weinstube josefstadt

Weinstube Josefstadt

Auf ein Achterl in die versteckte Grünoase im 8.

Beim Spazieren durch den 8. Bezirk lässt lediglich eine kleine Laterne samt unscheinbarem Schild ein Lokal hinter der Tür vermuten. Durch die versteckte Pforte geschritten, landet ihr plötzlich inmitten des Innenhofs der Weinstube Josefstadt. So viel grün wie hier gibt es selten in Wien, was unter anderem ein Grund dafür ist, dass dieses Lokal scheinbar eine kleine andere Welt ist.

Die Weinstube Josefstadt: Eine versteckte Naturidylle im 8. Bezirk

Auf gemütlichen Holztischen, Stühlen und Bänken könnt ihr es euch bei einem Achterl Wein und verschiedensten Schmankerl zum Essen gutgehen lassen. Uns schmecken der Gelbe Muskateller  und der Schwarzwurzelsalat besonders gut – omnomnom! Weil die Weinstube Josefstadt allerdings unter vielen Wienern kein Geheimtipp mehr ist, empfehlen wir euch unbedingt eine Reservierung vorzunehmen.

An lauen Sommerabenden ist dieses grüne Plätzchen unweit der Wiener Innenstadt ein hervorragender Ort, um einige Stunden lang zu verweilen. Neben den Sitzgelegenheiten und der Heuriger-Atmosphäre sorgen auch die Lichterketten, der sich am Nachbarhaus emporrankende Efeu, wie auch das Salettl im hinteren Teil für angenehmes Ambiente.

Wine Garden 🍷 #vienna

A post shared by Allison (@allison_g) on

Wir kommen immer wieder gerne vorbei und genießen die kleine Auszeit vom sonst so turbulenten Großstadtgewusel. Für noch mehr versteckte Grünoasen in Wien wie die Weinstube Josefstadt, haben wir hier einen ganzen Artikel für euch. Unter diesem Link findet ihr alle Infos zum Glacis Beisl, einem der schönsten Gastgärten unserer Hauptstadt.

Beitragsbild: (c) Lisa Panzenböck

Aktuelles

Für aktuelle Infos solltet ihr die Facebookseite im Auge behalten.

Öffnungszeiten

Täglich von 16 bis 0.00 Uhr

Jänner und Februar geschlossen

  • Location
  • Piaristengasse 27, 1080 Wien
×
×
×
Blogheim.at Logo