Single Urlaub in Österreich

Urlaub in Österreich: Ein paar Ideen für Alleinreisende

Freitag, 5. Juni 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Urlaub in Österreich: Ein paar Ideen für Alleinreisende

Freitag, 5. Juni 2020 / Lesedauer: ca. 5 Minuten

Allein sein heißt nicht einsam sein. Manchmal tut ein Urlaub alleine einfach unglaublich gut. Deshalb haben wir uns angesehen, wo ihr in Österreich am besten auf Solo-Reise geht.

von Viktoria Klimpfinger

Im Urlaub lernt man sich erst richtig kennen, heißt es. Wie wahr! Wie viele Freundschaften sind wohl schon an einer katastrophalen gemeinsamen Reise zerbrochen? Erst wenn man ein paar Tage rund um die Uhr aufeinanderpickt und dabei so viel Entspannung wie möglich für sich selbst herausholen will, merkt man, wie impertinent die anderen eigentlich sein können. Manchmal wäre es rückblickend einfach besser gewesen, wir wären alleine verreist. Damit wir das nächste Mal nicht mit hochrotem Kopf hinter unserer übermotivierten Wanderurlaub-Begleitung herhinken müssen oder ernsthaft überlegen, ob wir unseren shopping-süchtigen Kurschatten im nächsten Geschäft nicht einfach in der Kabine zurücklassen, reisen wir jetzt lieber einmal solo. Deshalb haben wir uns angesehen, wo ihr in Österreich auch alleine ideal urlauben könnt.

Wellness for one

Wer sagt eigentlich, dass Wellnessen nur ekelhaft kitschigen Pärchen und gestressten Freundinnengruppen vorbehalten ist? Denn jetzt mal unter uns: Lässt es sich nicht eigentlich alleine noch viel besser relaxen? Niemand, der einen aus dem neuen, spannenden Roman rausreißt, niemand, der es nicht länger als zwei Minuten in der Sauna aushält und einem das Geschwitze versaut, niemand, der darauf pocht, überpünktlich beim Frühstücksbuffet zu erscheinen – ihr wisst, worauf wir hinauswollen. Und Ebner’s Waldhof am Fuschlsee weiß es schon viel länger. Deshalb wirbt er auch explizit mit Wellness für Alleinreisende. Und im Vier-Sterne-Hotel könnt ihr euch nicht nur nach Strich und Faden verwöhnen lassen, sondern auch abseits der dampfenden Saunen und erfrischenden Schwimmbecken einiges erleben. Im Winter stehen etwa Skifahren und Langlaufen auf dem Plan, im Sommer Yoga und Wanderungen. Oder ihr macht einfach einen beherzten Bauchfleck in den glasklaren Fuschlsee – auch schön.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Wanderurlaub

Euch schrumpelt beim bloßen Gedanken an Wellness-Urlaub schon die Stirn in Falten? Dann Wanderschuhe an und husch, husch, raus mit euch in die Natur. Denn auch wandern lässt es sich in Österreich alleine ziemlich gut. Immerhin kann man so sein ganz eigenes Tempo finden und die Ruhe rundherum erst so richtig genießen. Daher bieten die österreichischen Wanderdörfer einige interessante Angebote für Singles an. Wenn ihr doch ein paar professionelle Guides braucht und nicht einfach so ins Blaue wandern wollt, könnt ihr euch etwa beim Taurerwirt in Osttirol ein Einzelzimmer checken und an den zahlreichen professionell geführten Wanderungen im Nationalpark Hohe Tauern und am Großglockner teilnehmen.

Übernachten im Fass

Wenn euch der Sinn eher nach Kurzurlaub steht, macht ihr am besten einen Abstecher nach Tattendorf oder Gumpoldskirchen in Niederösterreich. Dort bieten euch nämlich die Schlaffässer ein außergewöhnliches Schlummererlebnis. Was daran so außergewöhnlich ist? Nun ja, man schläft in einem voll ausgestatteten, gemütlichen Fass. In Tattendorf könnt ihr euch tagsüber etwa beim Kletterpark nebenan austoben, in Gumpoldskirchen befindet ihr euch direkt an der Genussmeile und könnt so tief in das eine oder andere Glas schauen. Was euch also mehr liegt – Adrenalin oder An-trink-i-no, in eurem Schlaffass könnt ihr euch danach jedenfalls gut ausschlafen. Also quasi vom Glas ins Fass.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Panorama-Idylle in Tirol

Im Bio-Hotel Grafenast in Pill bei Schwarz in Tirol habt ihr die Wahl zwischen zwei verschiedenen Einzelzimmern: Entweder ihr quartiert euch im geräumigen Panoramazimmer mit seinen 140er-Betten und der tollen Panoramaverglasung ein, oder ihr macht es euch in den Rodelhüttenzimmern in holzvertäfelter Tiroler Tradition gemütlich. Mitten in der Silberregion Karwendel habt ihr hier jede Menge Wandermöglichkeiten. Das Zillertal und der idyllische Achensee sind auch nicht weit. Und auch im Hotel selbst, das sich das Motto „Natur pur trifft Bio“ auf die Fahnen schreibt, ist einiges los. Bei Kursen wie Tanzen, Yoga oder Fasten bekommt ihr Futter für Körper und Geist und skurrile Charakter-Orte wie die Retro-Teestube, die urige Rodelhütte oder der sogenannte Sehnsuchtsgarten machen euren Aufenthalt hier zu einem einzigartigen Erlebnis.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Fastenwochen im Kloster

Noch intensiver ins Fasten vertiefen und dabei ganz zu euch kommen, könnt ihr etwa bei den zahlreichen unterschiedlichen Fastenwochen im Kloster Pernegg. Von Heilfasten über Fasten und Yoga, Fasten und Malen bis hin zu Fasten und Wandern könnt ihr euch hier die Fasten-Kombi gönnen, die am besten zu euch passt. Dabei reinigt ihr euren Körper nicht nur von innen, sondern dank dieses herrlich abgeschiedenen Kraftplatzes im Waldviertel auch euren Geist von außen. Klingt kitschig? Na und? Wer hat gesagt, dass alleine Urlaub machen nicht auch ein bisschen kitschig sein darf?

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Yogaherbst in Gastein

Bei Yoga hatten wir euch schon fast, aber bei Fasten haben wir euch wieder verloren? Kein Problem, in Österreich gibt es zahlreiche Yoga-Retreats, bei denen ihr euch ganz auf euch selbst und eure Asanas konzentrieren könnt. Besonders beliebt bei Yogis und Yoginis ist etwa der Yoga-Herbst in Gastein. Der findet dieses Jahr von 9. bis 18. Oktober statt und begrüßt mit euch den goldenen Herbst vor der majestätischen Kulisse der Gasteiner Bergwelt. Ob für Anfängerinnen und Anfänger oder Fortgeschrittene, Intensiv-Sonnengrüßende oder entspannde Yin-Meditierende – bei den Kursen der rund 40 Yogalehrenden ist sicher für jeden Typ etwas dabei. Ein besonderes Highlight ist auch das Meditieren im Gasteiner Heilstollen. Und wenn’s bei euch mal so gar nicht flowt, gibt es in Bad Gastein noch genug andere spannende Dinge zu erleben.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Schreiburlaub im Nationalpark

Wie wär’s mal mit einer klassischen Schreibenklave? Für jene, die sich immer schon mal intensiver dem kreativen Schreiben widmen wollten, ist der Schreiburlaub im Nationalpark Kalkalpen die Gelegenheit. Fünf Tage lang lotet ihr gemeinsam in drei Stunden am Vormittag und eineinhalb Stunden am Abend verschiedene Methoden des kreativen Schreibens aus, beschäftigt euch mit Genres wie der autobiografischen Collage und Techniken wie dem automatischen Schreiben. Dabei inspiriert euch natürlich die herrliche Naturidylle des Nationalpark, die euch für Wandertouren durch den Urwald zur Verfügung steht.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Kreativer Sommer in Mannersdorf

Für alle Kreativlinge unter euch ist auch der Kreativsommer in Mannersdorf ein heißer Tipp. Spannende bis skurrile mehrtägige Kurse von Graffiti bis Ikonenmalerei, von Recycling-Kunst bis Schleudern-Basteln versorgen euch den ganzen Sommer über mit jeder Menge Input. Normalerweise finden die meisten dieser Kurse im Kloster St. Anna in der Mannersdorfer Wüste statt. Aber was ist 2020 schon normal? Das Kloster bleibt jedenfalls bis Ende August geschlossen und die Kurse übersiedeln ins Stadtmuseum und manchmal sogar direkt zu den Künstlerinnen und Künstlern nach Hause.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Gemeinsam single sein

Ihr verreist zwar alleine, seid dabei aber dennoch gerne in Gesellschaft oder wollt sogar gezielt jemand Neues kennenlernen? Dann seid ihr die ideale Zielgruppe für das AVIVA Singlehotel in Oberösterreich. Ein wenig gewöhnungsbedürftig sind die Gruppentische beim Essen zwar schon, aber ins Gespräch kommt ihr so definitiv. Tagsüber könnt ihr euch entweder im Spa-Bereich entspannen oder euch durch die zahlreichen sportlichen Gruppenangebote probieren.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Egal, wofür ihr euch entscheidet, denkt immer daran: Allein ist nicht gleich einsam.

Was ihr in Österreich als Singles noch so alles erleben könnt, haben wir uns ebenfalls angesehen. Steht euch der Sinn doch eher nach Zweisamkeit? Dann verraten wir euch, wo ihr in Österreich am besten schmusen könnt.

(c) Beitragsbild | Zeppaio | Instagram

×
×
×
Blogheim.at Logo