Ausflugsziele für die Osterferien in Österreich

Samstag, 13. April 2019 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Ausflugsziele für die Osterferien in Österreich

Samstag, 13. April 2019 / Lesedauer: ca. 6 Minuten

Der Osterhase hüpft im Eiltempo heran und hat neben bunt gefärbten Eiern, reichlich Schokolade und essbarem Ostergras vor allem eines mit in seinen Nestchen: Ferien! Wir stellen euch daher im Beitrag eine Mischung aus coolen Indoor- und Outdoor-Aktivitäten für eure freien Tage im ganzen Land vor.

von 1000things Redaktion

Weil die Semesterferien ja gefühlt schon so lange her sind, wird es endlich Zeit für die verdienten Osterferien in Österreich. Was ihr sowohl bei Kaiserwetter als auch an grauen Regentagen in dieser Zeit unternehmen könnt, erfahrt ihr hier.

Mole West – Burgenland

Die Mole West ist eine Wohlfühloase mit traumhaftem Panorama auf den Neusiedler See. Egal ob ihr den Besuch in diesem Lokal schon morgens mit einem Gönner-Frühstück beginnt, ihn mit einem Spaziergang an der Seepromenade und einem anschließenden Kaffee auf den gemütlichen Stühlen in der Sonne verbinden wollt, oder lieber auf ein Abendessen samt Sundowner vorbeischaut – die Mole West ist garantiert einen Ausflug in den Osterferien in Österreich bei Schönwetter wert. Auf der Website der Mole West könnt ihr jeden Tag nachschauen, wann die Sonne am See untergeht, dass ihr dieses bezaubernde Naturspektakel auch perfekt erwischt. Wir haben alle Infos zu dem Ausflugsziel auch nochmal in unserem Mole West To Do zusammengefasst.
Pssst, besonders die Plätze am Steg sind heißbegehrt, daher vorab reservieren.

Seegelände 9, 7100 Neusiedl am See

 Hintertuxer Gletscher – Tirol

Stand Up Paddling geht nur im Sommer und bei Sonne? Pah, an 365 Tagen im Jahr könnt ihr euch im Natur Eis Palast am Hintertuxer Gletscher in Tirol ins Abenteuer stürzen – und auch Stand Up Paddling machen. Da der Eis Palast bei jeder Witterung begehbar ist, eignet sich eine Tour durch den Eispalast jederzeit. Wir empfehlen aber etwas mehr Zeit mitzubringen, daher eignen sich die Osterferien ideal. Dem einen stockt der Atem, bei dem anderen werden die Augen ganz groß. Die begehbare Gletscherspalte sorgt immer wieder für beeindruckte Gesichter. Im Inneren des Eis Palastes angekommen, warten zahlreiche Möglichkeiten auf euch, die unterirdische Welt zu entdecken. Mit der 60-minütigen Grand Tour kann der Eispalast auch ohne Voranmeldung besucht werden. Eine Bootsfahrt auf dem glasklaren Gletschersee ist im Preis inkludiert. Alle Infos zu diesem aufregenden Highlight könnt ihr nochmal in unserem To Do nachlesen.

Affenberg Landskron – Kärnten

Ein bei Tierliebhabern zweifelsfrei erlebenswertes Ausflugsziel in den Osterferien in Österreich ist der Affenberg Landskron, der ab 1. April wieder für euch geöffnet hat. Dieser Zoo in Villach ist das größte Affengehege in Österreich und stellt für ungefähr 150 Japanmakaken, die man auch als Schneeaffen oder Rotgesichtsmakaken kennt, ein zu Hause dar. Dieses Affentheater (im wahrsten Sinne des Wortes) ist genau unter der Burg Landskron gelegen und kann bei einer 45 Minuten andauernden Führung erkundet werden. Von den vor Ort arbeitenden Makakenexperten erfahrt ihr alles über das Leben dieser rotgesichtigen Äffchen und deren Bedürfnisse. Der Affenberg ist barrierefrei besuchbar und mit jedem Eintritt wird das Leben der Affen in freier Natur zukünftig gesichert. Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt bei 13 Euro, Kinder bis 14 Jahre müssen bloß die Hälfte bezahlen und Senioren, ebenso wie Studenten, kommen auf 11 Euro. Apropos Studenten: Seit 1998 ist es Studierenden dank einer Zusammenarbeit der Universität Wien und Graz mit dem Affenberg möglich, die Verhaltensweisen der Affen zu beobachten. Ziemlich cool, oder? Aktuelle Öffnungszeiten könnt ihr stets auf der Website des Affenberg Landskron nachschauen und in unserem To Do.

Schlossbergweg 18, 9523 Landskron

Haus der Natur – Salzburg

Auch für Schlechtwetter haben wir – wie versprochen – To Dos für euch. So zum Beispiel dieses Osterferien-Highlight, welches ganz besonders die Herzen der Forscher, Hobby-Biologen und Gesteinsfans höher schlagen lässt. Das Haus der Natur fesselt kleine und große Experten, wie auch interessierte mit seinen abertausenden Exponaten aus den Bereichen Tier, Weltall, Mensch und einigen weiteren Themen. Dieses Ausflugsziel wird vor allem dank seiner Interaktivität zu einem tollen Erlebnis in den Osterferien in Österreich, denn ihr werdet aufgefordert, nicht nur lediglich durch das Museum zu gehen und die Kunst zu betrachten, sondern selbst Initiative zu ergreifen. Im 1. Stock des Gebäudes steht die Akustik im Mittelpunkt. Hier findet ihr beispielsweise einen Schreiraum, in dem sämtliche Brüller herausgelassen werden sollen und anschließend auf der Dezibelskala abgelesen werden kann, wie groß eure geballte „Schreikraft“ ist. Abgesehen davon gibt es im Science Center auch vieles in den Bereichen Physik & Technik, Körper & Fitness und Energie & Heben zu entdecken. Besonders – aber garantiert nicht nur – ein großartiges Erlebnis mit Kindern. Informationen zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten könnt ihr auf der Homepage vom Haus der Natur einsehen.

Museumsplatz 5, 5020 Salzburg

Schlossberg Graz und Zotter Schokomanufaktur – Steiermark

In den Osterferien in Österreich soll es hoch hinaus gehen? Dann gönnt euch doch ein bisschen Graz aus der Vogelperspektive. Vom Schlossberg aus betrachtet kommt man sich bei dem unten aufwartenden Lichtermeer ohnehin fast vor wie im Urlaub in einem entfernten Land. Neben einem breit gefächertem kulinarischen Angebot könnt ihr hier auf 464 Höhenmetern einen fruchtigen Cocktail in der Skybar genießen und auch tagsüber lädt die Dachterrasse zum Verweilen zwischen Aussicht und angenehmen Gesprächen ein.
Wer sich den Frühling schoko-süß gestalten möchte, sollte einen Tagesausflug zur Zotter Schokoladenfabrik einplanen. Für einen Eintrittspreis von 16,90 Euro als Erwachsener könnt ihr euch quer durch sämtliche Produkte naschen und nebenbei noch allerhand über die Herstellung, Verarbeitung und diverse andere Themen rund um die Zotter-Köstlichkeiten erfahren. Eis gibt es bei diesen frühlingshaften Temperaturen natürlich ebenfalls.

Am Schlossberg 1, 8010 Graz | Zottermanufaktur, Bergl 56, 8333 Riegersburg

Entspannung in der Therme Laa – Niederösterreich

In unserem Artikel über richtig coole Ausflugsziele in den Osterferien in Österreich darf ein Thermenbesuch nicht fehlen. Da das Wetter momentan alles andere als berechenbar ist, bietet sich ein gemütliches Entspannen in der Therme bestens an. In Niederösterreich können wir euch die Therme Laa im Weinviertel empfehlen, die bloß 60 Minuten von Wien entfernt ist. Diese verwöhnt mit einem großen Innenpool, einem Massagebecken und einem 36° warmen Solebecken mit optischen und akustischen Effekten. Im Freien erwartet euch ein kühles Aktivbecken, das nach einem Saunabesuch für Erfrischung sorgt. Um auch ein wenig Action neben dem Wellness zu haben, solltet ihr den riesigen Rutschbereich ebenso austesten. Wir haben in unserem Beitrag zu Wellnessurlaub in Niederösterreich übrigens noch allerhand weitere schöne Anregungen für ein tolles Badevergnügen, nicht nur in den Osterferien.

Thermenpl. 1, 2136 Laa an der Thaya

Baumkronenweg Kopfing – Oberösterreich

In den Ferien fühlen wir uns oft frei und luftig im Kopf, doppelter Hochgenuss stellt sich daher wohl bei dem Baumkronenweg Kopfing ein. Tankt frische Luft in eure Lungen und genießt die Natur aus der Vogelperspektive in ihrer ganzen Pracht. Dank einer Plattform, könnt ihr zudem einen wunderbaren 360-Grad-Blick erleben. Bei guter Sicht könnt ihr über das Donautal bis hin zum Alpenhauptkamm schauen.
Wer den Besuch gleich so richtig auskosten will, sollte einerseits im Restaurant Oachkatzl vorbei schauen und eventuell sogar eine Nacht in einem Baumhaus dazu buchen. Dieses ist ganzjährig geöffnet und erfüllt dem ein oder anderen sicherlich einen Kindheitstraum.

Knechtelsdorf 1, 4794 Kopfing

View this post on Instagram

#baumkronenwegkopfing

A post shared by Chri Si (@derchrissly) on

 Rappenlochschlucht – Vorarlberg

Eine der größten Schluchten Mitteleuropas, nahe des Stadtzentrums Dornbirns, überrascht mit einem tollen Naturspektakel. In der Rappenlochschlucht kann man in den Osterferien wandern und das Auge über viel Grün schweifen lassen. Holzstege führen an Wasserfällen vorbei. Der Eingangsbereich zur Rappenlochschlucht liegt in Gütle, unmittelbar am Krippen-Museum und am Rolls-Royce-Museum. Es schließt sich zudem ein um 1900 angelegter Park mit einem 41 Meter hohen Mammutbaum an. Noch ist zwar Wintersperre, doch Wege sind bald von den Steinen befreit. Aktuellste Infos erhaltet ihr dazu auf der Homepage.
Wer auf den Geschmack von Schluchten gekommen ist: Eine ähnliche, jedoch kleinere und unbekanntere Schlucht ist der Feientobel mit dem Fallbach. Hier kommt das Auge kaum hinterher, so viele Wasserfälle säumen den Weg. Ein schöner Geheimtipp.

Gütlestraße, 6850 Dornbirn

Blumengärten Hirschstetten und Burggarten – Wien

Egal wie das Wetter ist, in den Blumengärten Hirschstetten bekommt die ganze Familie Farbenfrohes zu Gesicht. Wer mag kann an Führungen und Workshops teilnehmen und sich ansonsten durch die verschiedenen Themengärten treiben lassen. Vielleicht kommen ja auch die ein oder anderen Ideen für den eigenen Garten oder Balkon auf?
Wer im Anschluss noch nicht genug vom Grünen hat, dem empfehlen wir ein Picknick mitten im Zentrum Wiens, im Burggarten. Denn unsere Hauptstadt versprüht im Frühling einen ganz eigenen Charme. Kaum wird es wärmer, erspäht man plötzlich so viele Menschen, die allmählich sprichwörtlich aus ihren (Wohnungs-)Löchern kriegen. Alle wollen raus an die frische Luft und die wiedergewonnenen Sonnenstrahlen genießen. Freunde geschnappt sowie eine Picknick-Decke, ein mit Essen, Pappbechern und Wein vollgepackter Rucksack und Spielkarten – das ist alles, was für einen lustigen Nachmittag im Frühling benötigt wird. Für weitere Grünanlagen in Wien, schaut doch mal hier vorbei in unserer Übersicht der schönsten Parks in Wien. 

Wenn ihr in den Osterferien öfters mit der Familie unterwegs seid, so findet ihr unsere liebsten Familyparks in ganz Österreich bei uns am Blog. Weitere Inspirationen sind gewünscht? Dann schaut unbedingt in unsere Tipps rund um 100 Dinge, die man in Österreich machen muss.

(c) Beitragsbild | 1000things.at| Luisa Lutter

(c) Facebook-Beitragsbild | https://www.instagram.com/amandas_wide_world/

×
×
×
Blogheim.at Logo