Kaffee Lokal

CoffeePirates Vienna

Hereinspaziert in das Feel Good Café mit köstlichem Kaffee und tollem Kuchen-Angebot.

*Die Corona-Krise hat uns nach wie vor fest im Griff. Wir bemühen uns, unsere Artikel möglichst aktuell und unsere Tipps Covid-konform zu halten. Da sich die Maßnahmen aber laufend ändern, zählen wir ebenso stark auf eure Eigenverantwortung und Solidarität. Tragt eure Masken und haltet Abstand, damit wir diese Krise möglichst schnell überwinden und danach wieder umso ausgelassener zusammen feiern können.

Immer dem guten Kaffeeduft nach, dann gelangt ihr direkt vis à vis des Uni Wien Campus beim Alten AKH im 9. Bezirk zu dem Lokal von den CoffeePirates Vienna. Hier treffen sich nicht nur Studierende, sondern auch Freunde des Kaffeegenusses, Liebhaber sowie Liebhaberinnen von süßen Mehlspeisen und neugierige Passanten.

Ein Ort der Gemütlichkeit

Bereits seit 2012 wird für euch bei den CoffeePirates Vienna das braune Gold mit viel Liebe gebrüht. Das Lokal war der erste, Bio -und 3rd Wave Coffeeshop mit einer speziellen Rösterei in Wien.

Egal, ob ihr nur kurz eure tägliche Kaffee-Dosis benötigt oder es euch mit euren Lernmaterialien im Café gemütlich machen möchtet. Das Angebot der CoffeePirates Vienna hat für alle die passende Option. Die Plätze sind sehr beliebt und es gibt viele Sessel zum Lümmeln. Der große Tisch im Verkaufsraum eignet sich für kurze Treffen zum Besprechen. Auch wenn man alleine dort sitzt, so kommt man schnell ins Gespräch mit anderen oder kann eine der aktuellen, ausliegenden Zeitschriften lesen.

Generell geht es bei den CoffeePirates Vienna eher wuselig zu, da das Modell vor Ort ‚Selbstbedienung‘ heißt. Das Geklapper und die Gespräche verschmelzen jedoch zu einem angenehmen Hintergrundrauschen und man hat trotzdem die Möglichkeit, sich gut auf eigene Unterhaltungen oder Aufgaben zu fokussieren.
Kostenloses Wasser zur freien Entnahme steht übrigens auch bereit.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Immer diese Entscheidungsschwierigkeiten

Endlich ist man an der Reihe und hat die Vitrine im Blick und dann kommt auch prompt schon die Frage des Baristas, was man denn gerne hätte. Dieses Problem kennt sicher jeder und jede aus der Leserschaft. Bei den CoffeePirates Vienna muss man zum Glück nicht lange überlegen, denn auch wenn es stets eine feine Auswahl an Kuchen, Tartes und Brownies gibt, so kann man eigentlich ohne Bedenken alles bestellen, denn jede Mehlspeise schmeckt einfach köstlich. Besonders hat es uns der unfassbar schokoladige Brownie angetan. Achtung, Suchtpotential!

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Ähnlich ist es bei den Kaffee-Variationen. Es gibt viele klassische Optionen, aber auch Tees und Chai Latte. Wer noch unschlüssig ist, sollte den Barista fragen. Das Personal ist stets sehr zuvorkommend, aufgeweckt und kann gut bei der Entscheidungsfindung helfen.

Apropos Entscheidung: Wenn die Sonne lacht, könnt ihr auch draußen im Schanigarten Platz nehmen. Optional könnt ihr indoor vor der großen Glasfront sitzen und das Gewusel auf der Straße beobachten.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Instagram Post laden

Von der Rohbohne zum Espresso

Die Kaffeebohnen werden seit jeher für euch ganz bewusst ausgewählt und die Besitzer reisen in der Regel zweimal pro Jahr zu den Anbauorten der Kaffeebohnen, da sehr viel Wert auf eine gute Beziehung mit den Cooperativen und Kaffee-Bauern gelegt wird. Wenn euch das Durchkosten der verschiedenen Kaffeesorten nicht ausreicht, könnt ihr euch auch vor Ort gleich eine der coolen Kaffeemühlen für daheim mitnehmen. Die CoffeePirates Vienna führen diverse Produkte, wie zum Beispiel Hario, Tiamo, Chemex und Aeropress. So bekommt ihr mit euren Lieblingsbohnen aus dem Lokal auch guten Kaffee zuhause hin.

Unser Fazit: Ein Café das Wien nicht mehr missen möchte und in dem man verlässlich guten Kaffee bekommt.

Wenn ihr noch mehr über die gemütlichsten Cafés in Wien erfahren möchtet, haben wir den passenden Artikel zum Nachlesen parat. Viele weitere Impressionen und Wiener Verlockungen findet ihr in den To Dos.

(c) Beitragsbild | Ines Futterknecht | 1000things


*Wir nehmen aufeinander Rücksicht und halten Abstand, so gut es geht, um gemeinsam durch diese Krise zu kommen. Aber wenn die vergangenen Wochen eines gezeigt haben, dann dass wir das gemeinsam meistern werden. Dieser Artikel soll also kein Aufruf zum Missachten der Maßnahmen sein. Bitte haltet euch weiterhin daran, nehmt Rücksicht aufeinander und haltet Abstand.

Hier geht es zum Kaffeegenuss

Aktuelles

Es gibt eine große Auswahl an Hario, Tiamo, Chemex und Aeropress und alle Filter zu Internetpreisen zum Verkauf.
Zum Sonne tanken steht ein süßer Schanigarten bereit.

Was kostet's?

Die Kaffee-Variationen kosten zwischen 2-5€.
Kaffeebohnen für daheim in der 250Gramm Packung sind zwischen 9,90€ und 14,90€ zu erstehen. Es gibt alle Kaffeesorten auch in der 1-Kilo-Option zu kaufen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8-17 Uhr
Samstag & Sonntag 9-17 Uhr
– geschlossen an Feiertagen

  • Location
  • Spitalgasse 17, 1090 Wien
Location map  CoffeePirates Vienna
×
×
×
Blogheim.at Logo