Virtual Reality in Wien

Donnerstag, 6. Dezember 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

Virtual Reality in Wien

Donnerstag, 6. Dezember 2018 / Lesedauer: ca. 3 Minuten

An diesen grauen Wintertagen möchten wir uns am liebsten daheim unter die Decke kuscheln. Doch wir haben eine tolle Alternative in Wien aufgetan. Taucht dank der coolen Virtual Reality-Brillen in neue Welten ein, erlebt spannende Abenteuer und löst Rätsel. Wo ihr in der Hauptstadt eure VR-Brille und Action pur herbekommt, verraten wir euch in diesem Beitrag.

von Luisa Lutter

Der Begriff „VR“ geistert nun schon einige Zeit durch die Medien. Und auch diese obskuren, klobigen Brillen sieht man vermehrt auf Bildern. Doch weiß man eigentlich so recht, was es damit auf sich hat? Dem Benutzer wird eine physische Existenz in einem virtuellen Raum simuliert. Am Besten ist es die ganze Sache einfach mal selber auszuprobieren. Wir haben für euch zahlreiche Anbieter aufgetan, die euch an die tollen Erlebnisse rund um Virtual Reality heranführen und amüsante Stunden mit Freunden im virtuellen Raum ermöglichen. Doch jetzt heißt es erstmal Lesebrille aufgesetzt und viel Freude beim Durchstöbern.

First Escape

Wir starten gleich zu Beginn mit einem spannenden Erlebnis: Gut angebunden und nahe des Stephansdom gelegen, könnt ihr bei dem High Tech-Escape Room Anbieter First Escape ein außergewöhnliches Virtual Reality Abenteuer erleben. Stolze 70qm stehen euch zur freien Erkundung der neuen „Dark Chapel [VR]“ Welt zur Verfügung. Ausgerüstet mit einem Live-Tracking-Kamerasystem auf eurem Rücken und Sensoren auf eurem Kopf und an den Händen seid ihr frei- und lebensecht beweglich. Damit geht es dann für 45 Minuten in eine aufregende Rätsel-Challenge: Schafft ihr es den bösen Dämon aus dem Dorf zu vertreiben und die junge Magd zu befreien?
Funfact: Alle Wände, Türen und Möbel, die in diesem virtuellen Spiel existieren, sind tatsächlich existent und können berührt werden. Eine irritierende- und zugleich unfassbar coole Erfahrung. Lockt eure Freunde von der Couch und probiert dieses VR-Erlebnis unbedingt aus.
Wir verlosen auf unserer Homepage übrigens 1×1 Gruppenticket bei First Escape.  

Himmelpfortgasse 17, 1010

(c) Aris Venetikidis

G-VR

Hier wird euch VR in einer anderen Form angeboten. Neben einem Racing- gibt es auch einen Renncockpit-Simulator, der sich  durch eine „Motion Platform V3“ in eine Art Schleudersitz verwandelt und euch ein aufregendes Fahrerlebnis bietet. Im G-VR bekommt ihr zudem eine ganz neue technische Spielerei geboten. Den „Virtuix Omni“ kann man sich als eine Plattform vorstellen, die eine Laufbandsimulation beinhaltet. Dadurch könnt ihr euch komplett frei bewegen – ohne Verletzungsgefahr. Am Ende eueres Spiels bekommt ihr zudem Auskunft über Laufdistanz und verbrannte Kalorien. Die Themen lesen sich zwar eher Männer-orientiert mit Spielen wie Zombie-, Science Fiction- und militärischem Shooter, aber es gibt auch eine Kindervariante. Preislich leider nicht für jedes Portemonnaie erschwinglich: 10 Minuten kosten 15€, 30 Minuten gibt es um 30€ und 60 Minuten Spielvergnügen kosten pro Person 50€.

Camillo-Sitte-Gasse 21, 1150

Area52 – Virtual Reality Lounge Wien

Ganz anders sieht es in der Area52 aus: Auf 32 qm wird euch kostenloses Ausprobieren ermöglicht. Immer sonntags können online Zeitslots von je zwei Stunden gebucht werden und ihr habt die Möglichkeit, gemeinsam mit drei weiteren Freunden, die verschiedenen Spiele auszuprobieren.

Franklinstraße 20 / 9 / R1, 1210

Vrei

Es ist eines der ersten VR-Cafés in Europa: Im Vrei könnt ihr mit Freunden in andere Welten eintauchen und gemeinsam aber auch gegeneinander spielen oder euch erstmal bei einem Kaffee über alle Möglichkeiten um in die virtuelle Welt einzutauchen, informieren. Es gibt drei verschiedenen Optionen VR zu erleben. Mit der Gear VR Brille seid ihr kabellos unterwegs und könnt 360°- Grad Videos sowie 3D Filme schauen.
Bei der VR-Racing mit Oculus Rift fühlt ihr euch in dem speziellen Sitz wie ein Rennfahrer und erlebt dank der Brillen auch genau solche Streckenrennen und CO. VR-Gaming mit HTC Vive Pro: Zugegeben uns schwindelt allmählich der Kopf bei all diesen fancy Namen. Aber dieses Produkt stellt im eigentlichen Sinne ebenfalls nur eine Brille dar. Diese hat jedoch im Vergleich zur normalen VR-Brille ein paar Zusatz-Gadgets erhalten, wie z.B. höhere Auflösung, bessere Kopfhörer und aktuell besten Headsets am Markt. 

Lindengasse 53, 107

VR Adventures 

Eine ganze Spielhalle erwartet euch bei den Machern von VR Adventures. Angesiedelt in der SCS, welche mit der Badner Bahn gut zu erreichen ist, könnt ihr wählen zwischen einem Erlebnis als Pilot oder versucht euer Glück in einem Geisterhaus. Ein Racing Simulator versetzt euch zudem in einen Formel 1-Wagen. So oder so ihr werdet die brummenden Motoren spüren und ein eindrucksvolles Erlebnis haben. Es gibt viele weitere Spiele, die von euch entdeckt werden wollen. Die VR Brille dürft ihr als Einzelspieler für 15 Minuten um 15€ aufsetzen. Spielt ihr zu zweit oder mit mehreren Freunden kosten euch 30 Minuten Spiel 15€. Unser Tipp: Montags bis donnerstags gibt es zwischen 15 und 19 Uhr je 10 Minuten Freispiel pro Buchung. 

(c)
Uriel Soberanes / unsplash

Ihr wollt weitere Tipps rund um coole Wiener Erlebnisse? Schaut doch mal in unseren Beitrag zu den schönsten Orten zum Abtauchen aus dem Alltag vorbei.
Was man bei Regenwetter in Wien machen kann, verrate wir euch ebenfalls am Blog.

(c) Beitragsbild: First Escape

×
×
×
Blogheim.at Logo