigens: Die NDU ist aktuell die einzige Universität Österreichs, die Innenarchitektur als eigenes Studium anbietet. Darin fließen die Grenzen zu Architektur und Produktdesign ineinander über und ihr werdet in eurer Kreativität ganz neu gefordert. Beim Studium habt ihr es mit Raumkonzepten in bereits vorhandenen Gebäuden wie auch mit temporären Bauten, Licht- und Objektgestaltung zu tun. Das Curriculum erwartet euch dabei mit Visualisierungen und CAD, konstruktivem Ausbau und Baumaterialkunde, Lichtgestaltung, Kunst- und Kulturwissenschaft sowie Wirtschaft und Recht. Eine kreative Spielwiese rund um Raumgestaltung für spannende Karrieremöglichkeiten.

New Design University
Innenarchitektur voll ausleben an der New Design University (c) NDU

Innovation trifft Kommunikation: Architektur im öffentlichen Raum visualisieren

Heutzutage benötigen Skigebiete eine Corporate Identity und Restaurants werden zu eigenen Brands. Was das bedeutet? Gestalterische Kompetenzen sind in allen Bereichen gefragt. Der Masterstudiengang Innenarchitektur & visuelle Kommunikation dient hierfür als vielschichtige Schnittstelle und beantwortet auf kreative Art und Weise Fragen wie: Welche Verbindungen bestehen zwischen Raum, Text, Bild, Entwurf und sozialen Prozessen? Und welche kommunikativen Wege von Architektur sind für das räumliche Potenzial visueller Kommunikation möglich? Sprengt bei diesem MA-Studium die Grenzen zwischen Smartphone-Display und Stadtraum und taucht in die Welt physischer und virtueller Räume ein, wie beispielsweise Ausstellungen, Markenräume, Veranstaltungslocations oder urbane Orte. Verknüpft ihr Gesellschaft also stets mit Kommunizieren und (Neu-)Gestaltung? Dieser NDU-Studiengang wird euer richtiger sein. Wenn ihr ein BA-Studium der Innenarchitektur/Architektur, Grafik- und Informationsdesign in der Tasche, oder Landschaftsarchitektur und Lichtgestaltung abgeschlossen habt, dann stehen euch nach diesem Studiengang spannende Schlüsselpositionen weit über Design- und Architekturbüros offen.

New Design University
Trefft überall auf Design und Kreativität (c) Severin Wurnig

Entdeckt die New Design University beim Open House

Neugierig geworden? Die NDU ist Österreichs einzige Spezialuniversität für Gestaltung und in den letzten 18 Jahren zu einem festen Bestandteil der heimischen Hochschullandschaft geworden. Als Studierende genießt ihr ein hohes Maß an persönlicher Betreuung und die Verbindung von Theorie und anwendungsorientiertem Arbeiten. Am 1. und 2. April 2022 könnt ihr die Privatuni beim Open House kennenlernen. Aber auch schon vorher könnt ihr euch beim „NDU Walk & Talk“ die Holzwerkstatt, das Audio- und Videolabor, das Großraumstudio und die hauseigene Siebdruckwerkstatt zeigen lassen. Oder schnuppert in eine Reihe von Online-Workshops rein, um so ein Gespür für den jeweiligen Studiengang zu bekommen. An diesem internationalen Ort für anspruchsvolle Ausbildung könnt ihr eure kreativen Ideen rund um Design und Technik realisieren. Immer mit der Wirtschaft im Hinterkopf, kreiert ihr an der NDU euer Standbein für eine innovative Zukunft.

Lust darauf bekommen, euer kreatives Potenzial auszuschöpfen? Die Studien- und Lehrgangsleiter*innen der New Design University St. Pölten stehen euch für individuelle Beratungen zur Verfügung. Lasst euren Kopf so richtig rauchen und ebnet euch selbst den Weg für spannende Berufschancen. Kreativbüros oder sogar die künstlerische Selbstständigkeit warten auf euch. Die Design-Wege sind nahezu grenzenlos!

Euch zieht es fürs Studium nach St. Pölten? Dann checkt mal diese Liste an coolen To-dos aus, die ihr rundherum in ganz Niederösterreich erleben könnt. Und falls ihr noch einige Tipps braucht, gibts hier Hilfestellungen für Studierenden-Ermäßigungen, Unternehmungen und Ausflüge.

*Gesponserter Beitrag: Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit New Design University Privatuniversität GesmbH entstanden.

To Dos

Mehr von 1000things